<% user.display_name %>
Projekte / Bildung
"Authentizität personal" - die neue "Narthex" wird sich ganz dem Problem widmen, ob es so etwas wie "personale Authentizität" gibt und ob sie erstrebenswert ist. Damit verbunden sind eine Menge Fragen, die wir uns im Alltag immer wieder stellen: Wer bin ich wirklich? Was will ich eigentlich? Was ist meine Identität? Betrachtet man das Thema auf einer kollektiven Ebene, wird es schnell politisch brisant ...
2.160 €
2.500 € 2. Fundingziel
26
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.09.19 14:51 Uhr - 31.10.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ende November 2019
Fundingziel erreicht 2.000 €

Mit 1.500 € können wir die Zeitschrift auf jeden Fall realisieren, ggf. in kleinerer Auflage und unter Qualitätseinbußen.

2. Fundingziel 2.500 €

Mit 2.000 € können wir mit optimaler Qualität und einer Auflage von 500 Stück in den Druck gehen.

Kategorie Bildung
Ort Leipzig

Projektupdates

13.09.19

In der Beschreibung der Fundingziele ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen: Es müssen natürlich jeweils 500 € mehr sein. Wir haben da einfach die Angaben vom letzten Jahr übernommen, als wir noch etwas weniger Geld benötigten. Lasst euch davon bitte nicht irritieren.

Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
HARP e. V.
Paul Stephan
Mariannenstraße 110
04315 Leipzig Deutschland

Die Halkyonische Assoziation für radikale Philosophie wurde 2014 gegründet, seit Anfang 2019 existiert sie als eingetragener Verein, dem man auch beitreten und uns dadurch unterstützen kann. Alle Vereinsmitglieder erhalten die Narthex kostenlos zugeschickt - aber die HARP macht noch viel mehr als die Zeitschrift, schaut einfach mal auf unserer Internetseite vorbei.

Das Titelbild und das Vorschaubild der Kampagne hat uns freundlicherweise die Künstlerin Deborah Bergner zur Verfügung gestellt.

Kooperationen

Gemeinsam mit der der Thumm-Stiftung vergeben wir ab diesem Jahr den "Eos-Preis für philosophische Essayistik". Die drei besten Einreichungen werden in der "Narthex" abgedruckt.

Das Pizza LAB ist eine vegane/vegetarische Pizzeria und ein alternatives Kulturzentrum im Westen von Leipzig, in dem der Release der neuen "Narthex" und die Verleihung des Eos-Preises Ende November stattfinden sollen.

Das Kollektiv "Gegenfeuer - Büro für politische Gestaltung" ist seit der vierten Ausgabe für unser Layout zuständig. Wichtig ist dabei insbesondere, dass die Gestaltung dem jeweiligen Inhalt des Hefts entspricht.

Weitere Projekte entdecken

HomeCycle
Social Business
DE
HomeCycle
Das Wohnfahrrad für Obdachlose
3.057 € (31%) 31 Tage