Projekte / Community
Wir gründen ein Unternehmen, um LUNA SPONGIA einfach im Laden zugänglich und verfügbar zu machen. Ein Schwamm als Alternative zu handelsüblichen Hygieneartikeln für Frauen während ihrer Periode. Er unterstützt das Wohlgefühl und entspannt den weiblichen Unterleib. Zudem fördert er die Verbindung zur Natur, da Abbau, Transport, Verpackung und Entsorgung von uns nachhaltig gestaltet werden.
Berlin
536 €
5.000 € Fundingziel
14
Fans
29
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.04.18 08:55 Uhr - 20.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April 2018 bis Juni 2018
Fundingziel 5.000 €
2. Fundingziel 15.000 €
Mit diesem Geld werden wir die Unternehmensgründung, den Einkauf von Schwämmen samt Transport und Verpackungsmaterial finanzieren.
Mit diesem Betrag werden wir den Feinschliff an unserem Unternehmen und weitere Schwämme finanzieren, sodass ihr LUNA SPONGIA in noch mehr Läden finden könnt.
Stadt Berlin
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum, unseren Menstruationsschwamm LUNA SPONGIA in Deutschland in vielen Geschäften und Dorgeriemärkten plastikfrei und unkompliziert verfügbar zu machen, um eine weitere Alternative zu den handelsüblichen Hygieneartikeln für Frauen während ihrer Menstruation zu schaffen. Im weitesten Sinne wollen wir Frauen dabei unterstützen sich schmerzfrei, sinnlich und freudvoll erneut mit der kollektiven Weiblichkeit und ihren Zyklen zu verbinden.

Unsere konkrete Umsetzung
Wir reisen mit Zug und Fähre im April nach Griechenland und in die Türkei und auf deren Inseln Zypern und Kreta, um dort mit den Schwammtauchern und Schwammtaucherinnen persönlich in Verbindung zu treten. Dadurch können wir bewusst auswählen, von welcher/m dieser Taucher-innen wir unsere Schwämme beziehen möchten. Für uns ist eine wichtige Voraussetzung, dass die Schwämme auf umweltfreundliche und nachhaltige Art und Weise geerntet und nach Deutschland transportiert werden. Davon wollen wir uns vor Ort mit eigenen Augen überzeugen.

Warum?
Damit jede Frau eine Wahl beim Einkauf hat.
Damit jede Frau bewusst entscheiden kann.
Damit jede Frau in eine kraftvolle Position kommt, selbstbestimmt über den Verlauf ihrer Periode zu entscheiden.
Damit jede Frau Umweltbewusstsein und Ehrfurcht vor Mutter Erde mit der Entscheidung ihres Menstruationshygieneartikels verknüpfen kann.
Damit jede Frau sich auch in städtischen Räumen während ihrer Blutung mit der Natur und sich als natürliches Wesen verbunden fühlt.
Damit Menstruation als Statement zur Gemeinwohl-Ökonomie genutzt werden kann.

Unser spiritueller Ruf und die Individualität einer jeden Frau
Jede Frau ist individuell und bringt ihre eigene Geschichte zu ihrer persönlichen und der kollektiven Weiblichkeit mit. Ein Teil dieser Geschichte ist der Zyklus und die Menstruation der Frau. Es ist eine große Herausforderung, sich auf eine Forschungsreise der eigenen und kollektiven Weiblichkeit und damit verbunden Traumata zu begeben. Wir sind der tiefen Überzeugung, dass in der Heilung der weiblichen Geschichte das Potenzial zur Heilung der Welt liegt. Sich wieder mehr zu verbinden mit dem eigenen Zyklus, kann auf viele verschiedene Weisen passieren. Einen Menstruationsschwamm zu nutzen, das eigene Blut immer wieder anfassen, fühlen, wann Blut fließt und wann nicht, wie stark die Blutung ist, welchen Geruch sie hat und ob der Vaginalbereich gerade besonders empfindlich ist oder nicht, ist ein möglicher Weg dahin. Wir fühlen den Ruf dazu, unseren Menstruationsschwamm LUNA SPONGIA in die Geschäfte zu bringen und vielen Frau den Weg für ihre Forschungs- und Heilungsreise zu ebnen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, dass LUNA SPONGIA in vielen Geschäften und Biomärkten vorerst in Berlin und später auch in anderen deutschen Städten zu flexiblen Preisen, sowie umweltfreundlich verpackt erwerbbar ist.

Natürlich ist das ein Naturprodukt für alle Frauen! Aber auch alle anderen Menschen können das Projekt unterstützen, wenn sie dazu beitragen möchten, dass Frauen wieder in ein Wohlgefühl mit sich selbst während ihrer Menstruation kommen können, indem sie LUNA SPONGIAE verschenken oder weiterempfehlen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mehrwerte für die Frauen
LUNA SPONGIA kommt aus der Natur (genauer gesagt: aus dem Meer), ist 100% biologisch abbaubar, sehr leicht ein- und auszuführen, weil er sich elastisch dem weiblichen Körper anpassen kann und bis zu vier Perioden wiederverwendet werden.
Auch für Frauen, die gerade die Intention haben, Seele und Körper mit der Natur und Mutter Erde in Einklang zu bringen, kann unser Schwamm genau das Richtige sein.
Ebenso für Frauen, die eine schmerzfreie Menstruation erleben möchten.

Für die Natur
LUNA SPONGIA ist jedoch nicht nur für jede menstruierende Frau ein Mehrwert. Auch die Natur profitiert davon, dass nur minimal biologisch abbaubarer Abfall produziert wird.

Nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit der Natur - Gemeinwohl-Ökonomie
Zudem wollen wir am funktionierenden Beispiel zeigen, dass nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit der Natur und umsetzbar ist.
Durch flexible Preise wird Frauen die Möglichkeit eröffnet, unser Produkt mit einem guten Gewissen zu erwerben. Dadurch möchten wir auch die Wirtschaft Richtung Gemeinwohlökonomie transformieren. Produkte sollen den Bedürfnissen der Menschen entsprechen und der Zugang soll nicht durch unbezahlbare Preise erschwert sein. Wir möchten zeigen, dass Menschen auch bei ihrem Einkauf solidarisch sein können.

Geld kann dann wieder ein Fließen von Energie für das sein, was man liebt und unterstützen möchte.

Nachhaltigkeit auf allen Ebenen
Auch bei unserer Reise ist es uns ein Bedürfnis durch unser Handeln positiv auf unsere Umwelt zu wirken. Das bedeutet, dass wir nachhaltig unterwegs sind, auf eine bewusste und ökologische Ernährung achten und auch kulturell nachhaltig sein werden, indem wir den Kontakt zu Menschen suchen und Verbindung zwischen Kulturen fördern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld nutzen wir für die Finanzierung der Ernte einer ersten Ladung Schwämme durch unsere Schwammtaucher-innen, für umweltfreundliches Verpackungsmaterial (Baumwollsäckchen aus ökologischem Anbau), sowie für den nachhaltigen Transport.
Die gesamte Unternehmensgründung wird mit dem gesammelten Geld finanziert.
werden erste Modelle von LUNA SPONGIA mit einer Preisspanne von 3-15 Euro sowohl im Internet als auch in Bioläden und Drogeriemärkten zu finden sein.
Dabei ist eine Transparenz über die Finanzen für uns selbstverständlich.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Cynthia und Hannah. Unsere Vision ist eine Welt, in welcher Frauen in Frieden mit sich, ihrer Menstruation und der Natur, ihrer Sexualität, ihrer Weiblichkeit und ihren Beziehungen lebendig wirken können.
Das Projekt LUNA SPONGIA ist ein erster konkreter Beitrag dazu.
Daneben entdecken wir, wie auch Großstadtleben nachhaltig funktionieren kann, ebenso die komplexen Zusammenhänge zwischen unserem Wirken und dem Zustand der Welt, sowie dass Beziehungs- und Liebesarbeit zu der Heilung unserer Welt dazugehören und wie wir diese in unseren Alltag einbetten können.

Wir sind zwei junge Frauen voller Feuer, Leidenschaft und Hingabe für Menschen und Natur. Wir sehnen uns nach einer Welt voller Liebe und Authentizität, voller Offenheit und Ehrlichkeit und Mut. Voller Menschen, die aus ihrer weichen Kraft heraus handeln. Wir sehnen uns nach der Versöhnung von Patriarchat und Matriarchat.
Wir feiern das Leben und uns in diesem Leben. Wir genießen und lachen und weinen und tanzen. Wir schauen uns unsere Schattenseiten an und arbeiten mit ihnen. Wir lassen unsere inneren Kinder zu Wort kommen.
Wir lieben einander und sind voller Dankbarkeit, dass unsere Energien gemeinsam schöpferisch wirken.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.298.158 € von der Crowd finanziert
6.224 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH