Projekte / Social Business
nearBees - Honig von Nebenan
Entdecke die geschmackliche Vielfalt von lokalem Honig und setze dich gemeinsam mit uns für den Erhalt einer artenreichen Natur ein! Mit Honig von Nebenan erhältst du nicht nur den einzigartigen Geschmack deiner Nachbarschaft - du unterstützt auch ortsansässige Bienenhalter. Denn mit Nebenan meinen wir wirklich den Imker ums Eck: Honig von den Bienen, die du tagtäglich im Garten oder auf deinem Balkon treffen kannst. Das ist gut für dich, gut für die Bienen und gut für unsere Natur!
23.221 €
40.000 € 2. Fundingziel
684
Fans
500
Unterstützer
Projekt erfolgreich
27.06.16, 13:03 Viktoria Schmidt
Auf den Tag genau ein Jahr ist vergangen seit wir unsere am 17. Mai 2015 gestartete Crowdfunding Kampagne erfolgreich beenden konnten: bis zum 30. Juni kommt dank Eurer Unterstützung und der Förderung im Rahmen des Ben&Jerry’s “Join Our Core”-Wettbewerbs eine Summe von insgesamt 23.346€ zusammen - wir sind auch rückblickend noch immer sprachlos, danke für alles! Dieser finanzielle Support ermöglichte uns viele weitere Schritte: Aber worin bestanden die eigentlich? Damit Du weißt, worin Du uns im letzten Jahr so tatkräftig unterstützt hast, kommt hier eine Zusammenfassung des vergangenen Jahres: Juli 2015: Das Ende des Crowdfundings - Der Beginn einer Menge Arbeit Die Vorbereitung und der eigentliche Kampagnenzeitraum waren anstrengend und zeitintensiv, sind aber kein Vergleich zu der Zeit danach. Mit dem Abschluss der Kampagne kam jede Menge Arbeit auf uns zu, eure Dankeschöns mussten produziert, vorbereitet und versandt werden. Wie aufwändig die Abwicklung der Dankeschöns sein würde, haben wir leider völlig unterschätzt, uns aber für Euch mit vollem Elan an die Arbeit gemacht. Dennoch zieht es sich bis in den Dezember, bis auch der letzte von Euch Bienenrettern seinen gebührenden Dank erhält. Auch die Suche nach einem geeigneten Partner für die Produktion unserer Honigbeutel nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Dabei müssen wir schnellstmöglich die Produktion der ersten großen Charge - finanziert durch Eure Unterstützung - in Auftrag geben. Die vielen Imker, die mittlerweile bei nearBees angemeldet sind, warten auf ihre Verpackungen und ohne Verpackung gibt’s keinen Honig von Nebenan - hier ist größte Eile geboten! September 2015: Lokaler Honig für alle Ihr habt aber noch viel mehr möglich gemacht, denn dank der vielen neuen Imkern gibt es leckeren Honig von Nebenan jetzt auch nicht mehr nur in München: wir können mit der schrittweisen Ausweitung von nearBees auf ganz Deutschland anfangen. Damit rücken wir unserer Vision, dass bald in allen Regionen Deutschlands Honig von lokalen Imkern auf nearBees.de verfügbar ist, immer näher. Oktober 2015: Auch Unternehmen haben ein Herz für Bienen In der Vorweihnachtszeit schaffen wir es auch, die ersten Firmenkunden zu gewinnen: mit Honiggeschenken für Geschäftspartner, Firmenkunden oder Mitarbeiter unterstützten uns Unternehmen in unserer Mission und leisten damit (wie Ihr) einen aktiven Beitrag zum Bienenschutz in ihrer Region. Januar 2016: Mehr Bienen braucht das Land Das neue Jahr starten wir mit intensiven Überlegungen, mit welchen Produkten wir Euch Honigfans eine Freude machen und damit noch mehr gegen den Rückgang der Bienenpopulation und für den Erhalt der Artenvielfalt tun können. Ein Ergebnis ist unser schöner Honigtopf: aus weißem Porzellan und mit einem luftdichten Holzdeckel gefertigt erfüllt er alle Anforderungen, damit Ihr Euren Honig von Nebenan lange in bester Qualität genießen könnt. Auch bienenfreundliches Saatgut könnt Ihr jetzt bei nearBees kaufen. Unsere Saatmischung mit über 50 verschiedenen ein- und mehrjährigen Pflanzenarten sorgt ganzjährig für einen reich gedeckten Tisch für die Bienen in Eurem Garten oder auf Eurem Balkon. Außerdem haben wir ein Konzept entwickelt, das für mehr Bienen in der Region sorgt: Bienenpatenschaften. Ähnlich wie im Crowdfunding angeboten - doch diesmal geht’s um ein bisschen mehr! Die Paten, in den meisten Fällen Unternehmen, übernehmen die Finanzierung eines neuen Bienenvolkes, um das sich ein erfahrener Imker liebevoll kümmert. Im Rahmen einer Einführungsveranstaltung bekommen Pate, Mitarbeiter und Geschäftsfreunde einen Einblick in die Imkerei und die Bedeutung der Bienen, der bei weiteren Imkerbesuchen im jahreszeitlichen Rhythmus intensiviert wird. Am Ende des Bienenjahres gibt es dann sogar noch leckeren Honig von den eigenen Firmenbienen - wäre das nicht etwas für das eine oder andere bienenfreundliche Unternehmen, das Ihr kennt? März 2016: nearBees on Tour Um weiter auf uns aufmerksam zu machen sind wir auch auf vielen Consumer- und Imkermessen unterwegs. Die Anzahl der Imker auf nearBees.de wächst zwar stetig an, aber es gibt immer noch viele Imker, denen unsere Onlineplattform und die einfache Vermarktungsmöglichkeit übers Internet noch nicht bekannt ist - und von denen Ihr leider auch noch keinen Honig bei nearBees findet. So waren wir beispielsweise auf dem Apisticus-Tag, einer der führenden Fachausstellungen der Imkerwelt. Mai 2016: Neues Jahr - neue Erfolge Vor einem Jahr waren wir zu dieser Jahreszeit noch Mitten in den zeitintensiven Vorbereitungen für das Crowdfunding - jetzt bekommen wir gleich zwei Preise für unsere Mühen verliehen: mit unserem Beitrag zum Bienenschutz werden wir vom BR als “Gutes Beispiel” 2016 ausgezeichnet und erreichen bei den renommierten GreenTec Awards, Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreisen, den ersten Platz in der Kategorie Lifestyle. Das haben wir nicht nur unseren eigenen Leistungen zuzuschreiben, sondern speziell in diesen beiden Fällen auch Euch und Eurer Unterstützung: Danke! Juli 2016: Und was kommt jetzt? Wir ruhen wir aber natürlich nicht auf unseren Erfolgen aus: aktuell arbeiten wir intensiv an einer neuen Honigverpackung, die unseren Versandbeutel und den Honigtopf ergänzen soll - und vielleicht erhältst Du darin auch bald Deinen Honig von Nebenan im nächsten Supermarkt. Außerdem planen wir eine Ausweitung von nearBees auf den deutschsprachigen Raum, nach Österreich und in die Schweiz. Es bleibt also spannend, wir halten Euch auf dem Laufenden!
08.12.15, 13:52 Viktoria Schmidt
Das Jahr neigt sich dem Ende zu - bei uns ist viel passiert und wir möchten Dich auf den neusten Stand bringen. Alle Dankeschöns wurden an unsere Bienenretter versendet. An dieser Stelle möchten wir uns erneut bei allen bedanken, die uns und unser Projekt unterstützt haben. Dank euch gibt es den Honig von Nebenan mittlerweile deutschlandweit zu kaufen! Solltest Du noch auf Dein Dankeschön warten oder sollte etwas schiefgelaufen sein, melde Dich jederzeit unter info@nearbees.de bei uns. Ein Blick auf unsere Homepage lohnt sich besonders im Dezember für Dich, denn dort findest Du den nearBees-Adventskalender. Wir haben uns für jeden Tag neue Überraschungen, Aktionen und Gewinne für Dich einfallen lassen. Lass Dir von nearBees die lange, kalte Adventszeit versüßen und schau auf unserer Homepage vorbei. Suchst Du noch honigsüße Geschenkideen für die Weihnachtszeit? Auf www.nearBees.de kannst Du nun endlich unseren Honigtopf bestellen. Außerdem gibt es dort Geschenkgutscheine in verschiedensten Wertbeträgen, die der Beschenkte ganz einfach auf unserer Homepage für einen Lieblingshonig einlösen kann. So kannst Du Deinen Lieben eine Freude bereiten und gleichzeitig etwas Gutes tun!
01.07.15, 07:06 Viktoria Schmidt
Ihr habt uns an die Hand genommen und seid mit uns gemeinsam 23346 kleine Schritte in Richtung „ganz Deutschland“ gegangen. Eure Unterstützung war für uns entscheidend, um bundesweit Imker mit unseren Nachfüllverpackungen versorgen zu können. Dank euch können wir unsere Idee weiter voranbringen - Honig von Nebenan in ganz Deutschland. 204 adoptierte Bienen freuen sich über eure liebevoll ausgewählten Namen und schwänzeln stolz durch den Bienenstock, 97 Blütentüten werden bald dafür sorgen, dass es noch grüner in eurer Umgebung wird und wir nehmen zur Kenntnis, dass ihr Honig deutlich lieber nascht als ihn zu Kosmetikartikeln zu verarbeiten. Besonders gespannt sind wir auf die mysteriöse Bienenkönigin, die bald auf Ewig in unserer Map of Generosity zu finden sein wird. Dieser Erfolg war uns vergangenen Freitag Anlass für eine superentspannte Crowdfunding-Wirhabenesgeschafft-Ending-Party - mit mitternächtlichem 3-2-1-Yeah!-Countdown. Übers Wochenende haben wir uns eine kleine, wohlverdiente Pause genommen, aber klar: Vor dem Spiel ist nach dem Spiel und jetzt wird richtig rangeklotzt, damit die vielen Dankeschöns auch bald zu euch finden! Fotos von unserer Party findest du auf Facebook unter www.bit.ly/honigfeier
22.06.15, 20:57 Viktoria Schmidt
Unsere Fundingschwelle von 20.000€ ist geschafft! DANKESCHÖN! Lasst uns in den letzten 4 Tagen gemeinsam noch einmal alles geben: In eurem Freundeskreis greift noch so mancher unwissend nach dem Importhonig aus dem Supermarkt? Das muss nicht sein - leitet unser Crowdfunding gerne weiter oder schickt direkt eine kleine Aufmerksamkeit an eure Freunde! Und vergesst nicht: Am Freitag feiern wir mit euch das erfolgreiche Ende unseres Crowdfunding. Kommt vorbei: www.bit.ly/letspartyhoney
21.06.15, 11:30 Viktoria Schmidt
DANKE! - noch knappe 1.000€ trennen uns vom Fundingziel - dann gibt es Honig von Nebenan dank eurer Hilfe bald in ganz Deutschland! Anstrengende 5 Wochen Crowdfunding liegen in Kürze hinter uns - und wir möchten gerne mit Euch auf das hoffentlich erfolgreiche Ende unserer Kampagne anstoßen, für die Unterstützung Danke sagen und uns selbst auch ein bisschen belohnen: mit netten Menschen, süßem Honig und viel fairer Eiscreme. Natürlich gibt’s auch was zu trinken – dank der großzügigen Unterstützung von Aqua Monaco, Duke Gin, Munich Destillers und Red Bull! Sollte es am Ende mit unserem Funding doch noch knapp werden, kannst du uns vor Ort auch noch ganz bequem und mit besonderen Last-Minute-Goodies von unserem Unterstützer Ben & Jerry’s über die Zielgerade helfen! Was? Let’s party, honey! – der Countdown unseres Crowdfunding Wann? Freitag, 26.06.2015, ab 18.00 Uhr Wo? nearBees, Flößergasse 8, 81369 München Alles zur Feier findet ihr auch auf Facebook http://bit.ly/letspartyhoney Kommt vorbei - gebt gerne Bescheid - wir freuen uns, euch kennenzulernen!
18.06.15, 13:03 Viktoria Schmidt
Jetzt wird es ernst: 8 Tage noch! Weniger als 15% fehlen zum Erreichen der Fundingschwelle, schiebt uns über die Ziellinie und lasst uns nächsten Freitag gemeinsam feiern ! Augsburg, Freiburg, Nürnberg und Stuttgart – Alexa, Anna und Juliane waren die letzten Tage viel unterwegs, um auf die gesellschaftliche Bedeutung der Biene aufmerksam zu machen. Mit unserem Fahrrad-Beet, welches zusätzlich mit Äpfeln bepackt und mit Blumen geschmückt war, standen sie vor Bioläden, auf Wochenmärkten und sogar in Biergärten und gaben ihr Wissen über die Bienen an die sehr interessierten Passanten weiter. Lern uns kennen, genieß unseren Honig! In der letzten Woche unserer Crowdfunding Kampagne bleiben wir in München, aber auch hier ist einiges geboten: Sollte sich am Samstag die Sonne durchsetzen und der Sommer zurückmelden, findest du uns im Pavillon der guten Dinge am Kulturstrand auf der Museumsinsel (www.kulturstrand.org). Unabhängig vom Wetter werden wir am Sonntag auf dem Gelände der Großmarkthalle beim MunichFoodLovers Market sein (http://ow.ly/OtFNq): kommt vorbei, probiert den Honig unserer Teambienen und erkennt die Unterschiede zum billigen Supermarkthonig. Und damit nicht genug: zur Schnibbelparty am Dienstag in der Glockenbachwerkstatt (http://ow.ly/OtFLc) bringen wir den Honig mit. Und in der guten Hoffnung, dass ihr uns weiterhin so fleißig unterstützt, kündigen wir schon mal das Datum unserer Party zum Ende der Kampagne an: am Freitag, den 26 Juni, wollen wir mit euch feiern. Schon bald werden wir euch mehr verraten. Noch 8 Tage - weiter so, dann schaffen wir es gemeinsam!
14.06.15, 18:37 Viktoria Schmidt
Noch 12 Tage! Knappe 30% fehlen noch zum Erreichen unserer Fundingschwelle – und wir freuen uns auf einen gemeinsamen Endspurt mit euch! Diese Woche konnten wir Jerry von Ben & Jerry’s höchstpersönlich in Hamburg treffen. Dabei gab es bei strahlendem Wetter nicht nur leckeres Eis sondern auch interessante Gespräche mit Jerry, Daniel von Green Lab Berlin, Markus von Startnext und vielen supernetten Bloggerinnen und Medienpartnern. Einen englischsprachigen Bericht über das Treffen könnt ihr auf Lus Blog finden: http://luloveshandmade.blogspot.de/2015/06/ice-cream-party-with-ben-and-jerrys.html Und Ben & Jerry's legt nicht nur 20% auf jede Unterstützung bei unserem Crowdfunding oben drauf, sie stiften auch noch ein exklusives Dankeschön: eine Tour für Zwei mit Blick hinter die Kulissen einer waschechten Eiscremefabrik in den Niederlanden. Zum Dankeschön geht’s hier lang: www.startnext.com/nearbees/incentive/ben-jerry-s-holland-eiscreme-und-glueckliche-kuehe-108732 nearBees rauf und runter Im Bayerischen Radio lief nearBees diese Woche rauf und runter. Bei egoFM (www.egofm.de/themen/entdeckt/6482-honig-aus-nachbars-garten), Radio Arabella (www.radioarabella.de/arabella-aktuell/nearbees-honig-von-nebenan-bald-in-ganz-deutschland) und Antenne Bayern (http://www.antenne.de/nachrichten/bayernreporter/nearbees-so-landet-guter-honig-von-nebenan-direkt-in-ihrem-briefkasten.html) findet ihr auch online Informationen über uns. The Changer wirft einen süßen Blick auf die Bienen http://munich.thechanger.org/de/blog-de/sweet-on-bees-social-business-nearbees-rallies-communities-to-save-a-species-in-decline und auch aus Frankreich wird weiter über uns berichtet: der Innovationsblog L’ADN schreibt über „Le bon miel d’à côté“ http://www.ladn.eu/actualites/bon-miel-cote,article,26812.html nearBees unterwegs Nächste Woche sind wir viel für euch unterwegs: Gemeinsam mit der tatkräftigen Unterstützung von Alexa, Anna und Juliane (Vielen Dank für die Unterstützung!) geht es am Montag nach Stuttgart, am Dienstag nach Freiburg und Mittwoch nach Nürnberg und Augsburg. Dort haben wir nicht nur Wissenswertes über die Bienen im Gepäck sondern auch ein paar kleine Überraschungen für euch. Mehr Infos dazu findet ihr immer aktuell bei uns auf www.facebook.com/nearbees.de und www.twitter.com/nearBees Lasst uns noch einmal gemeinsam Gas geben!
11.06.15, 13:40 Viktoria Schmidt
Vor über 30 Jahren begann seine verrückte Eismacherkarriere - gestern durften wir Jerry von Ben & Jerry's höchstpersönlich in Hamburg treffen. Und Ben & Jerry's legt nicht nur 20% auf jede Unterstützung bei unserem Crowdfunding oben drauf, sie stiften auch noch ein exklusives Dankeschön : eine Tour für Zwei mit Blick hinter die Kulissen einer waschechten Eiscremefabrik in den Niederlanden. Die VIP-Reise für 2 nach Hellendoorn findet vom 10. bis zum 11. September statt. Dabei habt ihr die Möglichkeit bei einer exklusiven VIP-Tour durch eine Eiscremefabrik mit dazugehöriger Milchfarm hinter die Kulissen von Ben & Jerry’s zu schauen. Das Ganze natürlich inkl. Übernachtung, Dinner, Transfer und viel Eiscreme! Ein Muss für jeden Eiscremeliebhaber! (Anreise nach Amsterdam nicht enthalten) Ab sofort als "Ben & Jerry's - Holland, Eiscreme und glückliche Kühe" bei unseren Dankeschöns oder direkt unter www.startnext.com/nearbees/incentive/ben-jerry-s-holland-eiscreme-und-glueckliche-kuehe-108732 zu finden.
08.06.15, 15:58 Viktoria Schmidt
Mit großer Freude konnten wir in der vergangenen Woche gemeinsam die 10.000 € Marke überschreiten! Doch kein Grund zum Ausruhen. Helft uns die Fundingschwelle von 20.000 € sobald wie möglich zu erreichen - damit es der Honig von Nebenan aus München nach ganz Deutschland schafft! Wie ihr uns unterstützen könnt? Unsere Crowdfunding Kampagne www.startnext.com/nearbees über eure sozialen Netzwerke teilen Freunden und Bekannten persönlich davon berichten Ein schönes Dankeschön aussuchen und die Kampagne direkt unterstützen Wir sagen schon mal vielen Dank für die Unterstützung - und haben auch gleich ein kleines Extra für euch: Bis Dienstag könnt ihr unter http://ow.ly/O1cQP eines von vier tollen Honig-Büchern gewinnen! Auf unserem Blog haben wir euch in der letzten Woche einen kleinen Einblick in die Welt der Bienen ermöglicht und es den Ärzten im antiken Rom nachgetan: "Iß Honig und du bleib gesund". Auch ein Verwöhnprogramm für die Haut war mit dabei: Bienenkosmetik und unserer Dankeschön BeeBeautiful. Den Dünger aus der Schokoladenfabrik und unsere Freunde und Mitgewinner des Ben & Jerry's Join Our Core Wettbewerbes haben wir für euch Interviewt. Zum Blog geht's hier lang: http://nearbees.de/blog Doch auch wir selbst wurden zum interview gebeten: Die EcoWoman berichtet über den "heimischen Honig aus dem Briefumschlag" - http://www.ecowoman.de/20-essen-trinken/4045-honig-kaufen-regional-und-per-post-bekommen Aus Frankreich berichtet We Demain über das "Airbnb des Honigs" - http://www.wedemain.fr/Pour-sauver-les-abeilles-ils-creent-le-Airbnb-du-miel_a1072.html Gourmet Guerilla widmet sich dem direkt vor der eigenen Haustüre produzierten Honig und lud uns zum kurzen Interview - http://www.gourmetguerilla.de/2015/06/regionaler-honig-aus-dem-briefumschlag-das-startup-nearbee-will-bienen-und-menschen-vernetzen Das Enorm Magazin entdeckt den Geschmack der Nachbarschaft - http://enorm-magazin.de/so-schmeckt-die-nachbarschaft Diese Woche steht ein ganz besonderes Event an : Am Mittwoch treffen wir Jerry von Ben & Jerry's höchstpersönlich in Hamburg! Und in München helfen wir gemeinsam mit der Social Entrepreneurship Akademie Studierenden bei der Umsetzung ihrer Social Business Ideen, bevor es nächste Woche auf große nearBees Tour nach Stuttgart, Freiburg, Augsburg und Nürnberg geht. PS: München habt ihr schon so gut wie leer gekauft. Lasst uns jetzt den Honig von Nebenan gemeinsam nach ganz Deutschland bringen!
31.05.15, 18:46 Viktoria Schmidt
Mit einem sonnigen Sonntag neigt sich inzwischen die zweite Woche unseres Crowdfundings zu Ende. Nachdem wir in der letzten Woche für euch auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen unterwegs waren, verbrachten wir diese Woche vor allem im Büro – eine Erkältungswelle hatte das halbe Team erwischt, doch Tee mit Honig tat sein Bestes. Auf den Geschmack gekommen Genügend Zeit also den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und unsere Idee auch bei der Presse etwas bekannter zu machen. Der Münchener Merkur berichtete in seiner gedruckten Ausgabe über die zunehmende Beliebtheit von Stadthonig und stellt fest, dass dieser gar nicht so leicht zu bekommen ist. Die glücklichen Münchner haben es da jetzt schon einfacher und so darf im Artikel der Extrabeitrag über nearBees natürlich nicht fehlen. Die Süddeutsche Zeitung bat unsere Mitgründerin Viktoria zum Interview über Bienen, Honig und mehr. Das Interview gibt's auch online (leider mit Bezahlschranke) unter www.sueddeutsche.de/muenchen/und-jetzt-honig-von-nebenan-1.2496582. Frei zugänglich hingegen ist der große SZ Artikel über die Social Entrepreneurship Akademie und uns vom März 2015. Viel Spaß beim lesen unter www.sueddeutsche.de/bildung/trend-im-studium-hochschulen-mit-herz-1.2377872 Auch die WirtschaftsWoche berichtet über uns. Unter www.green.wiwo.de/marktplatz-fuer-hobby-imker-lokalen-honig-gibts-jetzt-auch-online erfährt ihr mehr über uns und die Leistung der Bienen. Nächste Woche werden ihr noch einiges mehr von uns sehen und auch hören können! Die Bienen im Rampenlicht Wir schwärmen für Bienen! Mit der ersten Version von unserem www.summelsurium.de wollen wir auch euch zum Schwärmen bringen. Dort findest ihr Interessantes und Wissenswertes über die Biene, das ihr mit einem Klick an deine Freunde teilen kannst. Lass die ganze Welt erfahren, wie einzigartig und unverzichtbar die Bienen für uns sind! Und das ist erst der Anfang: in der nächsten Zeit werden wir nach und nach weitere Grafiken für euch online stellen. Einen Blick auf unsere circa 80.000 Teambienen wollen wir euch natürlich auch nicht vorenthalten. In unserem Blog haben wir sie vorgestellt: www.nearbees.de/blog/ein-portraet-unserer-teambienen Deine Bienenkönigin und viele weitere Aktionen Besucht uns auch gerne auf unserer Facebook Seite www.facebook.de/nearbees.de. Dort informieren wir euch täglich über Bienen, Honig und mehr. Außerdem haben wir für euch immer mal wieder etwas zu verlosen. Bis zum Dienstag, den 02. Juni, könnt ihr mit etwas Glück offizieller Namenspate bzw. Namenspatin der Bienenkönigin eines unserer Teamvölker werden! Wir freuen uns schon auf eine weitere aufregende Woche - lasst uns gemeinsam die 50% knacken!
26.05.15, 14:21 Viktoria Schmidt
Viele Menschen wissen mittlerweile, dass die Biene fundamentaler Bestandteil einer gesunden und funktionierenden Umwelt ist – aber es sind leider immer noch zu wenige! Und selbst uns, die wir täglich mit diesem bedeutendem Insekt zu tun haben, sind oftmals spannende und interessante Fakten unbekannt. Mit großer Unterstützung von www.denkwerk.com haben wir deshalb das Summelsurium entwickelt: es bereitet Interessantes und Wissenswertes über die Biene, unterhaltsam und schön dargestellt, auf. Damit die Bienen die Aufmerksamkeit und Wertschätzung erhalten, die sie verdienen! In den nächsten Wochen werden wir immer mehr Fakten in unserem Sammelsurium veröffentlichen und die eine oder andere Aktion starten - behaltet es also unter www.summelsurium.de im Auge!
24.05.15, 10:21 Viktoria Schmidt
Was für eine Woche! Am Sonntag, den 17.05.2015 um 10.00 Uhr morgens haben wir unsere Crowdfunding Kampagne live geschalten. Und danach gings direkt zum Streetlife Festival, den größten Straßenfest Münchens, um den offiziellen Start unserer Kampagne zu feiern! Sing for the Climate hat uns zusammen mit Avaaz und Plant for the Planet zu ihrem Programm eingeladen. Unter Anleitung der Acapella Band str8voices haben wir mit fast 3.000 Münchnerinnen und Münchnern ein Lied für die Bienen gesummt - einen schöneren Start hätten wir uns nicht vorstellen können! Seitdem ist einiges passiert: Dankeschöns, Matchfunding und mehr! Etliche Bienen wurden adoptiert und erhielten einen liebevollen Namen, Honigliebhaber haben mit dem süßen Honigbrief eine Möglichkeit gefunden an lokalen Honig zu kommen und einige Imker können nun bald mit unseren Starterkits auf nearBees durchstarten. Und seit Donnerstag gilt sogar 20% „mehr gut“: Ben & Jerry's gaben uns als Sieger des „Join our Core“ Wettbewerbes bekannt und erhöhen als Highlight jeden Unterstützung, die wir über unsere Kampagne sammeln, um 20 %! All die positiven Rückmeldungen ließen den Stress der letzten Woche der Kampagnenvorbereitung fast komplett aus unseren Gesichtszügen verschwinden und gaben noch einmal Kraft für die kommenden Wochen. Daher ist es gut möglich, dass ihr uns glücklich grinsend auf einer der folgenden Veranstaltungen getroffen habt: am Dienstag hatten wir die Gelegenheit uns im Rahmen der Ringvorlesung Innovation durch Design vorzustellen. Donnerstags gleich doppelt: Viktoria konnte beim Dialogforum Rettet die Welt der Münchner Rück auf die Situation der Imker und Bienen aufmerksam machen, während Marco und Michael auf der Munich StartUp Demo Night von interessiertem Publikum belagert wurden. Business Look und hochgekrempelte Ärmel Freitag war Business Look angesagt! Die Social Entrepreneurship Akademie, die BMW Stiftung Herbert Quandt und das Ifo Insitut hatten uns im Rahmen des Munich Economic Summit zum Meet&Greet mit Bill McDermott, dem CEO von SAP eingeladen. Viktoria nahm die Gelegenheit nur zu gerne war, um nearBees einem größeren Publikum zu präsentieren. Mit unsrer Teilnahme am Protestmarsch „Konsum rEvolution - March against Monsanto“ am Samstag haben wir unser Wochensoll mehr als erfüllt! Organisiert von Action Freedom und unter dem Schlachtruf „Lieber lokal handeln als global misshandeln!“ ging es zusammen mit gut 300 Menschen einmal quer durch die Münchner Innenstadt. Mit im Gepäck – ordentlich Flyer und heimische Bienenweidesamen, die uns nach unserer kurzen Podiumsvorstellung förmlich aus den Händen gerissen wurden. Und es bleibt weiter spannend: nächste Woche dreht sich ganz um die Bedeutung der Biene und wir warten für euch mit einigen weiteren Überraschungen auf!
22.05.15, 17:54 Viktoria Schmidt
Moo-rah! Mit viel Freude können wir euch mitteilen, dass wir zu den glücklichen Gewinnern des europaweiten Sozialunternehmer-Wettbewerbs "Join Our Core" von Ben & Jerry's in Kooperation mit Ashoka zählen! Das Tollste dabei: Ben & Jerry's legt für jeden Euro eurer Crowdfunding Unterstützung noch einmal 20 Cent oben drauf. Also 20% zusätzlich!* Aus den über 450 Bewerbern wurde zudem das Green Lab aus Berlin ausgezeichnet. Auch wir schwören auf ihren Schoko-Biodünger, den ihr z.B. in unseren Samenbomben findet. Helft ihnen die Blümchen zum Blühen zu bringen unter www.startnext.com/bioduenger Also ran an die Dankeschöns und durch durch Ben & Jerry's Hilfe gleich mit doppelter Wirkung unterstützen! * Bis zu einer Fundingsumme in Höhe von 40.000€
14.05.15, 16:58 Viktoria Schmidt
Vor über 2 Jahren begann die Idee zu „nearBees“ in unseren Köpfen herum zu summen - und nun sind es nur noch 3 Tage bis zum Start unserer Crowdfunding Kampagne am Sonntag! In diesen 2 Jahren ist viel passiert: Angefangen als studentisches Duo konnten wir mit der Hilfe vieler Partner und Förderer unsere Idee und unser Team immer weiter entwickeln – und nearBees in den letzten 6 Monaten erfolgreich im Großraum München testen. Jetzt heißt es: Bringt mit uns den Honig von Nebenan nach ganz Deutschland! Bei uns geht es auf die letzten Meter der Vorbereitung zu. Wir arbeiten euer Feedback ein (Vielen Dank!) und nehmen den letzten Feinschliff vor. Und natürlich werden wir euch rechtzeitig unser wunderbares Crowdfunding Video präsentieren können. Wie ihr uns jetzt schon unterstützen könnt? Leitet die Kampagne an eure Freunde und Bekannten weiter und lasst uns so die 100er Fanmarke knacken - für einen erfolgreichen Start am Sonntag um 10 Uhr! Liebe Grüße, Viktoria & die fleißigen Teambienen

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

54.194.284 € von der Crowd finanziert
6.014 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH