Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Mode
Maßgeschneiderte Anzüge aus Indien
Die Idee ist kurz gesagt folgende : Anzüge nach Maß in Indien fertigen lassen und in Deutschland an Leute mit kleinem bis mittleren Budget verkaufen. Hierbei aber dennoch hohe Qualität und eine kontrollierte, bewusste Fertigung garantieren. Das heißt einen sehr überdurchschnittlichen Lohn an die indischen Schneider zahlen, humane Arbeitsbedingungen sowie selbstverständlich keine Kinderarbeit und aber auch die Umwelt im Bewusstsein haben
Freiburg
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.02.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sie hat bereits begonnnen
Fundingziel 8.000 €
Stadt Freiburg
Kategorie Mode

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht darum maßgeschneiderte Anzüge und Hemden, später evtl. auch Röcke, Kleider, Mäntel uvm. zu angemessenen Preisen zu verkaufen. Das ganze soll über eine Website abgewickelt werden. Von der Maßabnahme bis zur Bestellung soll hier alles einfach und selbsterklärend, sprich kundenorientiert funktionieren. Ein Tutorial wird erklären, wie man sich selbst vermisst. Die Maße gibt man dann ein und kann sich einen individuellen Anzug zusammenstellen.

Wo sehen wir die Marktlücke

Wer sich in Deutschland einen Anzug maßschneidern lässt, ist schnell einen Betrag im vierstelligen Bereich los. Wir können Preise unter 200 € anbieten. Und das ohne die Ausbeutung von irgendjemanden ( dazu unten mehr ). Wir wollen also Ware nach Maß anbieten für Menschen, die nicht bereit sind Unsummen für einen schönen Maßanzug auszugeben. Wir wollen uns aber nicht als Discounter sehen. Wir wollen nicht, dass unsere Kunden Kompromisse eingehen müssen. Und das unterscheidet uns von den anderen Herstellern billiger Maßanzüge, die ihre Ware über das Internet verkaufen und den billigen Preis durch Dumpinglöhne oder Qualitätsmängel herbeiführen. Die Qualität unserer Ware soll sich an der maßgeschneiderten Ware aus Deutschland und deren Standards orientieren.

Was wollen wir garantieren ?

Maßgeschneiderte Anzüge aus den besten indischen Stoffen, individuell zusammenstellbar, innerhalb von 10 Tagen lieferbar und qualitativ einwandfrei. Sollte das Produkt nicht geliefert werden wie gewünscht oder Mängel aufweisen muss keiner die Ware bezahlen. Gleichzeitig zahlen wir den indischen Schneidern einen sehr sehr überdurchschnittlichen Lohn, der ihre Lebensqualität deutlich aufwerten kann und wird. Kinderarbeit und die Ausbeutung der Inder ist für uns tabu. Längerfristig wollen wir auch alle Arbeitsbedingungen dokumentieren und ins Netz laden und die Option anbieten, sich ein Video der Produktion des eigenen Anzuges anfertigen zu lassen. So wollen wir dauerhaft gute Arbeits- und Lebensverhältnisse für unsere indischen Freunde garantieren. Im Gegensatz zu namenhaften Konzernen geht es uns nicht um Profitoptimierung, um die reine Geldmacherei. Wir sind zwei Studenten ( dazu unten mehr ) die eine Idee, ein Stück weit einen Traum realisieren wollen und einfach sehen wollen ob das klappen kann - viel zu verlieren haben wir hierbei nicht.

Woher kommt die Ware ?

Die Anzüge sollen zunächst einmal in einer kleinen Schneiderei im indischen Bundesstaat Rajasthan hergestellt werden. Wir kennen die Schneider persönlich und haben uns selbst von ihnen schon Anzüge und Hemden machen lassen - und waren stets positiv von der Freundlichkeit, Professionalität, Schnelligkeit und dem Können dieser Schneiderei überrascht.

Ich will einen Anzug. Wie soll das alles ablaufen ??

Wir stellen uns das wie folgt vor:
ich möchte einen Anzug. Also gehe ich auf die von uns erstellte Website. Hier nehme ich mir dann anhand des Tutorials die Maße und gebe sie an der dafür vorgesehenen Stelle ein. Dann wähle ich zwischen den Produkten. Hemd / Anzug etc. Dieses stelle ich mir dann individuell zusammen. D.h. Stoff, Muster, Farbe, Schnitt und so weiter. Ich bestelle das Produkt und bezahle online. Die Bestellung wird nach Indien durchgestellt wo das Produkt innerhalb weniger Tage in Handarbeit hergestellt wird. Nach weiteren 7 Tagen hält der Kunde es in seinen Händen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist zuerst einmal zu schauen ob diese Idee von uns realisierbar ist. Sollte dass der Fall sein, möchten wir längerfristig Maßware verkaufen und in erster Linie kostendeckend arbeiten. Wir lieben dieses Land Indien, mit all seinen schlechten und schönen Seiten. Wir wollen neben dem Studium noch etwas erfüllendes machen, was uns fordert und mal was anderes ist als die klassischen Studentenjobs. Wir wollen den Kunden perfekte und günstige Maßware bieten, etwas was sich eigentlich ausschließt, aber auch nur eigentlich :-) Und wir wollen unseren indischen Schneidern und deren Familien ein gutes Einkommen sichern - auch wenn das sicher nur ein Tropfen auf den heißen Stein für den 1,3 Millarden Einwohner zählenden Subkontinent Indien ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil er uns, unseren potentiellen Kunden, und den indischen Schneidern sowie deren Familien und vielleicht auch sich selbst einen Traum erfüllen kann.

Uns, den Traum, eine Idee zu verwirklichen und sie Früchte tragen zu sehen, mit 21 Jahren ein eigenes funktionierendes Unternehmen zu haben und dabei Gutes zu tun.

Unseren Kunden, den Traum vom maßgeschneiderten Anzug zum günstigen Preis ohne Qualitätseinbußen.

Den Indern, den Traum von vielen Bestellungen, einen sehr sehr überdurchschnittlichen und hohen Lohn und damit verbunden einem bessern Lebensstandard.

Und sie selbst können davon profitieren indem sie nun wissen, wo sie einen günstigen Anzug herbekommen und dabei auch noch Menschen ein besseres Leben ermöglichen sowie uns einen Traum erfüllen :-)

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in die Anfangsphase des Projektes. Es ist für uns zwar nur mit einem sehr geringen Risiko verbunden, viel mehr als die Flugkosten für den ersten Besuch bei den Schneidern haben wir nicht zu verlieren. Der ist unverzichtbar, um eine stabile Kommunikation mit den Indern herzustellen, Stoffproben zu fotografieren und mitzunehmen, die Produktionsstätten zu besichtigen, Details zu bereden, die spätere Übermittlung von Maßen zu besprechen und nicht zuletz, um nochmals die Qualität zu testen.
Leider sind wir als Studenten chronisch knapp bei Kasse. Das Geld würde uns in Bezug auf Flug -, Visums -, und Produktionskosten, Beratung durch deutsche Schneider sowie beim Erstellen einer Website helfen. Es fließt ausnahmslos in das Projekt. Das wollen wir auch transparent machen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wer sind wir ? Wir, Paul und Julius, sind Studenten der Medizintechnik und der Rechtswissenschaften in Mannheim und Freiburg. Wir sind beide 21 Jahre alt und schon lange eng befreundet. Auf einer gemeinsamen Indien Reise letztes Jahr kamen wir im malerischen Rajasthan auf die Idee mit den Anzügen, als uns selbst einer verkauft wurde. Das ist nun 15 Monate her. Doch bereits in diesem Moment wussten wir: Das wollen wir realisieren. Die Idee hat uns nicht mehr losgelassen und jetzt ist es an der Zeit sie umzusetzen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.841.583 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH