Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

MEUTERLAND

MEUTERLAND

klar:text | relevante:musik | bild:kunst* | *die neue reihe für lesung, musik & bildende kunst in rostock

Rostock Art
Ulrike Kretschmer
MEUTERLAND
965 €
5,000 € Funding goal
10
Fans
7
Supporters
17 days
 MEUTERLAND

Project

Funding period 05.08.2016 15:33 Uhr - 17.10.2016 23:59 Uhr
Realisation period Oktober 2016 - Mai 2017
Funding goal 5,000 €
City Rostock
Category Art
MEUTERLAND ist eine multimediale Lesereihe unter Einbeziehung der Mittel einer klassischen Lesung, der Performance- und Installationskunst sowie von Musik. Das Projekt widmet sich mit seiner zyklischen Durchführung der Vorstellung und Darbietung von Literaten, Musikern, Schauspielern und bildenden Künstlern, mit einem bei jeder Veranstaltung neu zu entwickelnden Raum- , Licht- , Ton- und Videokonzept.

What is this project all about?

Künstlerkollektiv KLAUS!, Wolkenbank kunst + räume und Tanja Zimmermann präsentieren MEUTERLAND!

MEUTERLAND bedeutet, dass die beteiligten Künstler mit ihren Arbeiten im Geist der Idee notwendiger Veränderungen verbunden sind.
Wir sind keine Meckerer, sondern Gestalter. Wir verstehen uns nicht als Konkurrenz zur existierenden Rostocker Literaturszene. Das Projekt will mit seinem Konzept vorausschauend Entwicklungstendenzen unserer Gesellschaft aufgreifen, dokumentieren, Impulse geben und Lösungen anbieten sowie die Wahrnehmung unseres Bundeslandes über Grenzen hinweg positiv beeinflussen, zunächst national, perspektivisch auch international.
Der Bezug der Teilnehmenden zum Land Mecklenburg-Vorpommern ist uns wichtig, aber nicht in jedem Fall Entscheidungskriterium bei der Akquise der Kooperationspartner. Partizipierende Vertreter sind u.a. Bert Papenfuß, Peter Wawerzinek, Alexander Pehlemann, Rex Joswig [mit Wurzeln in M-V] oder Inga Wolff und Alexander Wulke [Schauspiel Rostock]. Kooperationen und Zusammenarbeiten bestehen nach innen und außen [Andere Buchhandlung Rostock, Rumbalotte Berlin, RISSE Zeitschrift für Literatur in M-V, Abwärts BasisDruck Verlag, Zonic: Magazin für „Kulturelle Randstandsblicke & Involvierungsmomente“, Freiraum Verlag Greifswald, Verbrecher Verlag, DAS IST ROSTOCK.DE, Stadtgespräche, 0381-Magazin, FiSH-Filmfestival u.v.m.].

What is the project goal and who is the project for?

Ziel ist es, durch das Zusammenwirken der crossmedialen Kunst- und Darstellungsformen, den jeweiligen Aus- und Umbau der Veranstaltungsstätte [Jugend Alternativ Zentrum e.V. | J.A.Z. Rostock] gemeinsam mit allen Beteiligten, einen Raum für Kunst- und Literaturinteressierte jenseits des üblichen Lesebühnenpublikums zu schaffen. Im J.A.Z. ist es möglich mit einem neuen Format ein Podium zu errichten, welches es so an diesem Ort bisher nicht gab. Wir verstehen uns an dieser Stelle als Scharnier in der Bildung und Jugendarbeit. Darüberhinaus sind wir Mediator zwischen den Künsten und Branchen sowie Organisator der Reihe MEUTERLAND.
Durch Bestehende Anbindungen zur Hochschule für Musik und Theater Rostock [HMT] wird perspektivisch sowohl eine musikalische, als auch eine darstellerische Zusammenarbeit angestrebt.
Um unserem Projekt über die Pilotphase zu helfen, benötigen wir eine Anschubfinanzierung, da es sich aktuell in seiner Bandbreite nicht selbst tragen kann.

Why would you support this project?

MEUTERLAND soll mit dem Konzept der Zusammenarbeit möglichst unterschiedlicher Künstlerinnen und Künstler ein Zeichen setzen gegen die zunehmende Entindividualisierung der Gesellschaft für einen kreativen und durch die Einzigartigkeit aller Teilnehmer gewährleisteten sich gegenseitig befruchtenden Umgang mit Kunst in Entstehung und Aufführung initiieren.
Die Bewertung und Dokumentation sozialer Phänomene steht dabei ebenso im Mittelpunkt, wie auch die Auseinandersetzung mit politischen Entwicklungen. Diese Ansätze vereint durch Kunst im weitesten Sinn trägt unmittelbar zur schrittweisen (Um)gestaltung unserer Umgebung bei und liegt damit im Interesse aller.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Geld wird in Gänze in die Honorare, Fahrt - und Unterbringungskosten, sowie das Bereitstellen von Arbeitsmaterialien für die Durchführung von monatlich einer Veranstaltung unter Beteiligung von bis zu 6 Künstlern jeweils im Zeitraum von Oktober 2016 bis Mai 2017 eingesetzt (acht Durchführungen).
Desweiteren fließt das Geld in die Werbung und technische Realisierung der Reihe (Plakate, Flyer, Aufkleber+ Miete für z.Bsp. Beamer, Tontechnik).

Who are the people behind the project?

Künstlerkollektiv Klaus
www.kkklaus.me/meuterland.html

ULRIKE KRETSCHMER
*1970; als freie Geographin war sie lange u.a. Co-Autorin, Redakteurin sowie Lektorin wissenschaftlicher Publikationen; daneben arbeitete sie als freie Texterin und Lektorin für einen deutsch-brasilianischen Theaterverlag. Ulrike Kretschmer schreibt Newsletter, lektoriert, korrigiert und redigiert Drehbücher u.v.m.; 2014 | 2015 Erstellung eines Anbieterkataloges „Kulturelle Bildung“ für Schulen im Raum Rostock, 2015 Projektleitung Inklusives Landestheaterfestival DIALOGE; sie organisiert und konzeptioniert, leitet und dokumentiert [Wort & Schrift + Kamera & Film] Theater-, Film- und Musik-Workshops für Kinder und Jugendliche vornehmlich aus sozial schwachen Strukturen [u.a. „kunstlabor Rostock“ am Theater sowie im Kunst- und Medienzentrum „Frieda 23“, Workshops auf Usedom].
Programmleitung, Organisation und Bewerbung der Lesereihe MEUTERLAND in Rostock.

phone +49 176 248 993 89
mail: borwin70@web.de | kollektiv@kkklaus.me


ROBERT BECKMANN
*1968; zwölfjährige klassische Ausbildung auf der Violine bis zum Oberstufenabschluss; zwischen 1986 | 1991 Straßenmusiker; Zusammenarbeit mit verschiedenen Free-Jazz-Musikern sowie Arbeiten 
im Rahmen von Performances mit Künstlern wie Olga Maslo und Hans 
Scheuerecker; es folgen elf Jahre als Frontmann | Sänger und Geiger der Band 'The Inchtabokatables' [neun Alben]; daneben entstanden verschiedene Arbeiten am Theater mit Jo Fabian, Sascha Hawemann und Christian 
Kuchenbuch u.a.m.; 1996 – 2004
 Arbeiten mit dem SWR [Hörspiel] - gemeinsam mit den 'The Inchtabokatables' und Tobias Unterberg [Cellist der Band]; parallel ist er als freier Journalist tätig; 2000 | 2002 Booker im Lindenpark Potsdam; seit 2010 bis heute Frontmann | Sänger und Geiger der Band 'GRÜßAUGUST'; arbeitet [bis heute] als Musiker, Texter, Komponist, Dozent für Geige, Bratsche und Gesang und Grafik-Layouter; organisiert und gibt musikalische Workshops für Kinder und Jugendliche - vornehmlich aus sozial schwachen Strukturen.
Programmleitung, Organisation und layout für die Lesereihe MEUTERLAND in Rostock.

phone + 49 177 302 00 83
mail: ratz@allorange.de | kollektiv@kkklaus.me

TANJA ZIMMERMANN

*1960 Pirna, aufgewachsen in Rostock; 1991 Abschluss des Kunst-Studiums an der Hochschule für Bildende Künste Dresden mit dem Meisterschülerdiplom; Umzug nach Berlin; 1995 | 96 Teilnehmerin am Professionalisierungsprogramm für Künstlerinnen des Senats für Kulturelle Angelegenheiten Berlin „Goldrausch VII“; seither Arbeit als Malerin und Grafikerin; viele Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in Deutschland, Schweden, Polen, Frankreich, USA; nebenher auch Arbeit im kunstpädagogischen Bereich; 2003 Umzug nach Mecklenburg-Vorpommern; seit 2006 Arbeit als Projektleiterin und Dozentin für das EU-geförderte Projekt „Die Kunst von Kunst zu leben“; 2008 Kunstpreisträgerin der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe für das Land Mecklenburg-Vorpommern; verschiedene Arbeitsstipendien und Stipendien für internationale Künstlerhäuser; 2012-15 Mitglied der Künstlergruppe „Zelle Rostock“; Dozentin an verschiedenen Internationalen Sommerakademien [z.B. Dresden]; 2010-15 Dozentin für Kunst und Gestaltung am Institut für Grundschulpädagogik | Universität Rostock, seit 2015 Leitung eines Kunstprojekts für Kinder und Jugendliche im Verein „Allerhand e.V.“, Qualitz

www.tanja-zimmermann.com | mail@tanja-zimmermann.com

HOLGER STARK

geboren 1960 in Rostock
1978 – 80 Ausstellungstechniker in der Kunsthalle Rostock
1984 – 90 Studium an der Hochschule für Bildende
Künste Dresden
Diplom Malerei/Grafik bei Prof. Günter Horlbeck
1990 – 91 Studium an der Kunsthochschule Hamburg, Visuelle
Kommunikation, Film/Video
bei Prof. Gerd Roscher
1992 Umzug nach Hastings/UK
1993 – 94 DAAD-Stipendium am Royal College Art, Print Department
bei Prof. Tim Mara, London/UK
1995 – 2000 Atelier in Berlin, Ausstattungsrealisation und Bauleitung für Museen, Theater und Filmprojekte
seit 2001 Atelier und Wohnsitz in einem ehemaligen Speichergebäude
in Klein Warin/Mecklenburg
Momentaner Arbeitsschwerpunkt: Installation und Fotografie

Legal notice
MEUTERLAND
Ulrike Kretschmer
Friedrichstraße 41
18057 Rostock Deutschland

Steuernummer: 079/241/03951

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,923,640 € funded by the crowd
4,071 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH