Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

Bürgercampus 2013

Die Citizen Art Days, 2013 in der Markhalle Neun, unterstützen kreative Projekte, die dem Gemeingut, der Stärkung lokaler und regionaler Selbstversorgung dienen. Der Bürgercampus ist ein offenes Format für alle interessierten Bürger und Bürgerinnen.

Bürgercampus 2013

Kunst von und für Bürger – gemeinschaftlich – nachhaltig – postwachstumsökonomisch!
Die Citizen Art Days suchen in ihrem »Bürgercampus« Projekte, die dem Gemeingut, der Stärkung lokaler wie regionaler Selbstversorgung dienen und eine Alternative zu industriellen, insbesondere global arbeitsteiligen Wertschöpfungsprozessen sind.

Der Bürgercampus der Citizen Art Days versteht sich als ein gemeinsamer und gemeinschaftlicher Weg zur Realisierung von Projektideen. So laden wir alle Menschen, Gruppen und Initiativen auf lokaler oder regionaler Ebene ein, kreative Projektideen einzureichen und unterstützen ihre Crowdfunding-Kampagnen auf Startnext.de mit einer Gesamtfördersumme in Höhe von 1.500,- Euro. Erreicht ein Projekt durch kollektive Förderung 70% des Fundingsziels, erhält es 30% durch die CAD13. Dieses gilt bis max. 300,- € und solange bis die Gesamtfördersumme aufgebraucht ist.

Die Citizen Art Days werden durch die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gefördert.

Conditions of participation

Gewinnerliste nach Fundingsumme

fair-handeln - 111 x Zukunftsfähigkeit fair-handeln - 111 x...
Selbermachen als neue Lebenshaltung ist die Politik der Tat. Das „Handbuch: fair-handeln" stellt neben Rezepten und Handlungsanleitungen eine Sammlung beispielhafter Projekte vor, die Modelle wie - Leihen statt Besitzen - Selbermachen statt kaufen – Reparieren, Umwandeln, Aufwerten statt Wegwerfen oder eine Tauschökonomie praktizieren. Im Zentrum steht dabei nützliches Wissen zum Handeln (ohne...
1. Platz 1,316.48
5,248.63 € (105%) Project successful
1316.48 Supporters Every supporter counts!
Stehende Demonstration Stehende Demonstration
Art
Wir wollen euch einladen zu einer `stehenden Demonstration´, die sich um die Frage dreht: wie können wir in die Postwachstumsgesellschaft hineinwachsen? Wir wollen von euch wissen, welche vielleicht noch unmöglich erscheinenden Ideen ihr habt. Dabei halten wir uns an Robert Musil, der gesagt hat: „Wenn es einen Wirklichkeitssinn gibt, dann muss es auch einen Möglichkeitssinn...
1,008.00
1,008.00 € (101%) Project successful
1008.00 Supporters Every supporter counts!
Shopping Trolley Project by Hermann Marbe Shopping Trolley Project by...
The Shopping Trolley Project was started in Cork at the Glasheen Art Studio Programm (COPE Foundation), using shopping trolleys as a vehicle to connect with people, stories, life in the city and the many fascinating aspects and concepts connected to shopping trolleys. For the Citizen Art Days 2013 this project is about connecting with people in Berlin. We will go out to gather stories and...
400.00
400.00 € (8%) Project finished
400.00 Supporters Every supporter counts!
Temporary Liminal Zone Temporary Liminal Zone
Art
An intervention utilising a mobile inflatable space to interrupt everyday experience and allow people to pause and explore transcendence through improvised sound based performance by sonic artist Caroline Pugh. Once occupied, the activities within the inflatable space create an alternative reality from the one perceived outside, creating questions, desire and a conspicuous absence....
350.00
350.00 € (12%) Project finished
350.00 Supporters Every supporter counts!

Conditions of participation

I. Wer kann an der Förderrunde teilnehmen?

(1) Der Bürgercampus lädt alle Menschen, Gruppen und Initiativen ein, kreative Projektideen, die dem Gemeingut, sowie der Stärkung lokaler wie regionaler Selbstversorgung dienen und somit Alternativen zu industriellen, insbesondere global arbeitsteiligen Wertschöpfungsprozessen darstellen, einzureichen.

(2) Das eingereichte Projekt sollte also mindestens eines der folgenden Förderkriterien entsprechen:
- gemeinschaftlicher Mehrwert
- Nachhaltigkeitsgedanke
- postwachstumsökonomische Ansätze

II. Wie kann ich an der Förderrunde teilnehmen?
(1)Sende ein Teilnahmeformular mit allen notwendigen Angaben zum Vorhaben
bis zum 1. Juli digital und im PDF-Format an buergercampus@citizenartdays.de.

(2)Den Open Call und das Teilnahmeformular zum Contest erhältst du auf der Homepage des Veranstalters www.CitizenArtDays.de.

(3)Beiträge, die die Teilnahmebedingungen erfüllen, müssen entsprechend den Anforderungen von Startnext.de für die Crowdfunding-Kampagne bis zum 15. Juli eingestellt werden.

(4)Die Realisierung oder eine Präsentation der Beiträge muss zeitgleich mit den CAD13 in der Markthalle Neun (28.09 – 06.10.2013) stattfinden.

III. Was erwartet die Gewinner der Förderrunde?

(1) Die Gesamtfördersumme beträgt 1.500,- Euro.

(2)Erreicht ein Projekt durch kollektive Förderung 70% des Fundingsziels (bei Kampagnen mit Fundingschwelle, 70% der Fundingschwelle), erhält es 30% durch die CAD13. Dieses gilt bis max. 300,- € und solange bis die Gesamtfördersumme aufgebraucht ist.

(3) Die einzelnen Crowdfunding-Kampagnen werden abgeschlossen, wenn sie das angegebene Finanzierungsziel erreicht haben, auch wenn die Zeit der Crowdfundingphase noch nicht abgelaufen ist.

IV. Wann findet die Förderrunde statt?
(1) Das Einreichen bzw. das Anlegen von Kreativprojekten auf startnext.de ist bis zum 15.Juli 2013 möglich.

(2)Die Crowdfundingphase beginnt am 16. Juli und endet am 31. August 2013 (verlängert auf den 22. September 2013).

V. Sonstige Hinweise von Startnext

(1) Für den Contest gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Startnext.

(2) Die Projekte können mit den Bezahlmethoden PayPal, Vorkasse, Sofortüberweisung oder FidorPay unterstützt werden. Es zählen nur Zahlungen ab 1€. Jeder Supporter wird bei einem Contest nur einmal gezählt und mittels Kontonummer, PayPal oder FidorPay herausgefiltert.

(3) Es können nur Zahlungen gezählt werden, die zum Zeitpunkt des Contest-Endes bestätigt sind, d.h. die Zahl, die in der grauen Klammer neben dem Finanzierungsziel steht, wird am Contest-Ende nicht mehr gewertet. Dies betrifft vor allem Vorkasse-Zahlungen.

(4) Preisgelder oder Förderungen werden in den Projekten sichtbar gemacht. Wenn ein Projekt das Finanzierungsziel nicht erreicht, geht das Geld zurück an den Initiator des Contests.

(5) Sollten unerwartete Ereignisse eintreten, die eine Ausführung des Contests gänzlich oder teilweise verhindern, behält sich Startnext das Recht vor, die Bedingungen für den Contest jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern oder den Contest abzubrechen. Ein Entschädigungsanspruch der Einreicher ist aus diesem Grund gänzlich ausgeschlossen.

(6) Projektstarter stimmen zu, dass Startnext keinerlei Haftung für Verletzungen, Verluste, Kosten, Schäden oder Enttäuschungen jeglicher Art übernimmt, die ganz oder teilweise, unmittelbar oder mittelbar durch die Teilnahme bei diesem Wettbewerb entstehen.

(7) Projektstarter, die unerlaubte Hilfsmittel verwenden oder versuchen, durch Manipulation ihre Gewinnchancen zu erhöhen oder andere Vorteile zu erlangen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Wurden aufgrund derartiger Einflussnahmen Preise oder Förderungen erlangt, können diese auch nachträglich aberkannt oder zurückgefordert werden. Rechtliche Schritte in Zusammenhang mit einer Manipulation oder einem Missbrauch bleiben vorbehalten.

About us

Die Citizen Art Days suchen in ihrem »Bürgercampus« Projekte, die dem Gemeingut, der Stärkung lokaler wie regionaler Selbstversorgung dienen und eine Alternative zu industriellen, insbesondere global arbeitsteiligen Wertschöpfungsprozessen sind.

Der Bürgercampus der Citizen Art Days versteht sich als ein gemeinsamer und gemeinschaftlicher Weg zur Realisierung von Projektideen. So laden wir alle Menschen, Gruppen und Initiativen auf lokaler oder regionaler Ebene ein, kreative Projektideen einzureichen und unterstützen ihre Crowdfunding-Kampagnen auf Startnext.de mit einer Gesamtfördersumme in Höhe von 1.500,- Euro. Erreicht ein Projekt durch kollektive Förderung 70% des Fundingsziels, erhält es 30% durch die CAD13 . Dieses gilt bis max. 300,- € und solange bis die Gesamtfördersumme aufgebraucht ist.

Hinweis: Die Bewerbungsfrist für den Bürgercampus 2013 endete am 1. Juli 2013. Nachfolgende Bewerbungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Citizen Art Days werden durch die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gefördert.

Legal notice

Citizen Art Days e.V.
Gubener Straße 44
10243 Berlin
Deutschland

0700/ 280 30 280
http://www.citizenartdays.de

Legal notice

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

30,714,225 € funded by the crowd
3,669 successful projects
635.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH