Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Partner Page

Social Impact Finance-Crowdfunding ist ein Qualifizierungsprogramm und unterstützt Social Entrepreneurs in Vorbereitung und Durchführung von Crowdfunding-Kampagnen. Social Impact Finance Crowdfunding ist ein Projekt der Social Impact gGmbH, gefördert von Deutsche Bank Stiftung in Kooperation mit Startnext und Crowdcamp.

Alle aktuellen Informationen: www.socialimpactfinance.eu

1.569.886 €
finanziert
12496
Fans
20267
Unterstützer
48
Projekte

EDUplus

„EDUplus – Der Matchingfonds für innovative Bildung“

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank Stiftung ermöglicht Social Impact die Qualifizierung und finanzielle Unterstützung von gemeinnützigen Projekten, Vereinen, Initiativen und Unternehmen, die das Thema Bildung von Kindern und Jugendlichen im gesellschaftlichen Kontext voranbringen wollen. Hierbei werden innovative Ideen und Lösungsansätze zu Bildungsthemen für die Zielgruppe der 3- bis 18-Jährigen gefördert, die eine hohe soziale Wirkung entfalten.

Hierfür steht eine Zuwendungssumme in Höhe von 80.000€ zur Verfügung, die ergänzend zur erfolgreichen Akquise privaten Kapitals durch die Teams selbst bereitgestellt wird. Hierdurch soll eine nachhaltige Grundlage für die dauerhafte Finanzierung der teilnehmenden Teams gelegt werden.

Inhalt des EDUplus Matchingfonds sind dabei drei wesentliche Bausteine: die Qualifizierung, der Crowdfunding-Contest und eine nachgelagerte Wirkungs- und Skalierungsphase.

Im ersten Baustein werden die Teilnehmer*innen für den Crowdfunding-Contest qualifiziert. Durch Workshops, Webinars, Networking und persönliche Betreuung erhalten alle Teilnehmer*innen eine wertvolle Vorbereitung für den folgenden Crowdfunding-Contest und die Finanzierungsphase.

Im Baustein 2 werden im Rahmen eines Crowdfunding-Contests möglichst viele Unterstützer*innen akquiriert. Der Contest läuft vom 01.bis zum 15. September 2017. Im Anschluss werden nach Anzahl der Unterstützer*innen die ersten 50.000€ aus dem Matchingfonds vergeben.

Die Kampagnen der Teilnehmer*innen laufen im Rahmen der Finanzierungsphase jetzt noch bis zum 30. September 2017 weiter. In den danach folgenden drei Monaten verfolgt eine Jury die Entwicklung der Projekte und vergibt an ausgewählte Projekte Mittel im Umfang von weiteren 30.000€.

Die Bewerbungsphase endet am 15. Juni 2017.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Was ist Inhalt des Matchingfonds?
Es steht insgesamt eine Zuwendungssumme in Höhe von 80.000€ zur Verfügung, die ergänzend zur erfolgreichen Akquise privaten Kapitals durch die Teams selbst bereitgestellt wird.

Inhalt des EDUplus Matchingfonds sind drei wesentliche Bausteine: die Qualifizierung, der Crowdfunding-Contest und eine nachgelagerte Wirkungs- und Skalierungsphase.

Im ersten Baustein werden die Teilnehmer*innen für den Crowdfunding-Contest qualifiziert. Durch Workshops, Webinars, Networking und persönliche Betreuung erhalten alle Teilnehmer*innen eine wertvolle Vorbereitung für den folgenden Crowdfunding-Contest und die Finanzierungsphase.

Im Baustein 2 werden im Rahmen eines Crowdfunding-Contests möglichst viele Unterstützer*innen akquiriert. Der Contest läuft vom 01.bis zum 15. September 2017. Im Anschluss werden nach Anzahl der Unterstützer*innen die ersten 50.000€ aus dem Matchingfonds vergeben (genaue Beschreibung der Vergabe siehe unten: "Finanzierungsphase 01.09. – 30.09.2017").

Die Kampagnen der Teilnehmer*innen laufen im Rahmen der Finanzierungsphase jetzt noch bis zum 30. September 2017 weiter. In den danach folgenden drei Monaten verfolgt eine Jury die Entwicklung der Projekte und vergibt an ausgewählte Projekte Mittel im Umfang von weiteren 30.000€.

Für den Contest bewerben können sich Projekte/ Teams, die …
• das Thema Bildung von Kindern und Jugendlichen im gesellschaftlichen Kontext voranbringen
• innovative Bildungsangebote mit hoher sozialer Wirkung anbieten
• sich mit ihren Angeboten um die Zielgruppe der 3 bis 18-jährigen kümmern
• das Eigenengagement und die gesellschaftliche Teilhabe fördern
• innovative Lösungsansätze für Herausforderungen in Bildungsthemen beinhalten
• vernetzen und unterschiedliche Akteure zusammenbringen

Voraussetzung ist, dass das Projekt …
• innerhalb Deutschlands umgesetzt wird.
• eine Crowdfunding-Kampagne auf Startnext beginnt.
• eine Finanzierungsschwelle von mindestens 5.000 Euro anstrebt.
• sich in der aktiven Planungs- oder Umsetzungsphase befindet.
• eine Laufzeit von noch mindestens einem Jahr hat.
• erfolgreich werden will, aber noch nicht etabliert ist.

Es können sich Projekte aller Trägerstrukturen bewerben:

Sozialunternehmen, gemeinnützige Organisationen, Vereine oder private Initiativen. Voraussetzung ist, dass ein Gemeinnützigkeitsnachweis vom Finanzamt vorliegt. Die Teilnahme über die Trägerschaften von Vereinen und Schulen ist nach Absprache möglich.

Wir schließen Projekte von der Bewerbung aus, die:
1. nur aus einer App/Publikation bestehen.
2. einmalige Veranstaltungen ohne nachhaltige Wirkung sind,
3. Die Kriterien nicht oder nur in geringem Maße erfüllen
4. Einzelstipendien und/oder
5. Übersetzungsleistungen bieten.

Zeitlicher Ablauf

Bewerbung 1.05. – 15.06.2017
Bitte reicht Eure Bewerbungen in diesem Zeitraum ein. Bewerbungen, die nach der Frist eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden. Eine Jury aus Social Impact gGmbH, der Deutsche Bank Stiftung und Startnext entscheidet über die Teams, die zur weiterführenden Qualifizierung eingeladen werden.

Qualifizierung ab Anfang Juli 2017
Crowdfunding-Kampagne vorbereiten: beim Auftaktworkshop. Termine und Orte werden noch bekannt gegeben. Dort könnt Ihr die anderen Projekte kennenlernen und mit Unterstützung von Profis eure Kampagne planen. Zusammen mit Startnext bieten wir Euch außerdem Webinare an.

Finanzierungsphase 01.09. – 30.09.2017
Alle Projekte werden am 01.09.2017 um 12 Uhr gleichzeitig für die Finanzierungsphase freigeschaltet. Ihr habt nun 4 Wochen Zeit, um Unterstützer für Euer Projekt zu begeistern. Die minimale Fundingschwelle pro Projekt beträgt 5.000€. Die Projekte werden auf der Page in einer Rangliste angezeigt, die nach der Anzahl der Unterstützer sortiert ist. Am 15. September 2017 um 12 Uhr endet der Contest. Die Ermittlung der zusätzlichen Finanzierungsmittel der Social Impact gGmbH unterstützt durch Deutsche Bank Stiftung erfolgt auf Grundlage der Anzahl der Unterstützer für jedes Projekt. Das heißt: Für die Vergabe der Fördermittel wird das Preisgeld in Höhe von 50.000€ durch die Anzahl aller Unterstützer im Contest geteilt und mit der Anzahl Deiner Unterstützer multipliziert.
Beispiel: Im Contest wurden von allen Teams bei insgesamt 1.000 Unterstützer*innen Gelder eingeworben. Das bedeutet, dass (bei einer Ausschüttung von 50.000€) jeder Unterstützer 50€ „wert ist“. Team A wird von 215 Menschen unterstützt und erhält demnach 10.750€ Zuschuss aus dem Matchingfonds für die laufende Kampagne. Bei allen anderen Teams wird ebenso verfahren.
Im zweiten Teil der Finanzierungsphase liegt der Fokus darauf, weitere Unterstützer und Mittel einzuwerben, um die Fundingziele aller Projekte zu erreichen und zu übertreffen. Die Finanzierungsphase endet am 30.09.2017 um 00:00 Uhr.

Das Geld von den Unterstützern und die Förderung durch Social Impact gGmbH (mit Unterstützung durch die Deutsche Bank Stiftung) werden ausgezahlt, wenn die Finanzierungsschwelle am Ende der Finanzierungsphase erreicht wird – andernfalls geht das Geld an die Unterstützer zurück. Die Auszahlung der Gelder erfolgt nach dem Ende der Finanzierungsphase.

Wirkungs- und Skalierungsphase
An die Finanzierungsphase schließt sich eine 3-monatige Wirkungs- und Skalierungsphase an, nach deren Ende nochmals 30.000 Euro an Zuwendungen an ausgewählte Teams ausgeschüttet werden.

Diese Zuwendung erfolgt auf Basis der Entscheidung einer Jury an Teams, die:
• Mit den in der Finanzierungsphase erworbenen Mitteln eine hohe soziale Wirkung erzeugt haben oder sehr wahrscheinlich erzeugen werden
• Mit den in der Finanzierungsphase erworbenen Mitteln die vorgesehenen Ziele erreicht haben oder sehr wahrscheinlich erreichen werden.
• Die soziale Wirkung ihres Projektes durch eine überzeugende Skalierungsstrategie erhöht haben oder wahrscheinlich deutlich erhöhen

Rechtliche Hinweise
Jeder Unterstützer wird in einem Projekt nur einmal gezählt. Es werden nur Unterstützer gezählt, die bis zum Ende der Finanzierungsphase bestätigt sind (betrifft z.B. Vorkasse-Zahlungen).
Projektstarter, die unerlaubte Hilfsmittel (z.B. durch Einzahlungen falscher Identitäten) verwenden und/oder sonst versuchen, durch Manipulation ihre Gewinnchancen zu erhöhen und/oder andere Vorteile zu erlangen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Wurden aufgrund derartiger Einflussnahme eine Förderung erlangt, können diese auch nachträglich aberkannt und/oder zurückgefordert werden. Rechtliche Schritte in Zusammenhang mit einer Manipulation oder einem Missbrauch bleiben vorbehalten. Ein Rechtsanspruch auf die Zuwendung besteht nicht.
Für den Contest gelten darüberhinaus die Richtlinien und Nutzungsbedingungen von Startnext..
Datenschutz
Die technische Abwicklung des Contests erfolgt über die Startnext Crowdfunding GmbH. Die Bewerbungsunterlagen inkl. der angegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Projektdurchführung (s. oben) durch die gemeinnützige Social Impact GmbH, die Deutsche Bank Stiftung sowie die Startnext Crowdfunding GmbH erhoben, verarbeitet und genutzt.
Ferner werden die Bewerbungsunterlagen und personenbezogenen Daten in Rahmen des Auswahlprozesses durch eine Jury bestehend aus Mitarbeitern der Deutsche Bank-Stiftung , der Social Impact gGmbH sowie externen Beratern verarbeitet. Darüber hinaus werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Stand: Mai 2017

Partner

Gefördert durch die Deutsche Bank Stiftung wird mit der Social Impact Finance Crowdfunding-Plattform ein neues Instrument zur Finanzierung sozial-innovativer Unternehmen geschaffen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.783.249 € von der Crowd finanziert
5.032 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH