Crowdfunding beendet
Veröffentlichung meines Romans "Moonwitch"
Das eigene Buch im Bücherregal stehen zu sehen ist ein Traum Vieler. Ich möchte ihn mir mit diesem Projekt verwirklichen und brauche dafür Eure Hilfe. Fast drei Jahre lang habe ich an meinem Buch „Moonwitch“ geschrieben und gefeilt. Nun möchte ich es professionell veröffentlichen. Doch das ist nur der Anfang…
1.526 €
Fundingsumme
38
Unterstütz­er:innen
25.03.2014

Kurze Info zum Druck

Eva Maria Höreth
Eva Maria Höreth2 min Lesezeit

Da ich immer wieder gefragt werde, wie das dann mit der Druckerei funktioniert, hier eine kurze Info dazu:
Sobald ich eine fertige PDF Datei von meinem fertig formatierten Text habe, werde ich diese bei Amazon create space hochladen. Das Buch ist dann über Amazon zu kaufen. Jedes mal wenn jemand den Button "kaufen" betätigt, wird dann in der Druckerei in Leipzig ein Buch gedruckt und kommt sozusagen druckfrisch beim Käufer auf den Tisch. Die Alternative wäre gewesen die Bücher in einer normalen Druckerei drucken zu lassen. Das hätte allerdings eine Summe weit über den hier gesammelten 1500 Euro erfordert. Und dann stünden wahrscheinlich 500 Bücher bei mir im Keller. Dazu käme, dass ich den ganzen Versand machen müsste, da die Bücher auch nur über mich persönlich kaufbar wären.
Amazon macht also die ganze Logistik für mich, zwar auch nicht umsonst, ist klar. Sie treten hier als Verlag auf und behalten von jedem Buch etwas ein. Das macht aber ein richtiger Verlag auch, der behält sogar noch mehr ein .Ein Autor bei einem Verlag verdient ca 8-10% des Nettopreises (= Ladenpreis ohne 7 % Mehrwertsteuer) pro Buch, also ca. 50 Cent bis einen Euro. Bei Amazon sind es immerhin etwas über einem Euro bei den gedruckten Büchern, bei den ebooks zahlt amazon 70 %. Leider kann man über Amazon nur Taschenbücher drucken lassen. Aber ein Hardcover wäre auch für eine normale Druckerei zu teuer geworden.
Das nur als kleiner Exkurs.

Teilen
Veröffentlichung meines Romans "Moonwitch"
www.startnext.com

Finden & Unterstützen