Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Wir fahren mit 34 Schülern auf einem traditionellen Segelschiff von Europa nach Mittelamerika und wieder zurück. Während der gesamten Zeit sind die Schüler neben praxisnahen Unterrichtsmodulen auch für die Schiffsführung und Steuerung von Projekten zuständig. OceanCollege bietet damit eine praxis- und persönlichkeitsorientierte Form des Lernens und Lebens in echten Herausforderungen.
Berlin
6.630 €
25.000 € Fundingziel
89
Fans
61
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 OceanCollege - Schule auf dem Schiff

Projekt

Finanzierungszeitraum 14.02.17 09:11 Uhr - 31.03.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2017 bis April 2018
Fundingschwelle 6.000 €
Fundingziel 25.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Wir sind der festen Überzeugung, dass das herkömmliche Bildungssystem in Deutschland die Schüler nicht ausreichend auf das Leben nach der Schule vorbereitet. Kenntnisse über die eigene Persönlichkeit, den Umgang mit Konflikten, die Arbeit im Team oder wirtschaftliche Zusammenhänge werden nicht ausreichend vermittelt. Deshalb verwandelt OceanCollege den Unterricht und das Leben der Teilnehmer für sechs Monate in eine Schule unter Segeln. Auf hoher See und bei Landexpeditionen in acht verschiedenen Ländern und Kulturen lernen sich die Teilnehmer in besonderen Herausforderungen kennen.

Mit dem Konzept des Unterrichts vor Ort wird es vielfach möglich, Theorie und Praxis zu verknüpfen. Das rotierende System aus Wache, Backschaft, Reinschiff und Schule hat zur Folge, dass der Unterricht in Kleingruppen mit max. zehn Schülern stattfindet, was eine sehr individuelle Betreuung der Teilnehmer ermöglicht. Die Projektsprache ist Englisch, zudem wird ein Spanischintensivkurs angeboten.

Eine Bordgemeinschaft auf hoher See verlangt von allen Teilnehmern Disziplin, Einsatz und Teamfähigkeit. Diese Eigenschaften werden besonders auf einem Traditionssegelschiff über Wochen tagtäglich gefordert und gefördert. Die Jugendlichen lernen mit der Zeit alle Positionen und Handgriffe an Bord kennen und übernehmen nach der Schiffsübergabe für einige Tage die volle Verantwortung für das Schiff.

Außerdem wird bei OceanCollege eine Berufsorientierung für die Jugendlichen angeboten. Dies soll die Berufswahl im Anschluss an die Schullaufbahn erleichtern. Das Ziel besteht in der Analyse und Entwicklung individueller Talente und im Entdecken persönlicher Potentiale und Neigungen. Dieser Identitäts- und Berufsfindungsprozess kann im Erfahrungsraum Schiff mit zahlreichen Möglichkeiten für Feedback und Reflexion nachhaltig realisiert werden.

Ein fester Bestandteil bei OceanCollege ist außerdem die Integration von Praktikern und Experten, die mit den Jugendlichen konkrete Projekte durchführen. Dazu können Handwerker, Unternehmer oder Professoren und Dozenten gehören, die ihr spezifisches Fachwissen in thematisch passenden Modulen an die SchülerInnen weitergeben. Beim geplanten Handelsprojekt lassen sich etwa Themen wie Projektmanagement, Logistik, Marketing und Vertrieb realitätsnah vermitteln.

Weitere Infos findet ihr hier: www.oceancollege.eu

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel von OceanCollege ist die Entschulung der Schule. Wir glauben daran, dass Jugendliche im Leben lernen sollten. Wir wollen junge Menschen in die Verantwortung bringen und praxis- und lebensnahen Unterricht durchführen. Dies soll die SchülerInnen befähigen, die kommenden Herausforderungen des 21. Jahrhunderts bewältigen zu können. OceanCollege ist u.a. inspiriert durch das Konzept „outward bound“ von Kurt Hahn. Dessen Kern ist es, Kinder und Jugendliche Erfahrungen auf authentischen Handlungs- und Erlebnisfeldern sammeln zu lassen.

Wir suchen Unterstützer mit dem Wunsch nach einer nachhaltigen, entschleunigten Welt! Wir suchen Unterstützer, die mit uns gemeinsam die Schule neu denken wollen! Wir suchen Unterstützer, die bereit sind, Kinder auf die Reise ihres Lebens in eine Zukunft voller Möglichkeiten zu schicken!

Wir suchen SchülerInnen, die über ihren eigenen Horizont hinauswachsen wollen! SchülerInnen, die bereit sind, an ihre Grenzen und darüber hinaus zu gehen und sich weiterentwickeln wollen!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir wollen Schüler in echte Verantwortung und an ihre Grenzen bringen und uns dafür mit Ihnen auf eine "Fahrt ins Leben" begeben. Damit wir dies auch für SchülerInnen aus finanziell schwächeren Haushalten realisieren können, brauchen wir eure Hilfe. Die Kosten für die Umsetzung der Schule auf dem Schiff sind sehr hoch. Das Projekt wird umso spannender, je mehr TeilnehmerInnen aus unterschiedlichen Einkommensschichten kommen. Deswegen suchen wir Unterstützer, die uns helfen, dies zu ermöglichen, und mit einer Spende die Vergabe von Stipendien zu realisieren!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden das Geld dafür verwenden, einem/einer SchülerIn mit geringeren finanziellen Möglichkeiten die Reise seines/ihres Lebens zu ermöglichen! Die SchülerInnen können sich dazu auf unserer Internetseite mit einem Motivationsschreiben, in dem sie die Notwendigkeit einer finanziellen Unterstützung darlegen, bewerben. Wir wählen aus allen Bewerbungen die SchülerInnen mit den überzeugendsten Motivationsschreiben aus.

Sofern wir mehr als 25.000 Euro einnehmen wird dieses Geld ebenfalls für die finanzielle Unterstützung von SchülerInnen genutzt (je nach Höhe für ein Teil- oder Vollstipendium). Das Gleiche gilt auch, wenn wir insgesamt weniger als 25.000 Euro einnehmen. Wir haben bereits jetzt einige Anfragen von Schülern, die nicht den gesamten Betrag zusammen bekommen, sodass wir auch hier mit deutlich weniger als 25.000 Euro eine wichtige Unterstützung leisten können.

Das gesamte Geld wird nach Einkauf bzw. Produktion der Dankeschöns eins zu eins den SchülerInnen zukommen.

Weitere Infos findet ihr hier: http://oceancollege.eu/de/crowdfunding/

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen Johan, Johannes und Falco.

Johan verwirklicht mit OceanCollege seine Überzeugung, dass Lernen vor allem individuell und praktisch passieren muss und immer auch eine Persönlichkeitsentwicklung sein sollte. Johan war 2008/2009 bereits Lehrer und Projektleiter beim Segelnden Klassenzimmer und kennt daher die Route und das Leben auf dem Schiff aus eigener Erfahrung. Seitdem haben ihn die Potentiale eines Bildungskonzeptes auf einem Traditionssegelschiff nicht mehr losgelassen. Johan ist fest davon überzeugt, dass das herkömmliche Schulsystem nicht ausreichend auf die Lebens- und Berufswelt der Zukunft vorbereitet. Johan verbindet in seiner beruflichen Vita vielfältige pädagogische Engagements mit seinen Erfahrungen als Trainer im Leistungssport Rudern und als Coach in der freien Wirtschaft. Johan hat Geschichte, Politik, Kunst- und Medienwissenschaft sowie Sportwissenschaft studiert und bringt neben dieser breiten theoretischen Ausbildung vor allem seine spezifisch praktische Erfahrung bei OceanCollege ein.

Johannes ist einmal selbst als Schüler beim ‘Segelnden Klassenzimmer’ mitgefahren. Die Reise hat ihn stark geprägt und nie wieder losgelassen. Johannes hat Internationale Weinwirtschaft studiert und kann sein Wissen fachübergreifend vor allem in kreativen Bereichen wie Marketing und Projektplanung einbringen und kümmert sich vor Allem um die Website, unsere Social-Media Kanäle und die Planung der Landaufenthalte. Johannes denkt, dass es mehr Menschen ermöglicht werden muss an einem Projekt wie OceanCollege teilnehmen zu können. Ein nicht zu unterschätzender Teil der heutigen, jungen Schulabgänger sieht sich bereits oft mit Ratlosigkeit und Torschlusspanik konfrontiert. Nach Johannes Meinung kann dies vor allem mit oftmals nicht ausreichend praktisch orientierten Lehrplänen und einer zu geringen Weltbildung zusammenhängen.

Falco ist inspiriert durch Johan Feuer und Flamme für das Projekt und dessen Potentiale. Seit seinem Studium des Wirtschaftsrechts an einer Fachhochschule ist Falco Verfechter der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Menschen müssen die Dinge, für die sie sich interessieren, selbst umsetzen und erleben, eigene Erfahrungen sammeln. Nur dann kann sich die Persönlichkeit jedes Einzelnen weiterentwickeln und frei entfalten. Falco war während seiner beruflichen Laufbahn in einer Unternehmensberatung und einer großen Kanzlei tätig.

Projektupdates

09.03.17

Wir haben heute 3 neue Dankeschöns erstellt: Zum einen können uns alle Kaffee-Begeisterten auf der Kaffee-Farm in Costa Rica besuchen und mit Joachim von der Berlin School of Coffee eine Menge über Kaffee lernen, zum anderen haben wir einen weiteren Besuch auf unserem Schiff eingeplant, wenn wir von Costa Rica über Mexiko nach Kuba reisen. Und zu guter letzt für alle die, die schon immer Spanisch lernen wollten, haben wir 2 Wochen-Sprachkurs auf Costa Rica im Angebot.

Impressum
OceanCollege GmbH
Falco Aust
Niersteiner Str.6
14193 Berlin Deutschland

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Falco Aust und Johan Kegler
Registergericht: Charlottenburg
Registernummer: 160457 B
USt-ID: DE302296323

Partner

Wegen seiner modernen Bildungsphilosophie und internationalen Ausrichtung ist der Campus im Stift Neuzelle ein idealer Partner für OceanCollege. Hier werden die Teilnehmer der Reise aufgenommen und hier wird auch der Bordlehrplan entwickelt

Unser Schulpartner in der Schweiz ermöglicht es auch Schülern aus diesem Land, ihre Schulkarriere nach der Reise wie gewohnt fortzusetzen. Zudem tut unserem Projekt ein internationaler Fokus sehr gut.

Mit der BerlinSchoolofCoffee haben wir für unser Handelsprojekt mit Kaffee in Costa Rica den idealen Partner gefunden. Die BSOC wird uns mit ihren gesamten Expertise bei der Ernte, dem Vertrieb und dem Branding operativ zur Seite stehen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.938.225 € von der Crowd finanziert
4.923 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH