Crowdfunding beendet
Die mobile Holzwerkstatt
Aufgrund der notdürftigen Unterbringung von Asylsuchenden und der gesellschaftlichen Isolation, besteht auch Bedarf nach Eigeninitiative. In Zusammenarbeit mit dem Ausländerrat Dresden e.V. und der Holzhilfe Dresden möchte ich Kindern und Erwachsenen eine Plattform bieten, um einerseits die Wohnsituation zu verbessern, andererseits einen kreativen Raum zu schaffen. Dazu habe ich bereits einen Feuerwehrtransporter erworben und möchte diesen mit eurer Hilfe zu einer mobilen Holzwerkstatt umbauen.
8.207 €
Fundingsumme
140
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
16.05.2016

Bastelstunde

Clemens Zichner
Clemens Zichner1 min Lesezeit

Die kleinen Feuerwehrautos rücken bald aus!
Mit einer rührenden Unterstützung von Freunden und Familie werden während einiger Bastelstunden in der Werkstatt die Dankeschöns gesägt, geschliffen und bepinselt. Eine fröhliche Flotte an roten Holzautos und zahlreiche Holzmagneten warten auf ihren letzten Schliff, bis sie die Reise zu euch antreten.
Beim großen Bus werden die letzten Rostlöcher geschlossen und die Materialbestellliste für den Ausbau füllt sich. Das Geld des Crowdfundings ist nun angekommen, sodass der Ausbau diese Woche beginnen kann.
Gehen wirs an! Und zwar mit einen erfreutenTatütata

Teilen
Die mobile Holzwerkstatt
www.startnext.com

Finden & Unterstützen