Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Partner Page

Technology Review ist die deutsche Lizenzausgabe der "MIT ╠ü Technology Review" vom Massachusetts Institute of Technology. Das monatliche Magazin berichtet ├╝ber neueste technologischen Trends, die das Zeug haben, unsere Gesellschaft zu ver├Ąndern.

0 ÔéČ
finanziert
286
Fans
16
Projekte

Unsere Technologie-Ideen f├╝r 2013

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben. Das Ergebnis des Contests steht auf dieser Seite und in unserer Februar-Ausgabe, die am 31. Januar erscheint. Und nat├╝rlich w├Ąre es zudem gro├čartig, f├Ąnde sich jemand, der ein paar unserer Ideen aufgreift und umsetzt. Auf einen realen Gewinn k├Ânnen alle, die virtuell investiert haben, auf jeden Fall hoffen: Wir verlosen unter den Teilnehmer des Contests 10 Halbjahres-Abos von Technology Review. Viel Gl├╝ck.

Darum ging es in dem Contest:
Technology Review ist das monatliche Magazin f├╝r Innovation. F├╝r unsere Januar-Titelgeschichte haben wir Ideen gesammelt, die wir 2013 verwirklicht sehen wollen. Wir haben uns also nicht gefragt, was wird. Sondern was eigentlich werden soll. 16 W├╝nsche waren das Ergebnis. Wir wollten wissen, wie du diese Ideen findest. Jeder angemeldete Nutzer konnte 3000 Euro auf die hier vorgestellten Projekte verteilen ÔÇô rein virtuell nat├╝rlich.

Teilnahmebedingungen
1.407.690 ÔéČ
virtuelles Budget
188
Fans
16
Projekte
Contest beendet

Gewinnerliste nach virtuellem Budget

Intelligente Ampeln Intelligente Ampeln
Rote Ampel, leere Kreuzung - nichts stellt die Geduld von Autofahreren, Radlern und Fu├čg├Ąngern mehr auf die Probe. Dabei lie├čen sich mit modernen Sensoren Ampeln viel flexibler steuern. Man m├╝sste es nur machen. (Bild: Rainer Sturm / pixelio.de; Shutterstock)
1. Platz 246.888,00 ÔéČ
Gib dein Feedback!
246888 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Flexible Stromtarife Flexible Stromtarife
Die Energiewende stockt auch deshalb, weil der Stromverbrauch sich derzeit nicht steuern l├Ąsst. Flexible Stromtarife k├Ânnten das ├Ąndern - und den Verbrauchern sogar Geld sparen. (Bild: Rainer Eikel/pixelio.de; Corbis)
191.361,00 ÔéČ
Gib dein Feedback!
191361 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Drahtlos Strom ├╝bertragen Drahtlos Strom ├╝bertragen
Dass sich Strom kabellos ├╝bertragen l├Ąsst, ist seit langem bekannt. Nun m├╝sste die Technologie auch in Wohnungen Anwendungen finden, um Computer oder Lampen zu betreiben. Dann w├Ąre der Kabelsalat hinter dem Schreibtisch endlich Vergangenheit. (Bild: dpa/Picture Alliance/Epa/Intel/Ho; Klicker / pixelio.de)
167.735,00 ÔéČ
Gib dein Feedback!
167735 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Kopierer f├╝r dreidimensionale Objekte Kopierer f├╝r...
Drucker f├╝r dreidimensionale Objekte gibt es bereits, ebenso die passenden Scanner. Was fehlt, ist ein Ger├Ąt, das beides vereint: Ein 3D-Kopierer. Mit ihm k├Ânnte man beispielsweise kaputt gegangene Teller ersetzen. (Bilder: iStockphoto.com; Formlabs)
111.900,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
111900 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Zentralverriegelung f├╝rs Fahrrad Zentralverriegelung f├╝rs...
Wer nicht will, dass sein Fahrrad geklaut wird, muss bisher ein sperriges Schloss mitschleppen und macht sich beim Abschlie├čen oft die H├Ąnde schmutzig. Dabei w├Ąre eine Zentralverriegelung per Knopfdruck so viel einfacher. (Bilder: Wikipedia, Fotolia)
95.787,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
95787 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Keim-O-Meter Keim-O-Meter
Grippe? Streptokokken? Ein Fieberthermometer reicht f├╝r die Heimdiagnose nicht aus. N├╝tzlich w├Ąre ein Ger├Ąt, das gleich noch den Krankheitserreger anzeigt - egal ob Virus oder Bakterium. (Fotos: GAMED Wiener Internationale Akademie f├╝r Ganzheitsmedizin; Ion Torrent)
94.885,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
94885 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Nachjustierbare Brillen Nachjustierbare Brillen
Brillen besitzen trotz aller technischen Fortschritte nach wie vor starr geschliffene Gl├Ąser. Dabei existieren bereits Technologien, mit denen sie nicht nur nachtr├Ąglich justierbar sind - und die sogar Zoomen erlauben w├╝rden. Es fehlt allerdings noch jemand, der sie auf den Markt bringt. (Bild: El Kashef / pixelio.de; Eyejusters)
91.858,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
91858 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Individuelles Lehrbuch Individuelles Lehrbuch
Jeder lernt anders. Aber alle Lehrb├╝cher sind gleich. Dabei lie├čen sie sich mit ein paar durchdachten Softwareprogrammen sehr individuell gestalten. Sie k├Ânnten sich dann sogar an den Lernfortschritt anpassen. (Fotos: Goethe Universit├Ąt; Getty Images/Prisma)
72.985,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
72985 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Interaktiver Wandkalender Interaktiver Wandkalender
Termine zu koordinieren ist aufw├Ąndig - weil es nach wie vor keine einfache Methode gibt, sie direkt den anderen Kollegen oder Familienangeh├Ârigen mitzuteilen. Ein von Hand beschreibbarer elektronischer Wandkalender, der sich automatisch mit entsprechenden Funktionen auf Smartphones und Computern synchronisiert, w├Ąre die L├Âsung. (Fotos: Lea M. /pixelio.de; Shutterstock)
62.613,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
62613 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Dolmetscher auf dem Handy Dolmetscher auf dem Handy
Nie mehr an der Sprachbarriere scheitern: Ein Smartphone soll k├╝nftig als Dolmetscher dienen. Man h├Ąlt es seinem Gespr├Ąchspartner hin und h├Ârt ├╝ber Kopfh├Ârer in Echtzeit die ├ťbersetzung. (Bild: Rainer Eikel / pixelio.de; Bea Kraus/123rf)
49.111,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
49111 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
L├╝cken-Finder L├╝cken-Finder
Die Parkplatzsuche in Innenst├Ądten kann jeden verzweifeln lassen. Dabei k├Ânnte man Stellpl├Ątze mit Sensoren ausstatten und eine App programmieren, die meldet, wenn einer frei wird. (Foto: w.r.wagner / pixelio.de)
43.353,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
43353 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Displays zum F├╝hlen Displays zum F├╝hlen
Touchpads sind so oberfl├Ąchlich. Bis heute k├Ânnen sie den Fingern nicht vermitteln, was f├╝r eine Struktur die abgebildeten Objekte besitzen. Es fehlt eine Technologie, ├╝ber die sich beispielsweise das Bild von Fell auch wirklich wie Fell anf├╝hlt. (Fotos: tokamuwi / pixelio.de; Apple/Fotolia)
32.971,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
32971 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Die So├čenorgel Die So├čenorgel
Wieder schmeckt die So├če nicht und ruiniert das teuer eingekaufte Fleisch. Etwas Hilfe w├Ąre nicht schlecht - von einer So├čenorgel, die aus unterschiedlichsten Ingredienzen gro├čartige Mischungen herstellt. (Foto: djd/www.wesco.de)
9.592,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
9592 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!
Alarm bei roten Socken Alarm bei roten Socken
Schon wieder einen teuren Wollschal bei 40 Grad gewaschen und damit ruiniert? Eine rote Socke untergemischt, die das wei├če Hemd unwiederbringlich rosa gef├Ąrbt hat? Funkchips, in Kleidungsst├╝cke eingen├Ąht und von der Waschmaschine ausgelesen, k├Ânnten das verhindern. (Bild: Siemens)
4.831,00 ÔéČ
0,00 ÔéČ (0%) Projekt beendet
4831 Unterst├╝tzer Jeder Unterst├╝tzer z├Ąhlt!

Teilnahmebedingungen

Jeder registrierte User auf Startnext kann im Rahmen des Contests eine Summe von maximal 3.000 Euro auf die hier vorgestellten Projekte verteilen ÔÇô rein virtuell nat├╝rlich. Du kannst die 3.000 Euro auf unterschiedliche Projektideen aufteilen oder alles Geld in ein Projekt investieren. Das Projekt, das die h├Âchste Summe auf sich vereint, gewinnt.

Der Contest l├Ąuft bis zum 6.1.2013. Wenn du bereits bei Startnext angemeldet bist, kannst du sofort loslegen und deine Lieblings-Idee nach vorne bringen. Wenn du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich jetzt registrieren.

1.407.690 ÔéČ
virtuelles Budget
188
Fans
16
Projekte
Contest beendet

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

39.430.657 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.570 erfolgreiche Projekte
780.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH