Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
null22eins
Ein neues Netzwerk entsteht – null22eins ist sein Bote … und nebenbei die Vorwahl einer Stadt, die ein richtiges Kulturmagazin braucht. null22eins ist das neue Kölner Kulturen Magazin und ein ehrenamtliches Projekt, das Unterstützer sucht. Der gemeinnützige Verein artishocke e.V. sammelt motivierte Macher, die etwas Neues geschaffen haben und weiterhin schaffen wollen. Unsere selbst finanzierte „Null“-Ausgabe erschien im Juni und hatte ein enormes Feedback. Im September MUSS die zweite folgen...
Köln
2.030 €
2.000 € Fundingziel
39
Fans
7
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 null22eins

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.07.11 13:50 Uhr - 31.08.11 23:59 Uhr
Fundingziel 2.000 €
Stadt Köln
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Ein neues Netzwerk entsteht  null22eins ist sein Bote & und nebenbei die Vorwahl einer Stadt, die ein richtiges Kulturmagazin braucht. null22eins ist das neue Kölner Kulturen Magazin und ein ehrenamtliches Projekt, das Unterstützer sucht. Der gemeinnützige Verein artishocke e.V. sammelt motivierte Macher, die etwas Neues geschaffen haben und weiterhin schaffen wollen. Unsere selbst finanzierte Null-Ausgabe erschien im Juni und hatte ein enormes Feedback. Unsere Ansätze unterscheiden sich von anderen Magazinen: Wir wollen keine werbegesteuerte Beilage sein, sondern alleine durch Qualität überzeugen. Das Magazin selbst soll als kleines Kunstwerk Menschen begeistern und bisher noch unbekannten Künstlern einen Weg in die Öffentlichkeit bieten. Dabei beleuchten wir alle kulturellen Facetten der Stadt  für ein breites Publikum. Und daher benötigen wir Eure/Deine/Ihre Unterstützung&

Im Juni haben wir mit viel Enthusiasmus und einem blutenden Geldbeutel unsere Null-Ausgabe in Köln verteilt. Das Feedback war enorm, so dass wir eine weitere Ausgabe auf jeden Fall irgendwie stemmen müssen! Eine Anzeigen-Akquise im großen Stil bekommen wir gar nicht hin, wollen wir aber eben auch nicht  das macht nämlich einen Anreiz des Magazins aus, sieht insgesamt schöner aus und macht das Lesen viel angenehmer. Daher suchen wir Unterstützer, gerne idealistisch angehaucht, gerne auch einfach nur von uns überzeugt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Köln braucht (offensichtlich) ein richtiges Kulturmagazin. Daher wollen wir uns in dieser Stadt etablieren und dem lesenden Publikum, von Kultur Schaffenden zum interessierten Bürger, alle drei Monate ein schlichtweg schönes Magazin in die Hand geben. Mit unserem Ansatz, uns nicht einer bunten Werbewelt hinzugeben, haben wir eine Menge idealistischen Beifall bekommen und viele Kulturinteressierte neugierig gemacht, aber noch lange keinen Durchbruch erzielt. An dem Projekt sind ehrenamtliche Journalisten, Fotografen, Layouter und Studenten beteiligt. Der dahinter stehende ehrenamtliche Verein artishocke e.V. bietet eine offene Plattform für Jedermann/-frau, sich einzubringen. Unseren Qualitätsanspruch behalten wir dabei stets im Auge. Neue Ansätze und Ideen sehen wir aber genauso gerne.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Einer guten Sache auf die Beine helfen: Wir haben ein innovatives Konzept eines Kultur- UND Stadtmagazins, das nicht ausschließlich Literatur, nicht ausschließlich Musik, nicht ausschließlich Uni und auch nicht ausschließlich schöne Künste zeigt. Wir zeigen einen Querschnitt durch das GESAMTE Kölner kulturelle Leben bzw. das gesamte kulturelle Leben einer Großstadt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Druck der nächsten Ausgabe!

Wer steht hinter dem Projekt?

Der ehrenamtliche, gemeinnützige Verein artishocke e.V., der sich jungen Künstlern widmet. Motivierte Macher, die die Kölner Kulturlandschaft bereichern wollen. Und interessierte Könner, die sich ein Stück selbst verwirklichen wollen.

Projektupdates

02.09.11

Geschafft! Ein riesiges Dankeschön an alle Helfer! Nächste Woche wird ein schönes Magazin quer durch Köln ziehen und hoffentlich noch mehr Menschen begeistern! Wie leider schon häufiger hat sich auch hier die Unterstützung für ein Magazin als gar nicht so einfach erwiesen… Die öffentliche Meinung nimmt leider eher das Prinzip „die habens doch bestimmt nicht nötig“ oder "Print ist doch tot" wahr. Das stimmt nur bei vielen heutigen Projekten nicht. Ehrenamtliches Schreiben ist keine Selbstdarstellung. Alles nur noch online will auch nicht jeder. Und hinter Produktionskosten stehen nun mal auch echte Jobs. Keine Angst, das wird jetzt keine Kritik – nur ein kleiner Denkanstoß: Jede verschriftlichte Zeile, für die ein Autor seinen Namen hergibt, heißt Arbeit und heißt Verantwortung. Jedes geschossene Foto und jede ausgesuchte Gestaltung heißt Arbeit und Verantwortung. Arbeit kann man ehrenamtlich als Hobby abstempeln. Will man aber Qualität, muss man die Verantwortung, die die Macher übernehmen, honorieren! Daher danke an alle, die an die gute Sache, die an unsere Qualität und unsere Zukunft glauben! Wir werden uns im Dezember wiedersehen! Wo und wie, klären wir noch. Und: Sobald möglich, bekommt ihr hier noch exklusive Einblicke, erhaltet euer Dankeschön und werdet sehen, was wir gezaubert haben. Und am Rande: Wir werden auf der Kölner Messe Art.Fair auslegen, an der Uni Köln liegen und und und... und noch mehr Interessierte bündeln, um euch zu zeigen, dass wir es ernst meinen! null22eins hat gerade erst losgelegt. Der artishocke e.V. freut sich auf die nächsten Wochen und Monate. Schöne Grüße sendet das null22eins-Team

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.814.383 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH