<% user.display_name %>
Projekte / Community
Die mobile Holzwerkstatt
Aufgrund der notdürftigen Unterbringung von Asylsuchenden und der gesellschaftlichen Isolation, besteht auch Bedarf nach Eigeninitiative. In Zusammenarbeit mit dem Ausländerrat Dresden e.V. und der Holzhilfe Dresden möchte ich Kindern und Erwachsenen eine Plattform bieten, um einerseits die Wohnsituation zu verbessern, andererseits einen kreativen Raum zu schaffen. Dazu habe ich bereits einen Feuerwehrtransporter erworben und möchte diesen mit eurer Hilfe zu einer mobilen Holzwerkstatt umbauen.
8.207 €
8.000 € Fundingziel
140
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
02.09.17, 18:51 Clemens Zichner

Hallo liebe Unterstützer der mobilen Holzwerkstatt,

es ist eine Weile her, dass ich mich bei euch gemeldet habe und eigentlich sollte der nächste Blogeintrag ein ausführlicher zum Saisonende im Herbst werden, aber ich habe eine eilige Anfrage von einem Projektgründer, der einen sehr coolen Film machen möchte.
Es lief wohl alles sehr spontan, weshalb er um Hilfe bittet, sein Crowdfunding zu streuen. Dieser Bitte möchte ich gern nachkommen und schreibe euch deswegen genauso spontan an. Wenn ihr seine Idee so bereichernd findet wie ich, dann seid herzlich eingeladen dieses Projekt zu unterstützen!! Denn Humor ist immer ein guter Weg, wie das Känguru in seinen Chroniken schon überzeugend dargelegt hat! Infos unter:

https://www.startnext.com/efuz

Von der mobilen Holzwerkstatt wird es auch bald wieder Neuigkeiten geben, aber soweit nur zum Film "einmal Flüchtling und zurück"!

Seid lieb gegrüßt
Clemens