Aus unserer Liebe zum Outdoor-Sport und Camping ist dieses Projekt entstanden. Dabei ist MyCabin viel mehr als eine Plattform für Übernachtungsmöglichkeiten in der Natur: Es ist eine Bewegung für mehr Regionalität, Nachhaltigkeit und Minimalismus beim Reisen - für alle, die gerne draußen unterwegs sind! Gemeinsam mit unseren Gastgeber*innen ermöglichen wir Reisenden echte Erlebnisse in und mit der Natur und sensibilisieren dabei für einen verantwortungsbewussten Umgang mit unserer Umwelt.
41.531 €
finanziert
523
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
27.11.2020

(Neues) Dankeschön!

Lene Haas
Lene Haas2 min Lesezeit

Ihr seid einfach der absolute Wahnsinn!

Das 1. Fundingziel haben wir schon überschritten - vielen lieben Dank an alle Unterstützer*innen und diejenigen, die das Projekt in die Welt hinaus getragen haben. Nun steuern wird das zweite Ziel an! Wieso? Damit wir in die MyCabin-App neben den Basic Features noch weitere nützliche Dinge wie beispielsweise Routenplanungstools einbauen können. Außerdem können wir so noch viele weitere wunderschöne Spots mitten in der Natur für euch finden. Yay!

Da das Dankeschön „Bio-Frühstück“ so gefragt und in Windeseile ausverkauft war, haben wir uns was Besonderes einfallen lassen und kurzerhand ein neues Bundle für euch zusammengestellt. Dürfen wir vorstellen:

Knackiges vom Bodensee (limitiert)

Bei diesem Dankeschön erhaltet ihr statt den Frühstücks-Leckereien nun knackige Bio-Äpfel direkt aus unserer Heimat, der Bodenseeregion. Äpfel sind der perfekte Snack für unterwegs - finden wir: Lecker, regional und ganz natürlich!

Dazu passend gibt es unser Snackbrett aus FSC-zertifiziertem Holz und obendrauf ein Opinel-Taschenmesser in der MyCabin-Edition. Damit ihr die Bio-Brotzeitäpfel auch Stück für Stück genießen könnt.

Ab sofort könnt ihr das exklusives Kombi-Paket über unserer Crowdfunding ergattern.

Aber aufgepasst: Wie auch bei “Bio zum Frühstück” gibt es auch “Knackiges vom Bodensee” nur 20 mal - schnell sein lohnt sich also!