Projekte / Bildung
Als Kennerin des Systems Schule von innen und außen möchte ich mithelfen, Schulen zu verbessern. Kinder kommen häufig mit besonderen Bedürfnissen in die Schule - für Lehrkräfte eine wachsende Herausforderung. Nicht immer geht es um Inklusion, manche Kinder sind einfach ein bisschen anders! In der Schule sollen sie angenommen und gut unterstützt werden. Denn erst in einer guten Atmosphäre beginnt das Lernen! Mit Marte Meo wird dazu im Unterricht gefilmt, die guten Momente werden groß gemacht...
Frankfurt am Main
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 10.11.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2018
Fundingziel 7.500 €
Mit diesem Geld kann mein Projekt für Schulen gut starten! Ich freue mich, wenn Sie in die Entwicklung von Schulen investieren. Das hilft letztlich Kindern...
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Ich möchte die Methode Marte Meo in die Schulen bringen. Sie wurde von Maria Aarts in den Niederlanden entwickelt und wird schon in über 40 Ländern angewandt. In Deutschland gibt es sie bisher vor allem in Kindergärten. So geht es: Im Unterricht wird die Interaktion zwischen Lehrkraft und Kind gefilmt. Hierbei ist das Einverständnis der Eltern Voraussetzung; die Clips werden ausschließlich zu Lehrzwecken genutzt! Anschließend werden mit der Lehrkraft die positiven Momente erarbeitet, damit klar wird, was gut gelingt! Wann konnte sie das Kind am besten unterstützen? Welches war ein guter Moment? Das zeigen die Clips sehr deutlich und daran lernen Lehrkräfte, was sie noch ausbauen können. Es geht dabei immer um die soziale und emotionale Entwicklung von Kindern und wie Lehrkräfte sie dabei am besten unterstützen. Das setzt eine enorme positive Kraft für Veränderung frei - und stärkt Lehrkräfte, damit sie Kinder stärken!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ich suche Menschen, die wie ich eine Leidenschaft für gute Ideen in der Bildung haben. Bildung geht uns alle an: Denn Kinder sind unsere Zukunft! Sie sind sozusagen das Gold und die Bodenschätze Deutschlands!
Aber: In Deutschland zählt Bildung nicht so viel wie in anderen Ländern: Statisitken zeigen, dass ca. 4,2 % des BIP für Bildung ausgegeben wird. Das reicht nicht! Hier sind Privatinitiativen, Förderer und Stiftungen gefragt. Ich will Eltern, Lehrkräfte und Schulen durch mein pädagogisches Coaching beraten und als Kollegentrainerin/ Supervisorin in Marte Meo fortbilden. Denn Marte meo stärkt LehrerInnen und Eltern, damit sie Kinder stärken können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Schule muss sich verändern! Viele Lehrkräfte sind engagiert - und doch sind die Herausforderungen in Schulen riesengroß und die Situation auch für viele Kinder nicht einfach in der Schule. Wer wüsste das besser als ich: Nicht jedes meiner Kinder wurde in der Schule liebevoll angenommen und gut unterstützt, manchmal war ich regelrecht verzweifelt. Aber als Pädagogin kenne ich die Situation auch anders herum, bei manchen Kindern nicht weiter zu wissen: Was braucht genau dieses Kind?
Hier ist Marte Meo ein Schlüssel! Marte Meo gibt auf sehr wertschätzende Weise und in Schritten Anleitung, wie Kinder in der emotionalen und sozialen Entwicklung gefördert werden können - also genau dort, wo viele Kinder noch Hilfe brauchen. Erst wenn das gelingt, wenn "das Gehirn lachen kann", fängt das Lernen wirklich an!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das habe ich vor:

-Ich werde Eltern, Lehrkräfte und Schulen mit einer qualifizierten Homepage und einem Flyer besser erreichen, damit ich sie gut beraten und ausbilden kann
- Ich schaffe für Seminare die nötige Ausstattung wie Beamer, Leinwand und eine Videokamera an.
-Ich miete ein Beratungszimmer an und richte es ein, damit ich noch mehr Menschen beraten kann!
-Und schließlich: Ich mache bekannt, dass Lernen erfolgreich gelingt, wenn sich Kinder angenommen fühlen und wenn Lehrkräfte genau wissen, wie sie Kinder am besten und Schritt für Schritt unterstützen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich heiße Kati Ahl, bin Schulleiterin, bin systemische Beraterin und Marte Meo-Kollegentrainerin - und dreifache Mutter. Als Kennerin des Systems Schule habe ich den großen Wunsch, an einer Veränderung in Schulen mitzuwirken. Marte Meo ist für mich ein Glücksfall: Hier finde ich wieder, was mich als Vision zum Lehramtsstudium brachte und ich in den zahlreichen Stationen meines Berufslebens als wirksam erkannt habe. Helfen Sie mir, mit Marte Meo Schule zu machen!

Impressum
Kati Ahl
Kati Ahl
Gelastr. 79
60388 Frankfurt Deutschland

Steuernummer

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.877.388 € von der Crowd finanziert
6.415 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH