Crowdfunding beendet
Mit der Reihe Merkelphone wirst Du zum Ohrenzeugen. Direkt an der Seite der NSA-Agenten im Abhörraum belauschst Du die private Kanzlerwohnung: von Staatsaffären bis zum Merkelischen Familienrezept für Pflaumenkuchen ist alles geboten. Durch hochwertige Aufnahmen und eine 3D-Audiomischung entsteht ein immersives Hörerlebnis, das es so nirgends anders zu hören gibt. Format und Inhalt sind ein Unikat. Herzlich willkommen im Abhörraum! P.S.: Hör mal in die Pilotfolge, verlinkt unter dem Video :)
2.239 €
Fundingsumme
32
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung Dieses Mal hat es nicht geklappt. Gut zu wissen: Eine zweite Kampagne ist meistens erfolgreicher!
20.12.2020

Verlängerung unserer Kampagne, für eine vielseitige Kulturlandschaf

Sylvia Schirmer
Sylvia Schirmer2 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen, liebe Fans,

wir möchten uns ganz herzlich bei Euch bedanken! Mit Eurer Hilfe konnten wir bereits über 1.000 € für die Produktion unserer Hörspielreihe ABHÖRSPIELE / MERKELPHONE und wertvolles Feedback generieren. Eure offenen Ohren und Herzen für unsere Abhörspiele und das signalisierte Hörerschafts-Interesse sind der Antriebsstoff, um die Reihe „Merkelphone“ zu realisieren. Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!!!

Ihr setzt Euch damit maßgeblich für den Gedanken der kulturellen Vielfalt ein. Mit der Realisierung einer freien und unabhängigen Hörspiel-Produktion schaffen wir einen Beitrag zu einer lebendigen und möglichst diversen Kulturlandschaft im Unterhaltungsbereich. Die Corona-Pandemie hat für uns alle das „Dezimieren und Weglassen“ von vielseitiger Kultur real erlebbar gemacht: Theatervorführungen wurden abgesagt, Museen geschlossen, Filmdrehs eingestampft. Der kulturelle Spielraum wurde in die privaten vier Wände zurückgedrängt. Hier dominieren die „big player“ wie Netflix, Amazon und Disney. Unabhängige Kulturschaffende tun sich schwer, ohne die Kontaktmöglichkeiten im öffentlichen Raum gegen die großen, digitalen Anbieter anzukämpfen und im Bewusstsein des Publikums präsent zu bleiben.

Mit den Abhörspielen möchten wir mit Eurer Unterstützung den filterbasiertem, vorsortierten Kulturangeboten etwas entgegensetzen und uns für eine kulturelle Vielfalt und Unabhängigkeit engagieren.

In unserer Crowdfunding-Kampagne lief in diesen stürmischen Zeiten nicht alles nach Plan. Im letzten Monat haben wir viel gelernt und mussten auch ein paar Rückschläge einstecken. Unsere geplanten PR-Aktionen mit realen Kontaktpunkten zu unserem potentiellen Publikum konnten nicht stattfinden, das Ausweichen auf rein digitale Kanäle hat noch nicht die erhofften Früchte getragen.

Um unser Fundingziel trotzdem mit dieser Kampagne zu erreichen, haben wir uns entschlossen, um einen Monat zu verlängern. Mit neuem Elan und neuen Ideen schreiten wir zur Tat, um bis zum 31. Januar 2021 noch viele weitere Unterstützer und Fans für die Abhörspiele zu gewinnen und gemeinsam einen Beitrag zu einer vielfältigen Kulturlandschaft real werden zu lassen.

Im Zuge der Verlängerung werden wir auch Änderungen an den Dankeschöns vornehmen. Uns geht es mit der Kampagne nicht primär um finanzielle Aspekte, sondern wir möchten vor allem eine Community an begeisterten Hörern aufbauen, die Spaß an den Abhörspielen haben. Entsprechend werden wir die Beträge für die Dankeschöns reduzieren, um die Hürde für Interessierte herabzusetzen. Unsere bisherigen Unterstützer*innen werden wir per E-Mail detailliert zu den Änderungen informieren. Dazu in Kürze mehr.

Herzliche Grüße,
Sylvia Schirmer
Autorin und Regisseurin

Impressum
viaschi film
Sylvia Schirmer
Kidlerstr. 47
81371 München Deutschland