Crowdfunding beendet
Der Handel mit Kindern, Vergewaltigung gegen Geld, ist ein weltweites Problem. Das hat nicht zuletzt die im Mai 2016 von ECPAT veröffentlichte Studie "Offenders on the Move - Sexual Exploitation of Children in Travel and Tourism" deutlich gemacht. Eins der Hauptzielländer des Menschenhandels ist aktuell Deutschland. Hinzu kommen Loverboys, die ihre minderjährigen Opfer direkt vor unserer Haustüre verführen. #notforsale möchte dazu aufklären und ist in Friedrichshafen erfolgreich gestartet.
2.590 €
Fundingsumme
43
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
Teilen
Not for sale - Menschen sind kein Sexspielzeug
www.startnext.com

Finden & Unterstützen