Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
SKA und POLKA aus Dresden? Und das jetzt auch noch in Studioqualität? Geht das? Nu gloar: Wir wollen mit eurer Hilfe unser erstes Album an den Start bringen. Anfang des Jahres waren wir im Tonstudio und haben mit großartigen Gastmusikern ein wirklich einzigartiges Studioalbum aufgenommen. Dieses hebt sich schon allein durch das Zusammenspiel mit unseren Gästen deutlich vom Liveprogramm ab und soll als eigenständiges, bleibendes Kunstwerk bei euch in der Plattensammlung stehen.
Dresden
6.624 €
6.000 € Fundingziel
41
Fans
103
Unterstützer
Projekt erfolgreich
19.05.17, 12:45 Johannes Angermann
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, wir laden Euch herzlich ein, mit uns am 4.6.2017 um 15:00 Uhr auf der Jägerstraße 34 das erfolgreiche Crowdfunding inmitten von Skulpturen, Malerei, Fotografien und eben Musik zu feiern. Was? kunst:offen in Sachsen - Ausstellung von Heidrun Filous Wo? Jägerstraße 34, 01099 Dresden im Hinterhof Wann? Am Pfingstsonntag - 04.06.2017 um 15:00 Uhr Alle Informationen findet ihr auch auf offbeatcooperative.de Gerne könnt ihr auch ein Instrument mitbringen und wir jammen danach noch ein bisschen. :) Sonnige Grüße! Eure Offbeat Cooperative
19.05.17, 11:32 Johannes Angermann
Der Blog-Artikel ist nur für Unterstützer.
11.05.17, 18:01 Jojo Filous
Liebe UnterstützerInnen und diejenigen, die es innerhalb von 5 Tagen noch werden wollen. ;) Wir haben mittlerweile über 75% der Summe zusammen. Für den Rest bleiben uns jetzt noch ziemlich genau 5 Tage. Wenn ihr noch Anregungen braucht, warum man dieser jungen Band aus Dresden beim Debut Album unter die Arme greifen sollte, schaut doch mal bei DieSachsen.de vorbei. Dort ist heute ein wunderbarer Artikel über die Offbeat Cooperative und das Crowdfunding erschienen. Den Artikel kann man auch wunderbar Freunden und Verwandten schicken. ;) Wir sind unglaublich stolz darauf, dass neben all den Mitwirkenden jetzt schon 70 Menschen hinter diesem Album stehen und freuen uns darauf am 16.5.2017 um 23:59 nicht nur den Geburtstag unserer Sängerin, sondern auch das erfolgreiche Crowdfunding unseres ersten Albums feiern zu können. Wir hoffen, ihr freut euch auch schon auf eure Dankeschöns. Nicht vergessen: Damit wir die ausliefern können, muss das Ziel von 6.000€ erreicht werden. Liebe Grüße Eure Offbeat Cooperative
25.04.17, 15:55 Jojo Filous
Es ist mal wieder Zeit einen Gastmusiker unseres Debut Albums vorzustellen. Wie geht das besser als mit seinem eigenen Lied über Dresden , welches im Tonstudio unseres Debut Albums bei Johannes Gerstengarbe aufgenommen wurde. Wir freuen uns riesig, dass Ezé Wendtoin eines unserer Lieder mit der von ihm selbst so benannten "Achselhöhlentrommel" bereicht hat. Ezé ist Musiker aus Burkina Faso, arbeitete dort als Deutschlehrer in verschiedenen Schulen und ist nun in Dresden daheeme . Unsere Wege haben sich hier in Sachsen schon häufig gekreuzt. 2016 zum Beispiel bei der Counter Speech Tour mit Smudo, Leslie Clio, Banda Comunale und vielen mehr in Freital. Ezé ist ein nicht nur ein wunderbarer Musiker, er ist ein Freund. Ende 2015 erhielt Ezé in Berlin den "Afrika – Sonderpreis" beim Global Engagement Song Contest. Er ist Autor des Buches Warc-en-ciel und engagiert sich als Kultur- und Bildungsreferent. Ezé ist ein Multi-Talent. Er spielt mehrere traditionelle Instrumente wie zum Beispiel die Kièmas (den Kastagnetten ähnlich), die Ruudga (eine traditionelle Geige), Schlagzeug, diverse Perkussionsinstrumente, Gitarre und ist außerdem ein begnadeter Sänger. Er verbindet mit seiner Musik Menschen mit verschiedensten Hintergründen und schafft es so Vorurteile abzubauen. Ezé zeigt, wie man mit Musik Rassismus und Fremdenfeindlichkeit entgegentreten kann. Neben Liedern aus seiner Heimat singt er zum Beispiel deutsche Schlager oder "Komplett im Arsch" von Feine Sahne Fischfilet und begeistert damit nicht nur das Publikum der preisgekrönten Banda Comunale . Wir freuen uns auf den Song mit Ezé auf unserem Debut Album und brauchen weiterhin eure Unterstützung! Bitte sprecht mit Freunden und Familie über dieses einzigartige Album. Tam!
08.04.17, 15:58 Jojo Filous
Hallo liebe Unterstützer! Hallo liebe Interessierte, die vielleicht jetzt zu Unterstützern werden! Wir möchten uns an dieser Stelle schon mal für den Support bisher bedanken. Wir haben fast 1000€ zusammen! Damit wir das Album wirklich rausbringen können, müssen wir mindestens 6000€ erreichen. Das ist noch ein ganz schönes Sümmchen. Verteilen wir das auf viele Schultern, ist das gar nicht mehr so viel . Daher unsere Bitte an euch! Teilt das Crowdfunding kräftig mit Freunden, Verwandten und anderen Musikinteressierten und bringt sie zu einem unserer nächsten Konzerte mit! Hier mal drei zur Auswahl: 29.04.2017 - Eröffnung der Zentralbibliothek im Kulturpalast // Dresden 30.04.2017 - Walpurgisfest // Neukirch 01.05.2017 - 1. Mai-Feierlichkeiten (DGB) // Dresden Alle Informationen zu den Gigs findet ihr auf unserer Website und auf Facebook
02.04.17, 20:51 Johannes Angermann
Hallo liebe Unterstützer und Menschen, die uns vielleicht noch unterstützen möchten. Am 04.04.2017 haben wir auf ColoRadio über unser Crowdfunding gesprochen. Wir freuen uns riesig, dass wir bereits 10% der Summe zusammen haben. Wir brauchen weiterhin eure Unterstützung, um die restlichen 90% auch noch zu stemmen. Bitte teilt unser Vorhaben weiter mit euren Freunden und folgt uns auf Facebook Das Interview könnt ihr hier nachhören.
27.03.17, 12:52 Johannes Angermann
Es ist an der Zeit, dass wir euch mal den ersten unserer Gastmusiker für unser Debut Album vorstellen. Hier seht ihr Friedrich. Der Friedrich studiert Medizin, ist Schlagzeuger, Weltenbummler und uns allen unglaublich ans Herz gewachsen. Warum er (fast) nackt im Tonstudio steht? Friedrich spielt sich hier gerade warm für das Berimbau-Solo, mit dem wir unser Lied "Stadtsong" auf dem Debut Album eröffnen. Mit dem nackten Bauch moduliert er den Resonanzraum dieses traditionellen Instruments. Der Berimbau ist ein Musikbogen aus dem Nordosten Brasiliens. Der Saitenträger besteht aus einem gebogenen Holzstock (dem Arco do Berimbau oder 'Verga' aus Biriba-Holz), an dessen beiden Enden ein Draht (Arame) als Saite befestigt ist (oft aus alten Autoreifen entnommen) und einem aufgeschnittenen, ausgehöhlten Flaschenkürbis (Cabaça), der als Resonanzkörper am unteren Drittel des Bogens über Saite und Bogen befestigt wird. (Wikipedia) Der Berimbau ist das traditionelle Hauptinstrument des brasilianischen Kampftanzes Capoeira. Friedrich hat ein Jahr lang in Brasilien gelebt und das einzigartige Instrument spielen gelernt. Wir freuen uns darüber, dass er unser Album mit dem energiegeladenen Sound des Berimbau bereichert und freuen uns auf das Record-Release-Konzert mit ihm! Bitte unterstützt uns weiter und erzählt Freunden, Verwandten und auch Unbekannten von diesem Projekt. Eure Offbeat Cooperative

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

47.423.395 € von der Crowd finanziert
5.322 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH