Projekte / Literatur
Mit Oma am Herd – Ein Kochbuch
„Mit Oma am Herd“ ist eine Sammlung von traditionellen Rezepten aus dem Jossgrund im hessischen Spessart. Es zeigt Großmütter in ihren Küchen beim Zubereiten ausgewählter Familiengerichte, die bisher noch nie aufgeschrieben wurden, erzählt Kochgeschichten von früher und weckt dabei Erinnerungen an die eigene Kindheit. Wer die herzhafte, bodenständige Küche schätzt und sich gerne auf eine Reise in die Vergangenheit begibt, wird dieses Buch lieben.
23.893 €
10.000 € Fundingziel
549
Unterstützer
Projekt erfolgreich
22.12.15, 14:04 Nadine Müller
Vielen Dank für Eure Unterstützung, Euer Interesse und die unzähligen positiven Rückmeldung in den letzten Monaten. Wir verabschieden uns in die Weihnachtspause und wünschen Euch frohe Feiertage mit schönen Geschenken und leckerem Essen! Steffi und Nadine
15.11.15, 13:33 Nadine Müller
Liebe Unterstützer von "Mit Oma am Herd", Euer Warten hat bald ein Ende! "Mit Oma am Herd" ist produziert und wirklich toll geworden. Fünf Paletten Bücher wurden am Donnerstag nach vier Wochen Produktionszeit zu uns geliefert. Gestern haben wir mit unseren großartigen Helfern Birgit, Justin, Sascha, Thomas, Erika und Ernst von morgens bis abends Bücher und andere Dankeschöns eingetütet. Die Lieferung wird in der kommenden Woche über dpd an Euch geliefert. Alle Unterstützer aus dem Jossgrund bekommen ihre Exemplare nächstes Wochenende von uns persönlich nach Hause gebracht. Wir danken Euch für Eure Unterstützung und Geduld und wünschen Euch viel Freude beim Nachkochen und Lesen. Steffi und Nadine
27.10.15, 22:35 Nadine Müller
Um die Wartezeit bis zur Auslieferung von "Mit Oma am Herd" ein wenig zu verkürzen, gibt es heute einen kleinen Vorgeschmack aufs Buch: Elisabeths Kartoffelsuppe. Passend zum Herbst, einfach und lecker! Viel Spaß beim Nachkochen.
09.10.15, 22:42 Nadine Müller
Gestern war ein aufregender Tag: Wir beide durften als Gast in der hr-Sendung "hallo hessen" selbst an den Herd und haben live Schöppköß, Weckschnitten, Grießsuppe und Weinschaumsoße gekocht. Eine besondere Erfahrung. Im Anschluss an die Sendung lief ein toller Beitrag von unserem Buchprojekt in der Hessenschau im hr-Fernsehen. Die Resonanz auf unsere Fernsehauftritte war so enorm, dass "Mit Oma am Herd" bereits vor Erscheinen durch die ganzen Vorbestellungen vergriffen ist. Wir sind überwältigt! Wir sind froh und dankbar, dass ein regionaler Verlag, der Cocon-Verlag aus Hanau, auf uns aufmerksam wurde und eine weitere Auflage von "Mit Oma am Herd" herausgeben wird. Damit wird unser Buch auch langfristig und über den Buchhandel erhältlich sein. Ihr dürft Euch glücklich schätzen! Denn für Euch ist unsere limitierte und besondere Erstauflage von "Mit Oma am Herd", die wir Dank Eurer großartigen Unterstützung im Eigenverlag herausbringen werden, bestimmt. Was für eine aufregende Zeit! Wir können selbst kaum glauben, was da gerade passiert. Davon hätten wir nicht zu träumen gewagt, als die Idee zum Buch vor drei Jahren entstand. Durch startnext und Euer Vertrauen, war es uns möglich, unser Buchprojekt überhaupt zu realiseren. Von Herzen Danke! Steffi und Nadine
30.09.15, 10:41 Nadine Müller
Liebe Freunde, liebe bekannte und unbekannte Unterstützer von „Mit Oma am Herd“: Unsere Crowdfunding-Kampagne ist zu Ende und wir wollen Euch allen Danke sagen! Als wir Ende August unser Buchprojekt auf startnext vorgestellt haben, hätten wir nie mit solch einer großen Resonanz gerechnet. Schon nach 13 Tagen war die benötigte Summe zum Druck einer kleinen Auflage beisammen. Unglaublich. Das Interesse hat bis zum Schluss nicht nachgelassen. Neben den Buchbestellungen haben uns auch so viele ermutigende Nachrichten über Facebook und per Mail erreicht. Das hat sehr gut getan. Die Nachfrage nach „Mit Oma am Herd“ war und ist so groß, dass wir nun eine deutlich größere Auflage drucken lassen können und müssen. Die vielen Vorbestellungen machen es auch möglich, ein noch hochwertigeres Buch zu produzieren. Außerdem können wir uns eine Lektorin und Unterstützung für die Reinzeichnung leisten. Wir sind vor allen Dingen froh, dass wir nun auch unsere Fotografin Alina bezahlen können, die bisher unentgeltlich die vielen schönen Aufnahmen für „Mit Oma am Herd“ gemacht hat. Besonders bedanken möchten wir uns zu allererst bei unseren Köchinnen Hildegard, Therese, Elisabeth, Renate, Maria, Maria, Anni und unserem Ernst. Sie haben uns in ihre Küchen gelassen, ohne zu wissen, was da alles auf sie zukommt. Mit ihrer Gastfreundschaft, Kocherfahrung und ihren Familienrezepten haben sie „Mit Oma am Herd“ erst möglich gemacht. Danke für das Vertrauen und die Offenheit. Danke sagen möchten wir auch ihren Angehörigen, die sie darin bestärkt und unterstützt haben, Teil unseres Projektes zu werden. Was nützt das schönste Buch, wenn niemand davon erfährt? Daher Danke an alle Freunde und Bekannte, die unsere Idee auf sämtlichen Kanälen weiter getragen und auf unsere Crowdfunding-Aktion verwiesen haben, insbesondere an INK und Yvonne Wagner. Außerdem vielen Dank an Nina Thomas für ihren schönen „hessen à la carte“-Beitrag im hr, Christiane Wagner, Sandra Winzer und Waia Stavrianos vom hr-Radio, Magdalena Gutsche, Katja Michaelis und Michael van Alst von RTL Hessen, Birgit Sinsel vom Gelnhäuser Tageblatt, Dr. Monika Fingerhut, Holger Senzel und David Noll von der Gelnhäuser Neue Zeitung, Lena Trautmann von der Frankfurter Rundschau, Wolfgang Weber vom Marktkorb, Walter Brönner vom Jossgründer Blättche und Ralf Baumgarten vom Orber Blättche. Danke für die tolle und wertschätzende Berichterstattung! Wie geht es weiter? Im Moment wählen wir Papier für unser Buch aus, Steffi setzt letzte grafische Feinheiten um und im Oktober werden wir „Mit Oma am Herd“ in den Druck geben. Wenn alles klappt, können wir Euch Euer Exemplar und alle anderen Dankeschöns Ende November zuschicken. Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Steffi und Nadine
22.09.15, 18:55 Nadine Müller
Es geht weiter voran: Gestern haben wir "Mit Oma am Herd" zu unserer Lektorin geschickt. Die können wir uns nämlich Dank Eurer großartigen Unterstüztung auf startnext nun leisten! Darüber sind wir sehr froh, weil ein Lektorat einfach dazu gehört. Wir hätten uns schon sehr geärgert, wenn sich im fertigen Buch Fehler eingschlichen hätten. Und für Euch natürlich nur das Beste:-)
18.09.15, 21:18 Nadine Müller
Wer uns und unseren beiden Marias morgen (19. September) im Fernsehen beim Kochen zuschauen möchte, sollte um 16:30 Uhr im hr-fernsehen einschalten. Hessen à la carte berichtet eine halbe Stunde über unser Buchprojekt. Nina Thomas hat uns im Sommer einen Tag im Jossgrund begleitet. Sie war dabei, als wir Schusterskugeln und Schöpf-Kräppel mit unseren Köchinnen zubereitet haben. Außerdem hat sie uns auch zu Hause besucht, uns beim Arbeiten am PC über die Schultern geschaut und mit uns ayurvedisch gekocht. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Wir sind sehr gespannt, was daraus geworden ist!
09.09.15, 21:07 Nadine Müller
Obwohl wir unser Fundingziel erreicht haben, lässt das Interesse an unserem Buchprojekt nicht nach. Wir können es selbst kaum glauben. Heute hatten wir Besuch vom Radio: Waia Stavrianos hat mit uns Mehlsammede aus dem Kochbuch zubereitet und dabei viele Fragen gestellt. Wir hatten sehr viel Spaß! Das Ergebnis ist bald zu hören auf hr4.
07.09.15, 18:46 Nadine Müller
... heute Nachmittag haben wir die Fundingschwelle geknackt! Und das in so kurzer Zeit. Damit hätten wir beim Start vor zwei Wochen niemals gerechnet. Danke Euch allen! Wir sind überglücklich! Der Buchdruck ist tatsächlich gesichert. Bald können wir "Mit Oma am Herd" in den Händen halten. Ihr habt mit Eurer Unterstützung dazu beigetragen, dass unser Buch auch den Weg in Eure Küchen finden wird. Natürlich kann unser Projekt auch die nächsten 22 Tage noch über startnext unterstützt werden. Das zusätzliche Geld stecken wir dann in eine höhere Buchauflage, vor allem aber wird es uns dadurch möglich, unsere Fotografin und andere Helfer zu bezahlen. Wir sind gespannt, was uns bei diesem Abenteuer noch alles passiert. Für Mittwoch hat sich das Radio angekündigt und am 19. September um 16.30 Uhr läuft ein Beitrag von Nina Thomas über uns im hr-fernsehen. Nadine und Steffi
05.09.15, 11:11 Nadine Müller
... und das innerhalb so kurzer Zeit. Wir sind wirklich sprachlos, überwältigt und unheimlich glücklich. Dass "Mit Oma am Herd" in den Medien so gut ankommt - damit hätten wir nicht gerechnet. Letzte Woche liefen wir im Radio, hatten ein Interview mit der Frankfurter Rundschau, Veröffentlichungen in unseren Lokalzeitungen und einen Beitrag bei RTL Hessen. Das hat unser Projekt nochmal ordentlich Bekanntheit verliehen und nun haben wir 75 Prozent geschafft. Danke an alle, die uns auf unsrem Weg unterstützen. Alleine würden wir das nicht schaffen. Jetzt fehlen noch 25 Prozent, damit auch die vierte Herdplatte glüht und wir ordentlich kochen können...
03.09.15, 10:52 Nadine Müller
Ihr seid großartig! Über die Hälfte ist bereits geschafft – Danke an alle, die uns bisher unterstützt haben!
02.09.15, 14:31 Nadine Müller
Was für eine aufregende Woche: Heute war ein vierköpfiges Team von RTL Hessen mit uns zu Gast bei Therese, eine der Frauen aus unserem Kochbuch. Sie hat lecker Grießsuppe und Kartäuserklöße gekocht. Im Anschluss haben wir in ihrem wunderschönen Garten gegessen. Der Beitrag läuft morgen, 3. September ab 18:00 Uhr. Wir sind schon sehr gespannt.
29.08.15, 13:20 Nadine Müller
Darf ich vorstellen: Unsere neue Stofftaschenserie "Omas Rezept". Ihr habt die Wahl zwischen "Schöppklöß", "Schusterskugeln" oder "Bällmenner". Alles Rezeptklassiker aus "Mit Oma am Herd". So habt Ihr beim Einkauf die Zutatenliste immer dabei. Die Taschen gibt es seit heute als Dankeschön auf startnext.
27.08.15, 17:21 Nadine Müller
Wahnsinn - wir haben schon ein Viertel der Summe erreicht. Und das nach nur drei Tagen. Danke an alle, die uns unterstützen und mit uns fiebern. Bleiben noch 33 Tage...
26.08.15, 22:29 Nadine Müller
Seit gestern ist unser Kochbuchprojekt "Mit Oma am Herd" in der Finanzierungsphase! Wir haben noch 34 Tage Zeit möglichst viele für unser Buch zu begeistern. Die ersten 15 Prozent sind schon geschafft. Das ist toll! Für die restlichen 85 Prozent brauchen wir Eure Unterstützung! Wir freuen uns, wenn Ihr unser Projekt auch an Familie, Freunde und Bekannte weiter empfehlt. Als Dankeschön warten neben dem Buch ein Küchenkalender, Postkartenset oder ein Shooting mit Eurer Oma am Herd auf Euch. Weitere Informationen zum Buchprojekt findet Ihr auch auf unserer Homepage www.mitomaamherd.de

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

59.703.567 € von der Crowd finanziert
6.602 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH