Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
"Märchen im Gepäck" versammelt sechs ungehörte palästinensische Märchen in einem deutsch-arabischen illustrierten Buch. Ziel ist die Vermittlung von Bildwelten arabischer Kunst und Kultur durch die grenzüberschreitende, assoziative Kraft von Märchen. Bühne frei für vier Illustrator(inn)en, die sich in Creativworkshops mit Kindern, im Gespräch und in ihrer Buchgestaltung über die heutige Relevanz von Märchen austauschen - und ein ganz besonderes Lern- und Lesebuch entstehen lassen!
4.615 €
7.500 € Fundingziel
13
Fans
32
Unterstützer
8 Tage
 Märchen im Gepäck

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.07.17 12:04 Uhr - 31.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli 2017 bis Oktober 2017
Fundingziel 7.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

Vier Illustrator(inn)en - zwei aus einem arabischen, zwei aus einem europäischen Kontext - kommen zusammen, um sechs traditionelle palästinensische Märchen neu zu gestalten und als besonderes zweisprachiges Märchenbuch zu veröffentlichen. Jede(r) Illustrator(in) ist individuell und kollaborativ in diesen Prozess verwickelt. An allen Geschichten arbeiten sie gemeinsam und gleichberechtigt tauschen Arbeitsmethoden und -stile aus und entwerfen im Dialog und kritischer Diskussion ein eigenes gestalterisches Konzept für jedes Märchen und das gesamte Buch. Dieser interkulturelle und künstlerische Lernprozess wird weitergeführt in kreativen Workshops mit jungen Menschen in Bildungseinrichtungen in Kairo und Berlin. Freies Erzählen, Phantasieren und Gestalten im Dialog sind die Kernelemente dieser Lerneinheiten. Die dadurch gewonnen Erfahrungen, Inspirationen und das direkte Feedback aus den Workshops wird in Zusammenarbeit mit einer Pädagogin wiederum direkt in der Arbeit an der Publikation umgesetzt - in den Illustrationen, in der Arbeit am Text und dem beigefügten pädagogischen Material, das den Märchen beiliegt. Letzteres reflektiert diesen Arbeitsprozess und eignet sich als Werkzeug und Quelle für Sprach-, Kunst- und Kreativunterricht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Projekt strebt an, die Kraft von mündlich überlieferten und erzählten Geschichten und die Bildwelten arabischer Märchen zu vermitteln und für interkulturelle, grenzüberschreitende Begegnungen, besonders in der Bildungsarbeit mit Kindern zu nutzen. Die Zusammenarbeit der vier Illustrator(inn)en beinhaltet dabei neben dem eigentlichen Arbeitsprozess eine Diskussion über künstlerische und kulturelle Voraussetzungen ihrer Bildwelten. Begleitet wird dies von Workshops in Schulkassen, die mit erzählten Märchen anders verfahren als nach dem simplen hierarchischen Erzähler-Zuhörer-Schema. Vielmehr ist das Angebot an die beteiligten Kinder, Kreativität und Bewusstsein im Umgang mit den Realitäten und Bildern anderer Kulturen zu entwickeln.
"Märchen im Gepäck" liegt ein kreativer Bildungsansatz zugrunde, der sich in der Vielschichtigkeit der illustrierten Märchen und im pägagogischen Material widerspiegelt. Dieses besteht aus Einleitungen in die Welt erzählter Märchen, pädagogische Hinweise und konkrete Aufgabenstellungen. Damit ist das Paket perfekt für die Schule, den Sprachunterricht oder die Kunstklasse geeignet und gibt der anleitenden Lehrperson Werkzeuge an die Hand, eigene Workshops und Unterricht durchzuführen. Das Buch ist eine Lesefibel für Groß und Klein, für Großeltern, Eltern und Kinder, zum Vor- und Lautlesen, Nacherzählen, Selber-Erfinden und Nachzeichnen. Durch die wunderschön gezeichneten, gemalten und gestalteten Seiten ist "Märchen im Gepäck" zudem das Richtige für Menschen, die sich für Kunst, Illustration begeistern und an der reichen arabischen Kultur, Erzähltradition und Kunst interessiert sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Buch ist das Ergebnis der einjährigen Beschäftigung aller Projektbeteiligten, die ihre Eindrücke, Ansichten, ihre kreative Arbeit und Ideen zu Text, Bildern und Botschaft der Märchenerzählungen in eine aufwendigen Publikation aus zweisprachigen Märchen und pädagogischem Material versammelt haben. Geschichten, Phantasie und die Kunst des (freien) Erzählens über die Grenzen der eigenen Sprach- und Bildwelten hinaus sind Grundlage für gegenseitiges Kennenlernen anderer Menschen sowie, Mitgefühl und Akzeptanz gegenüber ihnen und einem selbst. Die bezaubernden, schelmischen und ausgefallenen Bilder, die die noch unbekannten Geschichten begleiten, sind das Ergebnis eines interkulturell-künstlerischen Dialogs und ein Angebot zum Weiterspinnen und Erfinden eigener, neuer und alternativer Geschichten, Erzählungen und Bilder, die wohl heute mehr denn je gebraucht werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deiner Unterstützung kann die Projektphase erfolgreich beendet werden und die künstlerische und pädagogische Arbeit produziert und veröffentlicht werden!
Nach erfolgreicher Finanzierung wird das Geld dafür verwendet, die erste Auflage und das aufwändige pädagogische Material inkl. Audio-Book herstellen zu lassen. Dies beinhaltet die Kosten für die graphische Bearbeitung und Setzung des vielgestaltigen Bandes und die Druckkosten für eine erste Auflage. Geplanter Drucktermin ist der 1. November 2017, geliefert wird am 1. Dezember. Zusätzliche Unterstützung fließt direkt in die Organisation weiterer Workshops und Lernprogramme in Bildungseinrichtungen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Berliner Verlag AphorismA, ein Spezialist in der Literatur zum Nahen Osten, Palästina und Israel und der Beziehung zu Europa. Ein weiterer Fokus liegt auf der 'Zivilen Konfliktbearbeitung', dem Trialog zwischen Judentum, Islam und Christentum, wie auch der Geschichte und Literatur von Mittel- und Osteuropa (www.aphorisma.eu).

Impressum
AphorismA gGmbH
Johann Wiede
Blücherstraße 56
10961 Berlin Deutschland

Partner

The Anna Lindh Foundation is an inter-governmental institution bringing together civil society and citizens across the Mediterranean to build trust and improve mutual understanding

Sefsafa Publishing House, established 2009 in Egypt, diverse publications, include Arabic fiction and non-fiction, focusing on politics, cultural history and literature.

Facilitating new beginnings for refugee artists

Kuratiert von

Crowdfunding Berlin

Crowdfunding Berlin ist für Projekte, Projektunterstützer, Interessierte und für die bestehenden Crowdfunding-Plattformen und Netzwerke gemacht: Projekte, die eine Crowdfunding-Kampagne initiieren wollen, erhalten einen schnellen Überblick über aktuelle Portale, bestehende Projekte auf Crowdfund...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.672.070 € von der Crowd finanziert
5.157 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH