Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Wir fahren mit 34 Schülern auf einem traditionellen Segelschiff von Europa nach Mittelamerika und wieder zurück. Während der gesamten Zeit sind die Schüler neben praxisnahen Unterrichtsmodulen auch für die Schiffsführung und Steuerung von Projekten zuständig. OceanCollege bietet damit eine praxis- und persönlichkeitsorientierte Form des Lernens und Lebens in echten Herausforderungen.
Berlin
6.630 €
25.000 € Fundingziel
89
Fans
61
Unterstützer
Projekt erfolgreich
12.06.17, 19:59 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer, am vergangenen Wochenende war es endlich so weit! 26 Teilnehmer gingen in Kiel an Bord der Regina Maris, um sich auf die große Reise im Oktober einzustimmen.  Nach einem ersten Kennenlernen am Freitag abend und natürlich auch gleich der ersten Hafenwache über Nacht gab es am Samstag früh noch eine theoretische Einweisung in das Segeln sowie eine Teamaufgabe an Land. Eine Rettungsübung später legten wir ab und die Schüler wurden sofort in Verantwortung genommen. Steuern, Segelsetzen, Ausguck halten… bei bestem Wetter und gutem Wind bekamen alle eine erste Vorstellung davon, was Segeln auf einem Großsegler bedeutet. Und natürlich gab es auch schon Küchen- und Putzdienst.  Am Abend legten wir in Strande an und konnte ein millimetergenaues Anlegemanöver von Martin bewundern. Nach zwei Stunden Landgang für die Schüler und einer Pastaparty an Deck gab es eine ausführliche Einweisung in die Reiseroute sowie die Erläuterung der Packliste.  Am Sonntag ging es nochmal raus auf die Ostsee und hier bekamen wir dann sogar noch etwas mehr Wind bei bestem Segelwetter. Viele Schüler gingen auch schon ins Rigg und konnte die Ostsee von oben betrachten. Und es zeigten sich auch schon erste besondere Fähigkeiten beim Segelpacken, Steuern und Navigieren.  Pünktlich um 14:00 legten wir dann wieder an der Blücherbrücke an und die Eltern konnten das Schiff anschauen und bei der anschliessenden Vorstellungsrunde alle offenen Fragen stellen.  Insgesamt war das ein sehr gelungenes Wochenende und ab jetzt wird es ernst für die Teilnehmer! Wir sehen uns im Oktober wieder! Euer Team von OceanCollege
14.05.17, 14:55 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer, heute möchten wir euch von zwei wichtigen Neuigkeiten bei uns berichten! 1) Auswahl Stipendiatin Nach Sichtung der BewerberInnen für das Stipendium haben wir eine Entscheidung getroffen und diese bereits persönlich verkündet: Nora, 15 Jahre alt, aus Berlin, wird eure Unterstützung zu Gute kommen. Wir kennen Nora bereits seit Ende letzten Jahres und haben ihren Weg so bereits mitbegleiten können und ihre riesige Motivation für das OceanCollege erfahren. Besonders beeindruckt haben uns die vielfältigen Ideen, mit denen Nora diese Reise ihres Leben selbst finanziert. Ich habe Geld zu Weihnachten bekommen und werde mir auch zum Geburtstag wieder Geld für die Reise wünschen. Außerdem versuche ich selbst, etwas zu verdienen, indem ich Nachhilfeunterricht anbiete. Ich habe dafür eine Anzeige auf gegeben und Zettel an mehreren Schulen aufgehängt. Mit dem Verkauf von Sachen, die ich teilweise von Familienmitgliedern bekommen habe, habe ich schon etwas Geld verdient. Dazu hat sie eine eigene Crowdfunding-Kampagne initiiert. Auch Eltern und Familie helfen ihr bereits mit einem sehr hohen Geld-Betrag, doch eure Unterstützung macht die Reise für sie letztendlich möglich. Um Nora besser kennen lernen zu können findet ihr hier eine kurze Vorstellung: Ich bin 15 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse des Friedrich-Ebert-Gymnasiums in Berlin. Ich male, bastle und zeichne gerne, spiele Cello, lese oder unternehme etwas mit meiner Familie oder meinen Freunden. Freitags gehe ich zum Streetdance. In den Ferien verreise ich gerne in Deutschland oder ins Ausland. Besonders viel Spaß habe ich dann beim Schwimmen, Segeln oder Besichtigen von Städten und Museen. Wir freuen uns sehr, Nora bei uns dabeizuhaben! 2) Kennenlernwochenende Am Wochenende vom 9. bis 11. Juni unser Kennenlernwochenende in Kiel mit den bisher angemeldeten Teilnehmern statt. Dort wird es bereits eine erste Einweisung an Bord und natürlich den ersten Segeltörn geben. Alle, die Interesse haben, können sich gern bei uns dafür anmelden. Dies empfehlen wir insbesondere denjenigen, die sich noch unsicher sind, ob das Leben an Bord etwas für sie ist. Für die nötige Prise Abenteuer ist gesorgt. Jedoch heißt es schnell sein! Wir haben nur noch wenige Plätze frei! Anmeldung gerne telefonisch unter +49 30 525 422 88 oder info@oceancollege.eu. Viele Grüße, Euer Team von OceanCollege Johan, Johannes, Falco P.S. Das Bild zeigt Nora und ihren Vater beim Segeln.
09.04.17, 14:17 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer, seit einer Woche nun ist unsere Kampagne vorbei und wir haben nunmehr realisiert, dass wir für dieses kleine Nischen-Projekt so viele Menschen gewinnen konnten. Vielen Dank für Euer Vertrauen in uns und das Projekt!!! Wir haben bereits begonnen die BewerberInnen für das Stipendium zu sichten. Sobald wir hier eine Entscheidung getroffen haben lassen wir es Euch wissen und werden dann auch die StipendiatInnen hier im Blog vorstellen. Seit also gespannt, wie es weitergeht. Förderlich für Projekte wie unseres ist auch, dass nunmehr Bayern zu G9 zurück kehrt. Johan hat dazu einen Blogbeitrag mit seiner Einschätzung verfasst. Schaut gerne rein und lasst uns Eure Meinung dazu hier wissen. Sonnige Grüße aus Berlin senden Johan, Johannes und Falco
28.03.17, 16:47 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer, wir haben noch 3 Tage bis Freitag Abend Zeit, um weitere Spenden einzusammeln. All diejenigen von Euch Fans, die sich noch unschlüssig oder bisher noch nicht dazu gekommen sind, bitte wir JETZT um Unterstützung! Jeder Euro zählt und wird helfen. Jeder Euro , der nach Abzug der Kosten für die Plattform und den Kauf der Dankeschöns übrig bleibt, kommt zu 100% den StipendiatInnen zu ! Nach Ablauf der Kampagne werden wir die BewerberInnen für die Stipendien sichten und entscheiden, wem Eure Unterstützung zu Gute kommen wird. Es wird dazu auch eine Vorstellung der Person(en) geben. Seit also gespannt wie es weitergeht! Viele Grüße sendet Euer Team von OceanCollege Johan, Johannes und Falco
19.03.17, 19:23 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer, wir sind Euch zu großem Dank verpflichtet! Wir haben gestern unsere Funding-Schwelle erreicht und jetzt mehr als 6.000 EUR zusammengetragen. WAHNSINN! Wir sind überglücklich und freuen uns, dass wir damit nun schon mindestens ein Teilstipendium vergeben können. Zudem sind wir über den großen Zulauf der Unterstützung für solch ein kleines Projekt überwältigt. Danke, danke, danke! ABER! Die Kampagne ist noch nicht vorbei! Wir haben noch 12 Tage Zeit weitere Spenden zu sammeln, um weitere bzw. höhere Stipendien vergeben zu können. Deshalb rufen wir auch diejenigen Fans, die noch keine Gelegenheit zur Spende hatten, auf, uns zu unterstützen. Wie gehabt zählt jeder Euro! Erzählt weiterhin Bekannten und Verwandten davon, um unsere Bekanntheit zu erhöhen und das Fortbestehen dieses Projektes zu sichern. Wir halten Euch wie gehabt über Neuerungen auf dem Laufenden. Euer Team von OceanCollege Johan, Johannes und Falco
16.03.17, 15:30 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer, anbei findet ihr ein Interview von Johan auf der Plattform "The Changer", die sich mit der Vermittlung von Personal für NGOs und soziale Organisationen und Einrichtungen befasst. Schaut mal herein unter folgendem Link . Viele Grüße, euer Team von OceanCollege
15.03.17, 10:04 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer, wir haben uns entschieden, unsere Kampagne in Absprache mit Startnext zu verlängern! Hintergrund ist, dass sich unsere Aktivitäten in Bezug auf die Bewerbung der Kampagne erst Stück für Stück bemerkbar machen und wir viele Unterstützer erst jetzt - nach 4 Wochen - für uns gewinnen konnten. Zudem haben wir noch einige potentielle Spender, die sich euch in den nächsten 2 Wochen anschließen werden. Wir werden die Kampagne deshalb bis zum 31. März 2017 verlängern! Dazu haben wir die Fundingschwelle auf 6.000 Euro herabgesenkt. Hintergrund ist, dass wir bereits mit diesem Geld potentiellen Teilnehmerinnen eine große Hilfe sein und ihre Teilnahme ermöglichen können. Diese Chance möchten wir nicht verstreichen lassen und hoffen, dass ihr dies genauso seht. Vor diesem Hintergrund dieser Neuigkeiten rufen wir euch erneut auf, unsere Kampagne zu unterstützen. Jeder gespendete Euro hilft, SchülerInnen die Erfahrung ihres Lebens machen zu können und dieses einzigartige Projekt für lange Zeit zu etablieren. Bis heute haben wir 50 Unterstützer und über 3.000 Seitenaufrufe. Wahnsinn! Weiter so! Euer Team von OceanCollege! Johan, Johannes, Falco
08.03.17, 12:18 Falco Aust
Liebe Fans und Unterstützer des OceanCollege, unsere Kampagne läuft nun seit drei Wochen. Wir haben bisher viel positiven Zuspruch und finanzielle Unterstützung erhalten. In der Zwischenzeit waren wir im Fernsehen, in diversen Newslettern (Startnext, Greenpeace Energy, Berlin School of Coffee und weitere) und das erste Projekt auf der Startnext-Homepage. Beim Funding sind wir knapp unter der 50%-Marke. VIELEN DANK dafür! Ein Fazit können wir nun schon ziehen. Unsere eigentliche Strategie für die Kampagne hat nicht funktioniert. Die Idee dabei war, potentielle Stipendiaten dazu zu animieren, ihren Bekannten und Verwandten von uns zu erzählen, damit diese spenden. Mit jeder Spende steigt die Wahrscheinlichkeit, ein Stipendium vergeben zu können. Die Stipendiaten wären somit als "OceanCollege-Spenden-Sammel-Helfer" aufgetreten. Dies wollten wir über die Landingpage auf unserer Internetseite und über Facebook-Anzeigen erreichen. Das hat (bisher) nicht funktioniert. Aber warum schreiben wir überhaupt darüber, dass es nicht so funktioniert hat, wie wir es uns vorgestellt haben? Sollten wir das nicht lieber für uns behalten und nur über die positiven Dinge berichten? Nein! Wir haben bei OceanCollege in den vergangenen drei Jahren die Erfahrung gemacht, dass man die Dinge im Leben selbst ausprobieren muss. Sie nicht nur theoretisch zu durchdenken, sondern auch praktisch anzuwenden und daraus seine Lehren zu ziehen. Insbesondere dann, wenn sie nicht funktionieren wie gewünscht. Dies werden wir auch im Alltag auf dem Schiff als oberste Prämisse leben. Für die verbleibenden neun Tage der Kampagne heißt es für uns nun, sich auf die großen Spenden zu fokussieren. Wir werden weitere Dankeschöns mit einem Aufenthalt auf dem Schiff mit der Etappe Costa Rica - Mexiko - Kuba anbieten und dazu eine Woche Kaffeekurs in Costa Rica mit unserem Partner Berlin School of Coffee. Daneben bitten wir um Eure Unterstützung! Helft uns, weitere Fans und Unterstützer für OceanCollege zu finden, in dem ihr den Link dieser Kampagne weitergebt/teilt. www.startnext.com/oceancollege Solltet ihr konkrete Interessenten für einzelne Dankeschöns haben, z.B. das Sponsoring auf dem Segel des Schiffes, dann lasst es uns wissen. Wir können gern die Ansprache mit Eurer Zustimmung übernehmen. Wir bleiben weiter dran und freuen uns wie gehabt über Eure Fragen, Anregungen und Support! Euer Team von OceanCollege Johan, Johannes, Falco
18.02.17, 13:09 Falco Aust
Liebe Unterstützer und Fans, wir melden uns heute mit sehr guten Nachrichten! Das Schülerprojekt "Hochwasser", welches Jutebeutel von Hand aus altem Segeltuch mit Hilfe von Verwandten und Freunden nähen lässt, um einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten, hat uns heute Bilder vom OceanCollege-Prototypen geschickt. Wir sind begeistert und hoffen ihr seit es auch! Unterstützt neben OceanCollege auch Hochwasser, indem ihr spendet und als Dankeschön einen dieser tollen und praktischen Turnbeutel erhaltet! Wir möchten uns zudem für eure Unterstützung in den ersten Tagen bedanken. Wir hatten unglaublich viele geteilte Beiträge bei Facebook und Zulauf auf unserer Startnext-Seite. Für uns heißt es weiter dranbleiben und wir hoffen, dass ihr auch weiterhin von diesem tollen Projekt erzählt! Euer Team von OceanCollege

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.101.926 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH