Projekte / Theater
Zum 125-jährigem Jubiläum der Uraufführung vom Ballett "Der Nussknacker" 1892 in Sankt Petersburg, schickt das Junior Ballett Frankfurt ihr Ballett als Botschafter in der Kunstwelt. Das Publikum bekommt die Möglichkeit eine Reise in die Welt des Tanzes und der klassischen Musik zu unternehmen. Eine Besonderheit ist: das Ballett wird von Kindern für Kinder und natürlich alle Ballettbegeisterte dargestellt. Wir wollen eine weihnachtliche Tradition - "Der Nussknacker" in Frankfurt einführen.
20.246 €
20.000 € Fundingziel
129
Fans
112
Unterstützer
Projekt erfolgreich
27.02.18, 01:03 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Vorab vielen, vielen Dank an alle Tanz- und Poesie-Freunde, die sich dazu entschieden haben, „Poem“ mit einem Beitrag / Dankeschön zu fördern! So haben wir es wieder tatsächlich ins Ranking des KulturMuts geschafft . Leider sind wir trotzdem sehr am Zittern. Die 1,5 entscheidenden Tage liegen jetzt vor uns. NUR BIS 28.2.18 12:00 Uhr! Eure Unterstützung brauchen wir ganz dringend, denn der Wettbewerb unter den Kampagnen ist (wie beim Projekt „Nussknacker“) sehr hart und wir müssen unbedingt ein paar Plätze nach oben klettern, damit wir am Ende die Unterstützung durch kulturMut erhalten! Und so bleibt es dabei: Weitersagen, Weiterleiten, Teil werden! Jetzt zählt jeder einzelne Unterstützer: Bitte sprecht Eure Freunde darauf an. Spenden Sie ein paar Euro, kaufen Sie Ihre Studentenkarten (12€) / VIP-Tickets (25€) (29 Karten sind insgesamt bereits gebucht) oder ergattern Sie sich eines der tollen Dankeschöns! Bitte teilt unser Projekt mit euren Freunden, Bekannten und Verwandten, damit es uns noch gelingt bis 28.02.18 12:00 genügend Unterstützer zu erhalten: https://www.startnext.com/poem Für die Kampagne ist die Anzahl der Unterstützer (ab 5€) wichtig, deshalb sind wir auch für die allerkleinste frei Beträge / Dankeschöns dankbar. Jeder einzelne 5 EURO macht die Realisierung für "Poem" sicherer. Seid dabei und besten Dank, Anna P.S: Crowdfunding auf Startnext funktioniert nach dem "Alles-oder-nichts-Prinzip": Der Starter bekommt das Geld nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel erreicht wird – wenn nicht, geht das Geld an die Unterstützer zurück
19.02.18, 19:22 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Liebe Fans, Freundinnen und Freunde, Unterstützerinnen und Unterstützer, Anbei ein Junior Ballett Frankfurt „Poem“ Status-Update am 19.02.18: Die 1250€-Marke ist geknackt! Startnext empfählt „Poem“ unter „Theater“ Kategorie. Es freut uns sehr! https://www.startnext.com/Projekte.html#!20/theater/fundings/crowdindex-d/10/4126 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main schreibt auch: „Poem - kann man ein Gedicht tanzen? Der Zusammschluss "Junior Ballet Frankfurt" mit Alumni der HfMDK möchte Tanz mit Musik und Poesie verbinden, um so eine neue Erfahrung für Tänzer und Publikum zu erschaffen. Mit Ihrer Unterstützung kann das den jungen Künstlern gelingen: Mehr unter https://www.startnext.com/poem “ Leider bekommen wir immer noch keine Förderung: 5-6 Projekte sind vor uns. Eure Unterstützung brauchen wir ganz dringend, denn der Wettbewerb unter den Kampagnen ist (wie beim Projekt „Nussknacker“) sehr hart und wir müssen unbedingt ein paar (mindestens 6!) Plätze nach oben klettern, damit wir am Ende die Unterstützung durch kulturMut erhalten! Werde Fan dieses Projektes und helfe dadurch die Finanzierung sicherzustellen. Teile es in Deinem Freundeskreis. Fazit: „Poem“ wird großenteils / zum Teil von der Aventis Foundation und dem Kulturfond RheinMain finanziert, aber NUR , wenn wir einen Teil der Gelder selber durch Crowdfunding sammeln. Für die Kampagne ist die Anzahl der Unterstützer (ab 5€) wichtig, deshalb sind wir auch für die allerkleinste Spende / frei Beträge / Dankeschöns dankbar. Jeder einzelne 5 EURO macht die Realisierung für "Poem" sicherer. Seid dabei und besten Dank (wir haben noch 9 Tage), Anna P.S: Crowdfunding auf Startnext funktioniert nach dem "Alles-oder-nichts-Prinzip": Der Starter bekommt das Geld nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel erreicht wird – wenn nicht, geht das Geld an die Unterstützer zurück
01.02.18, 23:53 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Hallo Startnext Unterstützer, Nach erfolgreicher Realisierung des Projektes „Das klassische Ballett "Nussknacker"“ setzt sich das 2017 gegründete Junior Ballett Frankfurt ein neues ambitioniertes Ziel: Eine Verknüpfung zwischen Poesie und Tanz. Diesmal sollte ein Tanzstil nicht (nur) klassisch sondern modern / neoklassisch / zeitgenössisch sein. Das Publikum erwarten unterschiedliche Gedichte, Musikstücke und Lieder in unterschiedlichen Sprachen und unterschiedlichen Tanzstilen. Schauen Sie (auch ein Video) unter https://www.startnext.com/poem Wir brauchen wieder Ihre Unterstützung: wählen Sie ein passendes Dankeschön aus! :) Noch eine Erinnerung: die Fotobücher und die DVD’s mit dem Ballett „Nussknacker“ sind angekommen und können im DAS STUDIO angeschaut werden! Alle Fotobücher, die beim Startnext bestellt wurde können sofort aus DAS STUDIO abgeholt werden. Wollen Sie auch ein Fotobuch (50€) oder ein DVD / HD Disc mit der Premiere des Balletts und mit Bonus-Material bestellen (30€) – kein Problem: wenden Sie sich bitte bis 15.2.18 an jbf@das-studio.eu – wir drücken nach. VG, Junior Ballett Frankfurt P.S: - Das Promo-Video vom Ballett "Nussknacker" ist unter https://www.youtube.com/watch?v=rXbL83MzmXk zu sehen. - Poem - Poesie trifft Bewegung. Kann man ein Gedicht tanzen? https://www.youtube.com/watch?v=-qWY108Bunk
23.01.18, 12:08 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Hallo Startnext Unterstützer, die Fotobücher und die DVD’s mit dem Ballett „Nussknacker“ sind angekommen und können im DAS STUDIO angeschaut werden! Alle Fotobücher, die beim Startnext bestellt wurde können sofort aus DAS STUDIO abgeholt werden. Wollen Sie auch ein Fotobuch bestellen (50€) – kein Problem: wenden Sie sich bitte bis 15.2.18 an jbf@das-studio.eu – wir drücken nach. DVDs‘ oder HD Disc (30€): Wir haben ein DVD mit der Premiere des Balletts und mit Bonus-Material erstellt (Option 1). Die Disc kann in allen gängigen DVD Player oder Computer wiedergeben werden. Wir bitten noch ein Option 2 für Sie: ein Disc in HD (High Definition) Format. Die MP4 Dateien werden auf Disc platziert und können in modernen DVD-Player oder an PC abgespielt werden. Entschieden Sie sich bitte für DVD (Option 1) oder Disc mit HD Dateien (Option 2) und melden Sie sich bis 15.2.18 bitte an jbf@das-studio.eu Falls keine Meldung erfolgt – wird ein DVD bestellt. Alle DVD’s und HD Disc werden am 15.2.18 bestellt und sollen bis 1.3.18 hergestellt werden. VG, Junior Ballett Frankfurt & DAS STUDIO Team P.S: Ab 1.2.2018 geht es wieder los Junior Ballett Frankfurt präsentiert das Projekt - „Poem - Poesie trifft Bewegung“ Details werden ab 1.2.18 unter https://www.startnext.com/poem zugänglich. Bleibt spannend!
19.01.18, 00:01 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Vielen Dank an alle für ihre großartige Unterstützung! Wie entsteht Tanz? Wie entsteht ein Ballett? Was bedeutet den berühmten „Nussknacker“ auf die Bühne zu bringen? Das Promo-Vidoe vom Ballett "Nussknacker" ist da! https://www.youtube.com/watch?v=rXbL83MzmXk
05.10.17, 23:28 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Vielen Dank an alle für ihre großartige Unterstützung. Unsere Premiere haben wir hinter uns. Danke fürs Kommen! Ihr Junior Ballett Frankfurt
30.09.17, 20:29 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Liebe Unterstütze, Freunde vom DAS STUDIO und Junior Ballett Frankfurt, so hat unseres Projekt „Klassisches Ballett Nussknacker“ vor 9 Monate angefangen. Sehen Sie Startnext-Video: Startnext-Video Wir haben heute genau 3 Tage bis zur Premiere. Die letzte Tagen ist bekanntlich die schwierigste, aber wir schaffen es auch mit Ihrem Unterstützung. Wie wir am Anfang an definiert haben: „Wir knacken die Nuss zusammen. Mit Ihre Teilnahme wird das Märchen war.“ Uns erwartet ein großartiges Erlebnis. Restkarten sind jeweils an der Abendkasse erhältlich, die um 14:00 am 3.10 öffnet. Alternative können Sie die Karten Bundesweit in Verkaufsstellen oder On-Line bestellen und ausdrücken unter: Reservix-Ticket Shop Toi-Toi-Toi Wie sehen uns im Capitol Theater Offencbach! Ihr Junior Ballett Frankfurt
12.09.17, 16:56 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
3.10.17 um 16:00 Premiere einer einmaligen Produktion: Junior Ballett Frankfurt präsentiert die klassische Version des berühmtesten Balletts von P. I. Tschaikowsky, das nach dem romantischen Märchen E.T.A Hoffmanns komponiert wurde. Die bezaubernde Geschichte von bravem Nussknacker und bösem Mäusekönig ist weltbekannt und gilt als Visitenkarte des klassischen Balletts. Talentierte Kinder, junge und professionelle Tänzer tretten auf einer der besten Bühnen Hessens auf. Das Publikum erlebt den Zauber einer Weihnachtsgeschichte über Liebe, Mut und Kindheitsträume, die dank der wunderschöner Musik und dem tänzerischen Können der Künstler, vor den Zuschaueraugen zu Wirklichkeit werden. Originelle Choreographie, modernes Bühnenbild und authentische Kostüme schaffen die einmalige Atmosphäre, die diesen Ballettabend zu einem unvergesslichen Erlebnis für große und kleine Tanzliebhaber zaubert. Das Projekt bereichert das öffentliche und kulturelle Leben der Region indem es ein neues Podium für den Tanz schafft. Für die Mitglieder des neu gegründeten JUNIOR BALLETT FRANKFURT entsteht ein generationenübergreifender Austausch, der bis jetzt regelrecht fehlte. Mehr Info zur Produktion erhalten Sie unter 069 – 68 60 27 23. Info: http://ballettfrankfurt.com
26.05.17, 15:24 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Liebe Unterstützer und Fans! Wegen technischen Gründen mussten wir unsere „Nussknacker“ Premiere von Junior Ballett Frankfurt auf 3 Oktober 2017 schieben. Die Premiere findet in Capitol Theater Offenbach (sehr große und schöne Bühne :-)) statt. https://www.offenbach.de/stadtwerke/microsite/capitol/index.php VG, Anna Filatov und JUNIOR BALLETT FRANKFURT
11.02.17, 01:30 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Liebe Unterstützer und Fans! Ab heute haben wir nur noch 5 Tage Zeit, dass unser Projekt "Das klassische Ballett "Nussknacker" mithilfe des Preisgeldes auf die Bühne zu stellen können. Wie können wir das schaffen? NUR MIT EURER HILFE! Wir knacken die Nuss zusammen! Wir haben viel erreicht, aber entscheidend ist 16.2.17. Nur die erfolgreichsten Projekte erhalten den Zuschlag. Bitte unterstützt uns unter https://www.startnext.com/nussknacker ! Am Donnerstag, den 16.02. um 12 Uhr endet der Contest. Die Rangliste, abrufbar unter https://www.startnext.com/pages/kulturmut wird dann eingefroren. Je mehr Unterstützer wir auf https://www.startnext.com/nussknacker haben, desto höher unser Crowd-Index – und somit auch unsere Position im KulturMut-Gesamtranking! Nur mit Ihrer Unterstützung kann das Märchen zur Realität werden. VG, Anna Filatov und JUNIOR BALLETT FRANKFURT
24.01.17, 23:25 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Liebe Fans und Unterstützer, Bei KulturMut mit 960€ und 5% haben wir uns gestern ganz gut platziert! Vielen Dank! Dieser Platz ist aber nicht in Stein gemeißelt, wir können auch ganz schnell wieder zurück rutschen.... Wie heute. Siehe das Bild. Denkt bitte dran, VIELE BEITRÄGE ab 5 € (gerne auch größer) helfen uns mehr als wenige große! Zum Unterstützen: https://www.startnext.com/nussknacker Zum Beobachten des Rankings: https://www.startnext.com/pages/kulturmut#contest Für die Rückfragen, Kommentare und Ideen stehe ich gerne zur Verfügung. VG, DAS STUDIO & JUNIOR Ballett Frankfurt
22.01.17, 01:29 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Woo!!! Die >50 Fans-Marke unserer Seite auf Startnext und und >500€ sind geknackt!!! Vielen Dank! Leider reicht es noch nicht aus um die Finanzierung von KulturMut zu sichern :-( Klickt den Link https://www.startnext.com/nussknacker für alle Infos, werdet dort „Unterstützer“ oder "Fan" und / oder stellt uns die Fragen...Wir freuen uns auf alle, die sich für das Projekt interessieren und unterstützen! Der Countdown läuft! Anbei das Presse-Update: Frankfurter Rundschau: Das klassische Ballett "Nussknacker" ist auf Platz 2 in der FR-Liste . DG-News: Kann man eine Ballettaufführung durch Crowdfunding finanzieren?
20.01.17, 01:41 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Kann man eine Ballettaufführung durch Crowdfunding finanzieren? Wir hoffen – Ja!
18.01.17, 22:41 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Liebe Unterstützer, liebe Fans, das war ein guter Start - 1% der Summe sind bereits erreicht und das erste Dankeschön nach der erfolgreicher Finanzierungsphase muss nach Thailand versendet werden :-) Das ist ermutigend, doch liegen 99% des Weges noch vor uns! Es müssen wir noch in 29 Tagen schaffen. Wir bitten Euch alle ganz herzlich darum: - verbreitet die Kampagne in der Szene - ladet Interessierte ein, Unterstützer oder wenigstens Fan zu werden https://www.startnext.com/nussknacker - verteile die Postkarten und das Flyer Jeder einzelne zählt! Die Aufmerksamkeit für die Aktion darf jetzt nicht nachlassen. Wir haben ein Status-Update (Stand 17.1.17) vorberietet. Wir sind aktuell auf Platz 19 von 27 Projekte, und bekommen aktuell keine Unterstützung von KulturMut lt. https://www.startnext.com/pages/kulturmut#contest :-( Noch eine Video-Bedienungsanleitung von uns erklärt auch – wie „Nussknacker“ unterstützt werden kann. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! DAS STUDIO und JUNIOR Ballett Frankfurt
14.01.17, 19:51 Dipl. Bühnentänzerin, Cho­reo­gra­fin Anna Filatov
Schwuppdiwupp – das Crowdfunding Projekt „Nussknacker“ ist in der Finanzierungsphase! Ab jetzt kann uns jede/r, der kann und will, auch finanziell unterstützen und bekommt dafür kleinere und größere Kleinigkeiten als Dankeschön Sie haben einen Wunsch an uns, der nicht in den Dankeschöns steht? Schreiben Sie uns (z.B. jbf@das-studio.eu) , sicherlich kriegen wir das hin! Es ist Zeit bis zum Ende der Finanzierungsphase - ab heute 30 Tage - also bis 16.02.17- wir freuen uns aber, wenn es jetzt direkt losgeht. Manche Dankeschöns sind limitiert - wer zuerst kommt …. ! Jeder Beitrag, der durch diese Crowdfunding-Kampagne eingenommen wird, fließt in die Produktion des Balletts „Nussknacker“. Uns zu unterstützen soll Ihnen eine Freude bereiten! Jede Stimme zählt! Wir werden euch über den Blog (und auf Facebook) auf dem Laufenden halten und wenn es ganz besonders wichtige/spannende/interessante Infos gibt, dann werden diese auch per Mail an alle Fans geschickt. Stay tuned! Wir freuen uns über alle Unterstützungen, über weitere Fans, über Likes & Shares, über Menschen, die sich die voraus. Aufführungstermine jetzt schon in den Kalender schreiben und über die, die über die Choreographie oder die Kostüme oder das Video die Gedanken macht… Liebe Grüße aus Frankfrut am Main Anna Filatov, DAS STUDIO Team, Junior Ballett Frankfurt P.S: Wir knacken die Nuss zusammen!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

53.101.812 € von der Crowd finanziert
5.891 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH