<% user.display_name %>
Jedes Jahr werden in Deutschland rund 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen – ein Drittel davon Obst und Gemüse. Die Gründe dafür sind vielfältig: schlechte Lagerung, Überproduktion oder optische Mängel führen dazu, dass am Ende des Tages viele gute und noch verzehrbare Lebensmittel in der Tonne landen. Mit MOSAIK wollen wir eine Möglichkeit zur Nutzung von im Einzelhandel aussortiertem Obst und Gemüse aufzeigen und uns selbst aktiv gegen die Verschwendung engagieren!
3.348 €
7.500 € 2. Fundingziel
71
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 MOSAIK
 MOSAIK
 MOSAIK

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.12.19 20:12 Uhr - 31.01.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab Februar 2020
Fundingziel 3.000 €

Mit unserem ersten Fundingziel können wir MOSAIK gründen und die Materialkosten für einen Test in den Einzelhandel stemmen.

2. Fundingziel 7.500 €

Das zweite Fundingziel deckt unsere Miet- und Versicherungskosten im Jahr 2020 ab, sodass wir noch mehr Energie in neue Produkte für euch investieren können!

Kategorie Social Business
Stadt Köln
Worum geht es in dem Projekt?

Jeden Tag wird in unseren Supermärkten Obst und Gemüse aussortiert. Wir holen diese bei unserem Kooperationspartner REWE Rahmati ab, transportiert sie auf mit Ökostrom betriebenen Lastenfahrrädern in unsere Produktionsküche im Herzen von Köln und gibt ihnen dort durch die Verarbeitung zu leckeren Brotaufstrichen eine zweite Chance.

Da wir für unsere Aufstriche saisonales Obst und Gemüse verwenden, wechselt unsere Produktpalette in regelmäßigen Abständen - immer passend zur aktuellen Jahreszeit. In der Winterzeit starten wir deshalb mit einem süßen Banane – Kürbis Aufstrich und einem herzhaften Gemüseaufstrich aus Aubergine, Paprika, Tomate und ein wenig Apfel auf Sonnenblumenkernbasis.


Zukünftig wollen wir außerdem mit Geflüchteten zusammenarbeiten. Durch die Begleitung des gesamten Prozesses, bieten wir sozialen Kontakt und eine entspannte Umgebung, um Gelerntes anzuwenden. Dazu planen wir wöchentliche 1 zu 1 Sprachförderung, um auf Probleme individuell eingehen zu können, sowie Trainings, wie für Bewerbungsgespräche und zur Erstellung eines Lebenslaufes. Denn wir sind der Meinung, jeder verdient die Chance auf Integration!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Durch die Verarbeitung von überschüssigem Obst und Gemüse zu leckeren Brotaufstrichen wollen wir uns aktiv an der Vermeidung von Lebensmittelverschwendung beteiligen. Gleichzeitig ist es das Ziel, Konsumenten dafür zu sensibilisieren und mit dem Aufzeigen von alternativen Produkten zu einem nachhaltigen Konsum anzuregen.

Wir arbeiten daran, dass MOSAIK jedem schmeckt! Wer außerdem auf der Suche nach nachhaltigen und gesunden Lebensmitteln ist und wert auf eine lokale Produktion legt, wird bei uns immer fündig.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Lebensmittelverschwendung ist eines der surealsten und traurigsten Probleme unserer Zeit. Insgesamt vernichten wir 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel – gleichzeitig hungern über 800 Millionen Menschen. Umso wichtiger ist es, sich zu engagieren und den eigenen Konsum zu hinterfragen. Wir als MOSAIK wollen Teil der Bewegung für eine gerechtere Zukunft sein.
Und hier kommt ihr ins Spiel! Schon mit einer kleinen Unterstützung könnt ihr uns zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und ihr ermöglicht uns, weiter an unseren Produkten zu arbeiten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Erreichen unseres ersten Fundingziels von 3000 €, können wir MOSAIK gründen und haben so die rechtliche Absicherung, um uns mit freien Köpfen voll auf die Entwicklung und Produktion der Aufstriche zu konzentrieren!
Außerdem können wir die benötigte Menge an Materialkosten für den geplanten Testverkauf im Einzelhandel finanzieren.
Mit dem zweiten Fundingziel können wir die Miete unsere Küche und benötigte Versicherungen im Jahr 2020 vollständig abdecken. Damit wird erstens eine durchgängige Produktion gesichert und uns zweitens noch mehr Zeit geschenkt, die wir in die Entwicklung und Optimierung unseres Geschäftsmodells investieren können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter Mosaik steht eine Gruppe aus 12 Studierenden der Universität zu Köln. Uns vereint die Vision einer besseren, bewussteren und nachhaltigen Welt!

Kennengelernt haben wir uns in der Universitätsinitiative Enactus der Universität zu Köln, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, soziale Projekte mit wirtschaftlichem Wissen langfristig und nachhaltig zu gestalten.

Projektupdates

01.02.20

Wir haben es geschafft!

Vielen Dank für euren Beitrag wir sind unglaublich stolz auf unsere tollen UnterstützerInnen und freuen uns wahnsinnig auf das kommende Jahr.
In den nächsten Wochen kochen wir fleißig eure Dankeschöns. Um die Umwelt zu schonen, würden wir innerhalb von Köln gerne selbst ausliefern - dazu werden wir euch in den kommenden Tagen kontaktieren.

Solltet ihr eine Spendenquittung für eure Unterstützung benötigen, meldet euch gerne bei uns.

Bis bald! :)

Website & Social Media
Impressum
Enactus Universität zu Köln e.V.
Samuel Goldbuch
Ägidiusstraße 14
50937 Köln Deutschland

Amtsgericht Köln
Aktenzeichen:
VR 19086

Kooperationen

REWE Rahmati

Wir produzieren mit dem leckeren Obst und Gemüse von REWE Rahmati. Außerdem unterstützen sie uns mit Marktdaten und vermitteln wertvolle Kontakte in der Lebensmittelbranche.

Bon Frit

Wir bedanken uns bei Bon Frit, dass wir ihre Küche für die Produktion unseres ersten Verkaufs und der Dankeschöns nutzen durften!

Donk-EE

Mit den Donk-EE Lastenfahrrädern konnten wir schnell und nachhaltig unsere Materialen und Produkte transportieren. Danke für die tolle Unterstützung!