Crowdfunding beendet
Filmdokumentation: Ein Land singt: "Om mani padme hum"!
„Om mani padme hum“ – ein Mantra geht um die Welt. Mit dem Rezitieren dieser wenigen Worte wünschen sich die buddhistisch geprägten Menschen in Tibet über Generationen hinweg die Erlösung aller Lebewesen des Universums. Der Dokumentarfilm „Ein Land singt: Om mani padme hum“ porträtiert den außergewöhnlichen Lebensweg des buddhistischen Lehrers Khen Rinpoche Geshe Pema Samten und erzählt gleichzeitig die bewegende Geschichte seines Heimatortes, der ländlichen Region Dargye im Osten Tibets.
26.440 €
Fundingsumme
179
Unterstütz­er:innen
02.04.2015

Grüße an unsere Crowd aus der Postproduktion!

Pia Busse
Pia Busse1 min Lesezeit

Hallo liebe Crowd!

Viele Grüße aus der Postproduktion für "Ein Land singt: Om mani padme hum"!

Während der Rest des Teams übersetzt, textet, konzipiert und komponiert, arbeiten wir uns durch die zahlreichen filmischen Perlen, die André aus dem buddhistischen Bildermeer in Tibet, Indien und Deutschland gefischt hat.

Schon bald gibt es wieder mehr für Euch zu sehen!

Bis dann, Christoph & André

Teilen
Filmdokumentation: Ein Land singt: "Om mani padme hum"!
www.startnext.com

Finden & Unterstützen