Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
Die National Model United Nations (NMUN) in New York ist eine der ältesten und größten "MUN"-Konferenzen (Simulation der UN) weltweit. Studierende schlüpfen in die Rolle der Diplomaten der UN und arbeiten an innovativen Lösungsansätze für aktuelle weltpolitische Fragestellungen. Wir, die 16-köpfige Delegation der WWU Münster, bereiten uns seit Monaten mit dem Münster MUN e.V. auf die Konferenz vor. Wir vertreten Haiti in 8 Komitees und benötigen Deine Hilfe bei der Realisierung unseres Traumes.
Münster
2.002 €
2.000 € Fundingziel
11
Fans
25
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 NMUN-Delegation 2017 aus Münster

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.01.17 15:33 Uhr - 18.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 23.3.2017
Fundingziel 2.000 €
Stadt Münster
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Die NMUN findet seit 1946 jedes Jahr im Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York statt. Ganz nach Vorbild der echten Vereinten Nationen, arbeiten die Studierenden als Repräsentanten ihres Mitgliedsstaates in den jeweiligen Komitees, in denen ihr Land vertreten ist, wie z.B. der UN-Hauptversammlung, dem Sicherheitsrat, dem UN-Menschenrechtsrat oder dem Entwicklungsausschuss.

Seit der ersten Konferenz ist die NMUN Simulation kontinuierlich gewachsen: 2011 haben über 5.900 TeilnehmerInnen aus über 39 Ländern sowie 392 Universitäten teilgenommen.

Wir werden Haiti vertreten. Ein Land, welches in den vergangenen Jahren wie kein zweites gegen Naturkatastrophen, Korruption und Armut kämpfen musste. Wir bereiten wir uns in einem intensiven mehrmonatigen Prozess innerhalb der Delegation vor. Im Zuge dessen haben wir die Haitianische Botschaft in Berlin sowie die zuständigen Referate im Auswärtigen Amt besucht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Dieses Crowdfunding-Projekt ist gerichtet an jede/en Befürworter/in von internationaler Zusammenarbeit zur Lösung von Problemen wirtschaftlicher, sozialer oder kultureller Natur.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

MUNs im Allgemeinen - und insbesondere die NMUN als realitätsnähste MUN-Konferenz - verfolgen drei Hauptziele:

• Die Idee der Vereinten Nationen zu vermitteln;
• Zur Völkerverständigung beizutragen;
• Wichtige Schlüsselkompetenzen für Hochschule und Beruf zu fördern.

Durch Kooperation und Kompromisse sollen die Delegierten
konstruktive und innovative Lösungsansätze für aktuelle weltpolitische Probleme hervorbringen. Unter anderem stehen bedeutsame Themen, wie die weltweite Nuklearabrüstung, die Umsetzung der Sustainable Developement Goals sowie die Förderung einer klimafreundlichen Wirtschaft auf der Agenda der Komitees.
Die Ergebnisse, die in Form von Resolutionen in den einzelnen Komitees erzielt werden, werden an die echte UN weitergeleitet, und entfalten so über die Konferenz hinausgehende Relevanz.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung treten wir unsere Reise zur Förderung der Völkerverständigung an. Die letztjährige Delegation konnte in ihren verschiedenen Gremien durch akribische Vorbereitung und gute Arbeit überzeugen. Gekrönt wurde dies durch den "Outstanding Delegation Award“, den die Münsteraner Delegation bei der Schlusszeremonie verliehen bekam. In diese Fußstapfen wollen wir treten.

Da das Projekt leider nicht von der Universität finanziert wird, tragen wir jegliche Kosten für Vor- und Nachbereitung sowie Teilnahme- und Reisekosten selbst. Folglich sind wir auf die Unterstützung von Förderern angewiesen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die diesjährige 16-köpfige Delegation setzt sich aus Studierenden der verschiedensten Studiengänge zusammen. Unter anderem sind Studierende der Politik-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften vertreten, wie auch Medizin-, Chemie- und Geschichtsstudenten. Was uns verbindet, ist unser Interesse an internationaler Politik, interkulturellem Austausch und der Arbeit der Vereinten Nationen.

Durch unsere unterschiedlichen fachlichen Hintergründe sind wir überzeugt, den komplexen Anforderungen, welche die erfolgreiche Realisierung der NMUN-Teilnahme sowohl in struktureller als auch in inhaltlicher Sicht erfordert, gerecht werden zu können und uns dabei persönlich stetig weiterzuentwickeln.

Zur Vorbereitung auf die Konferenz findet ein wöchentliches Treffen statt, in dessen Rahmen regelmäßig neben unserer administrativen und fachlichen Arbeit inhaltliche und methodische Workshops, beispielsweise zur Verhandlungsstrategie und Rhetorik, abgehalten werden.

Hier geht es zu unseren individuellen Steckbriefen.

Der Münster MUN e.V. nimmt das Geld für sein NMUN-Delegationsprojekt entgegen.

Impressum
Münster Mun e.V.
Erik von Kügelgen
Robert-Koch Str. 29
49149 Münster Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.906.245 € von der Crowd finanziert
4.922 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH