Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
In Gera-Untermhaus, in direkter Nachbarschaft zum Geburtshaus von Otto Dix gelegen, steht eine der schönsten und ältesten Kirchen Geras – die Marienkirche. Ihr kostbarstes Schmuckstück ist ein spätgotischer Flügelaltar. Ihm haben wir uns gewidmet und den Thüringer Komponisten Peter Helmut Lang beauftragt, einen Zyklus zu diesem Marienaltar zu schreiben. Die entstandene Marienkantate wollen wir - das ensemble diX - nun als hochwertiges Mediabook festhalten und bitten herzlich um Unterstützung
5.340 €
4.500 € Fundingziel
20
Fans
47
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Ein Altar wird Musik

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.09.17 19:34 Uhr - 22.10.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Frühjahr 2018
Fundingziel erreicht 4.500 €
Stadt Gera
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

In den vergangenen Monaten hat uns ein ganz besonderes Projekt in Atem gehalten. Bild für Bild und Stück für Stück haben wir den Untermhäuser Marienaltar vertont und am Ende als abendfüllende Kantate in zwei bewegenden Konzerten aufgeführt. Entstanden ist eine ungemein sinnliche Inszenierung die im Zusammenklang von Liturgie, Malerei und Musik viele Menschen tief berührt hat.
Nun wollen wir dieses Gesamtkunstwerk inklusive einer ausführlichen Dokumentation zum Altar und zum Leben der Heiligen Maria als hochwertiges Mediabook heraus geben, um kulturinteressierten Menschen die Schönheit dieses wunderbaren Kunstschatzes zu vermitteln.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Darstellung des Untermhäuser Marienaltars und die Aufnahme der extra für ihn komponierten Marienkantate ist ein Angebot an alle, die Interesse an einer ungewöhnlichen Reflexion eines historischen Kunstwerkes haben. Sie ist außerdem eine Offerte an den Altar und ein Geschenk an die Gemeinde, die Region und ihre Besucher. Letztendlich wollen wir nach bewegenden Aufführungen in der Marienkirche das Erinnern und die gedankliche Vertiefung unabhängig vom Live-Erlebnis ermöglichen und die Verbundenheit mit einem regionalen Kunstschatz fördern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Trotz aller Exklusivität und regionaler Relevanz ist die Produktion eines solchen Mediabooks kein selbsttragendes Unterfangen. Darum benötigen wir Ihre Hilfe, ohne die das Unternehmen nicht stattfinden kann.
Die Vertonung eines Altars bedeutet ein musikhistorisch singuläres Projekt. Selten hat ein einzelnes Kunstwerk eine solch intensive Betrachtung und Reflexion erfahren. Dabei ist ein sinnlich unmittelbar ansprechendes Musikwerk entstanden und soll mit Ihrer Hilfe nun festgehalten werden. Mit Ihrer Unterstützung dokumentieren wir diese einmalige Verbindung von Bild, Text und Musik und machen sie für die kommenden Generationen nacherlebbar.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Produktion eines Mediabooks kostet ca. 10.000 Euro.
Mit Ihrer Unterstützung wollen wir einen großen Teil der Kosten für Aufnahme, grafische Gestaltung und Herstellung des Mediabooks finanzieren.
Ziel ist es, das Projekt überhaupt zu ermöglichen.

... und sie bewegte die Worte in ihrem Herzen
Der Untermhäuser Marienaltar in Wort, Bild und Musik

Musik von Peter Helmut Lang
Texte von Hendrik Schnöke

Kantaten-Texte nach dem Matthäus-Evangelium, dem Lukas-Evangelium und der Schrift Transitus Mariae.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht wir - das
ensemble diX.
Andreas Knoop - Flöte, Altflöte
Albrecht Pinquart - Oboe, Englischhorn
Hendrik Schnöke - Klarinette, Bassetthorn
Roland Schulenburg - Fagott

Wir sind eine Kammermusikformation aus Gera, der Geburtsstadt des Malers Otto Dix. Unsere Spezialität ist die Verknüpfung ungewöhnlicher Themen und Klangfarben und die Initierung Neuer Musik und neuer Konzertformen. Wir haben bereits fünf CDs produziert und treten in ganz Europa und in den USA auf. Wir spielen seit 2000 als Ensemble.

Als Gast für das neue Album haben wir die japanische Sopranistin Akiho Tsujii eingeladen: Sie ist zu Hause auf vielen Bühnen Deutschlands und darüberhinaus eine ausgewiesene Spezialistin für Lied- und Kirchengesang.

Der Komponist der Marienkantate ist Peter Helmut Lang.
Er stammt aus Baden-Würtenberg und lebt als Komponist, Pianist, Kurator und Musiklehrer in Weimar und Leipzig.
Sein umfangreiches Werk wurde vielfach ausgezeichnet. Er erhielt mehrfach Künstler-Stipendien und ist Thüringer Kompositionspreisträger.

Bei erfolgreicher Finanzierung werden wir das Mediabook in Zusammenarbeit mit der Verlagsgruppe Kamprad veröffentlichen und haben somit einen der kompetentesten Partner der Region für unser Vorhaben an unserer Seite.

Impressum
ensemble diX
Hendrik Schnöke
Goethestraße 4
07545 Gera Deutschland

Tel. 0179/2934806
www.ensemble-dix.de

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.818.744 € von der Crowd finanziert
5.682 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH