Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Mission Valley
Hej - wir sind Alexandra, Luise, Sandra und Teresa und wir benötigen Ihre Hilfe, um im Sommer 2016 auf „Mission Valley“ zu gehen. Während der zweiwöchigen Exkursion möchten wir als Masterstudenten der Online-Kommunikation Unternehmen besuchen, mit Gründern sprechen, Einblicke in die Welt der technischen Innovationen erlangen und gleichzeitig zeigen, dass auch Deutschland Teil der digitalen Revolution ist.
Berlin
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Mission Valley

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.02.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2016
Fundingziel 5.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Durch die Exkursion möchten wir unseren Horizont erweitern und das während unseres Masters Online-Kommunikation Erlernte vertiefen. Dazu gehören beispielsweise Suchmaschinenoptimierung und -werbung, Social Media Management und -Marketing, Affiliate Programme und vielseitige Theorien der Online Kommunikation. In praktischen Projekten während unseres Studiums konnten wir außerdem bereits an gemeinsamen Projekten mit verschiedenen Unternehmen wie Tchibo ideas, der Berliner Stadtreinigung, TechniData oder der Siemens AG unser Wissen auf den Prüfstand stellen.

Auf der Exkursion soll nun die Wiege unseres Studiengangs besucht werden. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf deutschen Unternehmen, speziell auf Gründern aus Sachsen-Anhalt. Was zog sie ins Silicon Valley ? Welche Erfahrungen konnten sie bereits sammeln und welchen Bezug haben sie zu ihrer Heimat? Können sie sich einen ähnlichen Startup-Hype auch in deutschen Regionen vorstellen, oder ist Berlin alles, was Deutschland zu bieten hat?

Das Ziel ist, durch die Besuche von Unternehmen die Motivationen der Gründer zu erfahren, Unterschiede zu deutschen Startups und Unternehmen herauszuarbeiten und zu erkennen, wie jene in Deutschland von den Vorbildern im Silicon Valley profitieren können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Durch unsere Crowdfunding-Kampagne möchten wir unsere Flugkosten finanzieren. Alle weiteren Kosten der Exkursion tragen wir selbst. Schließlich geht es uns nicht darum, zwei Wochen all-inclusive Urlaub zu machen, sondern auf Mission Valley zu gehen und dabei einen Blick über den Tellerrand zu werfen.

Mit Hilfe dieser Kampagne richten wir uns an Alle, die die Chancen des Silicon Valleys nutzen möchten und bereit sind, neue Schritte zu gehen. Jeder Beitrag bringt uns unserem gemeinsamen Ziel ein Stück näher. Neben unendlicher Dankbarkeit erwarten Sie zum Beispiel einmalige Erfahrungsberichte oder individuelle Postkarten aus dem Silicon Valley.

Vor allem aber richten wir uns an Unternehmen in Deutschland, die selbst Fragen an im Silicon Valley ansässige Unternehmen haben. Zusätzlich möchten wir Sie von unseren Erfahrungen und unserer Expertise in Themen rund um Online Marketing und Online Management profitieren lassen. Gerne bieten wir Ihnen auch individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Beratungen an. Weitere Informationen zu unseren Gegenleistungen finden Sie unter "Dankeschöns".

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir haben jede Menge Ideen und wollen zeigen, was wir drauf haben. Aber im Moment haben wir auch noch viel zu viele Fragen. Wir brennen für Online-Kommunikation und digitale Innovation und möchten dieses Feuer im Silicon Valley weiter entflammen. Damit auch Sie von der Exkursion profitieren, können Sie an exklusiven Beratungen zu Themen der digitalen Welt teilnehmen. Auf der “Mission Valley” sollen Sachsen-Anhalt und Deutschland würdig vertreten werden. Als Unterstützer finanzieren Sie nicht einfach eine Reise, Sie werden ein Teil davon!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Oberste Priorität hat für uns, dass Sie wissen, wofür Sie zahlen. Mit dem Finanzierungsziel von 5.000 € sollen die Flugtickets von Deutschland nach San Francisco sowie die dortige Unterkunft bezahlt werden. Für die Tickets (Hin- und Rückflug) müssen mindestens 500 € pro Person einkalkuliert werden, hinzu kommt noch die Unterkunft für zwei Wochen und die Provision der Crowdfunding-Plattform. Eine Überfinanzierung wäre großer Grund zur Freude, da so die Teilnehmeranzahl für die Exkursion steigen könnte.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Masterstudiengang Online-Kommunikation wird seit 2013 an der Hochschule Anhalt angeboten und ist in seiner Art bisher einzigartig in Deutschland. Betreut wird er von den Professoren Prof. Dr. Hendrik Send und Prof. Dr. Daniel Michelis.

Die vier genannten Studentinnen sind Alexandra Winzer, Sandra Salzwedel, Luise Springer und Teresa Beeking. Eine detaillierte Beschreibung der Teilnehmer finden Sie auch auf unserem Blog “mokmisson”, auf dem Sie die Reise von Beginn an verfolgen können. Informieren Sie sich über den Weg bis zur Exkursion, alle geplanten Unternehmensbesuche und Stationen, die Erfahrungen und Eindrücke der Studentinnen vor Ort und vieles mehr.

Impressum
Alexandra Winzer
Schönstr. 11
13086 Berlin Deutschland

Für redaktionelle Inhalte verantwortlich:

Teresa Beeking
Luise Springer
Sandra Salzwedel
Alexandra Winzer

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.058.367 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH