Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Marmaloo - Marktplatz für selbstgemachte Marmelade

Marmaloo - Marktplatz für selbstgemachte Marmelade

Marmelade mit Transparenz - wir wollen Hobbysammler und Genießer zusammenbringen! Bei Marmaloo kommen die Früchte direkt aus der Natur ins Glas.

Berlin Food
Johannes Schubert
Lisardo Prieto González
Marmaloo
2,950 €
10,000 € Funding goal
29
Fans
18
Supporters
8 days

Project

Funding period 04.08.2016 16:26 Uhr - 09.10.2016 23:59 Uhr
Realisation period Ende 2016
Funding goal 10,000 €
City Berlin
Category Food
Wenn du Obst und Gemüse kaufst, achtest du auf die Herkunft. Und bei Marmelade, Gelee, Kompott? Hast du dich schon mal gefragt, woher die Erdbeeren in deiner Konfitüre kommen? Bei Marmaloo wird es die transparenteste Marmelade der Welt geben: Jeder, der gern wildes Obst sammelt oder die Früchte in seinem Garten erntet und daraus Marmelade kocht, kann sie bei Marmaloo anbieten. Durch die Herkunftsgarantie weiß der Käufer, wo die Früchte gesammelt wurden und wie weit ihr Weg bis ins Glas war.

What is this project all about?

Du kennst es vom Weihnachts- oder Wochenmarkt: An einzelnen Ständen wird leckerer, selbstgemachter Fruchtaufstrich angeboten. Selbstgemacht ist gut, aber woher die Früchte kommen, erfährst Du auch nicht so genau. Und wenn Du beim Frühstücksbuffet im Café ein hübsches Glas Marmelade siehst, kannst Du Dir nie sicher sein, ob diese denn nicht einfach nur aus einer Großpackung vom Supermarkt kommt.

Mit Marmaloo möchten wir einen Internet-Marktplatz schaffen, auf der jede/r selbstgemachte Fruchtaufstriche und eingewecktes Obst privat anbieten kann. Eine Grundfunktion soll dabei sein, dass die Herkunft der Früchte möglichst genau angegeben wird. Der Anbieter kann z.B. Fotos von der Ernte machen oder den Fundort der Ernte auf einer Karte eintragen. So wird ganz transparent, woher der Inhalt kommt.

Doch mehr noch: Wir möchten mit Marmaloo eine Marke schaffen, unter der privat gemachte Marmelade einen neuen Stellenwert bekommt. Wer ein Glas mit dem Marmaloo-Logo sieht, soll sofort wissen: Da ist was Gutes drin!

Dazu planen und entwickeln wir eine maßgeschneiderte Plattform, die alle wichtigen Funktionen hat, um ein transparentes Fruchtaufstrich-Angebot zu gewährleisten. Wir können bspw. mit besonderen Algorithmen herausfinden, wie sicher die Herkunft der verwendeten Früchte ist. Deshalb muss die Plattform aber auch von Null entwickelt werden. Da neben der Marmelade auch die Webentwicklung unsere Leidenschaft ist, können wir das schaffen - mit Eurer Unterstützung!

What is the project goal and who is the project for?

Unser Marktplatz für Marmelade, Gelee und Eingekochtes aller Art soll das Bewusstsein für regionale Produkte stärken und zeigen, welche Möglichkeiten uns die Natur bietet. Fernab von Massenproduktion, Agrarindustrie und Preisdumping von Handelsriesen.

Die Zielgruppen sind daher zum einen Menschen, die einfach gern Obst, Beeren oder Blüten sammeln und diese weiterverarbeiten und zum anderen Menschen, die Essen genießen und gern wissen möchten, woher es kommt und wer dahinter steckt. Außerdem bietet der Marktplatz Möglichkeiten für kleine Cafés und Restaurants, natürliche Produkte für Buffet, Frühstück oder Brunch einzukaufen. Wenn dort Fruchtaufstriche mit dem Marmaloo-Logo auf dem Tisch stehen, weiß jeder Gast, worum es geht.

Die Hersteller/Anbieter können ihre Fruchterzeugnisse so anbieten, wie es ihren Möglichkeiten entspricht. Wer einen großen Brombeerbusch hat und deshalb viel zu viel Brombeergelee übrig hat, bietet die Gläser bei Marmaloo an. Wer an einer alten Apfelallee viele Früchte gesammelt hat, bietet sein hausgemachtes Apfelmus an. Der Marktplatz finanziert sich über eine faire Provision und kümmert sich um die Bezahlungsmodalitäten.

  • Dadurch kann jeder begeisterte Sammler und Koch andere Menschen seinen eigenen Creationen teilhaben lassen und auch noch ein paar Euros nebenbei verdienen.

Für die Kunden planen wir viele einfach nutzbare Suchfilter. Somit kann man Marmelade in der Region finden (idealerweise holt man das Glas direkt beim Erzeuger ab), kann nach ausgefallenen Geschmacksrichtungen suchen, spezielle Früchte auswählen oder auch seine Lieblings-Hersteller beobachten.

  • Dadurch können Genießer immer wieder einen neuen Geschmack auf den Tisch bringen und unterstützen die Nutzung unserer natürlichen Ressourcen, die einfach so da sind.
  • Cafés und Restaurants finden regionale Produkte mit Herkunftsgarantie ohne künstliche Aromen oder Zusätze, die man dem Gast erstmal erklären muss. Und wenn Marmaloo erstmal eine bekannte Marke ist, versteht sowieso jeder Gast, dass es sich um gute Ware handelt.

Why would you support this project?

Wir denken, dass vegetarische/vegane Ernährung, Nachhaltigkeit und Transparenz im Konsum nicht nur kurzfristige Trends sind, sondern sich immer mehr durchsetzen. Lebensmittelskandale beweisen immer wieder, wie wichtig es ist, die Herkunft der konsumierten Lebensmittel zu kennen. Gleichzeitig nehmen wir wahr, dass viele Menschen verunsichert sind durch ein Überangebot, das durch die Lebensmittelindustrie geschaffen wird. Diese Menschen sollen mit unserer Plattform eine einfache Möglichkeit finden, gute Produkte mit Herkunftsgarantie kaufen zu können. Die Zielgruppe ist groß! Im Marketing nennt man sie LOHAS (Lifestyle of Health and Sustainability), allein in Deutschland sollen es 14 Mio. Menschen* sein.

Wir sehen aber auch, dass viele Menschen wieder selbst raus gehen, Früchte anbauen oder wild pflücken (der Erfolg der Plattform Mundraub.org beweist es) und dieses "gute" (ungedüngte, naturbelassene und keinesfalls genmodifizierte) Obst gern einkochen. Diesen Menschen möchten wir eine Plattform bieten, ihre Marmeladen und Fruchtaufstriche einfach anbieten zu können.

Unterstützen sollten uns also alle, die

  • gern selbst Marmelade kocht und mit ihrem Hobby noch ein bisschen nebenbei verdienen möchten,
  • gern Marmelade/Gelee/Fruchtaufstrich/Obstkonserven essen und dabei auf ihre Gesundheit und die Herkunft der Produkte achten,
  • gern was Neues ausprobieren,
  • der Lebensmittelindustrie und den Handelskonzernen zeigen möchten, dass es auch anders geht.


* http://www.verbraucheranalyse.de/downloads/10/Beschreibung%20LOHASneu.pdf

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Der Großteil des Fundings wird für die Entwicklung, die sichere Einrichtung des Web-Servers und die Anbindung an Zahlungs- und Treuhanddienste kosten. Darin enthalten sind auch die laufenden Kosten (z.B. Server-Hosting).

Der zweite große Block soll in die Vermarktung gehen. Um Marmaloo zu einem Erfolg zu bringen und möglichst schnell selbst tragfähig zu machen, muss der Marktplatz bekannt sein. Dafür brauchen wir eine kluge Social Media-Kampagne und müssen zielführende Online-Werbung machen. Zudem gilt es, unser Projekt auch über die klassischen Medien zu verbreiten.

15.000 € (Fundingschwelle): Wir können den Marktplatz entwickeln und etwas Werbung machen.

30.000 € (Fundingziel): Wir können richtig gut Werbung machen, den Marktplatz bekannt und somit für Anbieter richtig attraktiv machen.

Wenn noch mehr Geld zusammen kommt, dann können wir damit direkt im Anschluss die Plattform fürs internationale Publikum interessant machen...

Who are the people behind the project?

Wir sind ein kleines internationales Team, das aus einer kleinen Idee eine große Community machen möchte:

Lisardo Prieto González kommt aus Spanien, hat dort schon als Kind gern auf dem Maisfeld seines Onkels gespielt und seine hausgemachte Orangenmarmelade geliebt. Später studierte Lisardo Computer-Ingenieurwesen, schrieb seine Doktorarbeit zum Thema künstliche Intelligenz, aber blieb dabei immer der Natur verbunden. Zwischendurch war er in Deutschland, ist jetzt wieder in Spanien, will aber gern wieder zurück (Zitat: "Das Wetter in Deutschland ist so gut...").

Johannes Schubert kommt aus Berlin, war als Kind so oft wie möglich bei der Oma auf dem Lande und hat ganz besonders ihre hausgemachte Erdbeermarmelade geliebt. Später studierte er BWL und Management und forschte (gemeinsam mit Lisardo) an smarten Sensoren. Auch er blieb dabei immer der Natur verbunden und hat schon vor vielen Jahren Mundraub.org in seine mentale Favoritenliste ganz nach oben gepackt.

Wenn das Funding gesichert ist, möchten sich die Beiden noch Marketing-Experten ins Boot holen, die (möglichst nur für die gute Sache) die Plattform gut zu vermarkten wissen.

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,951,919 € funded by the crowd
4,076 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH