Kakao trifft auf die natürliche Süße der Kokosnuss - endlich eine Bio-Trinkschokolade ohne irrsinnige Mengen an Zucker. Kein raffinierter Zucker, keine Zuckeraustauschstoffe, keine Aromastoffe, keine Konservierungsstoffe, keine Füllstoffe, kein Mist, kein Plastik. Ein Glas voller Genuss. Nicht nur für Kinder.
10.717 €
20.000 € Fundingziel 2
573
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
25.07.2018

Die erste nachhaltige Trinkschokolade im GLAS!

Lena Landefeld
Lena Landefeld2 min Lesezeit

Wowowowow, WAHNSINN, am Ende des 2. Tages haben wir fast 30% der Fundingsumme zusammen und uns einen stabilen 5. Platz gesichert. Ihr seid fantastisch.
Aber ein paar Fragen gibt es noch zu beantworten. Mit der ersten fangen wir heute an (später gibt es auch noch einiges zu Stefans Geschichte):

Was haben wir uns eigentlich gedacht? Die meisten finden, dass Trinkschokolade im Glas irgendwie so ungewohnt ist, dass das Marktpotenzial eher gering ist. Aber wir sind sicher, dass das nicht stimmt. Diese 13 Million Tonnen Plastik, die da jedes, verdammte Jahr in unsere Meere geraten, daran wollen wir keinen Anteil mehr haben. Und - wie schon im Video kurz angeschnitten: Aluminium ist auch echt Mist. Der Rohstoff für die Aluminium-Produktion ist Bauxit, das hauptsächlich in den Tropen vorkommt. Es werden für den Abbau also Regenwälder gerodet. Bei der Gewinnung des Aluminums aus Bauxit wirdbleibt außerdem sogenannter Rotschlamm übrig, der oft ungefiltert in die Flüsse und Seen der Umgebung geleitet wird und furchtbar giftig ist. Es gibt ja eh privat schon so viel, was dann doch irgendwie doof verpackt ist und wo man nur schwer drum rum kommt. Und dann auch mal einfach eigene Kompromisse, weil der Verzicht gerade zu schwer fallen würde.
Als Firma haben wir aber die Chance, euch die Entscheidung etwas leichter zu machen. Unsere neue Goldene-Milch-Schokolade kommt sowieso schon in der biologisch-abbaubaren Folie und in Karton, bei den Getränken ist das schon schwieriger. Denn um das Aroma im Getränk und den Sauerstoff draußen zu halten, braucht es eine Barriere. Neben Aluminium kommt nur Glas in Frage, und so wagen wir den Schritt. Wir haben ein wunderschönes Glas gefunden, mit BPA-freiem Deckel, das sich hervorragend im Küchenschrank macht und auch gut als Geschenk geeignet ist.
Es wäre doch gelacht, wenn ihr das nicht genauso genial finden würdet, wie wir :)
Deswegen heißt es jetzt, fleißig unterstützen, um zu zeigen, dass wir Recht haben und Trinkschokolade im Glas auch für eine super Sache haltet!

Impressum
nuraia
Lena Landefeld
Eichengrund 9
86568 Mainbach Deutschland