Partner Page

UNIKAT CROWDFUNDING unterstützt Projekte aus der Region Kassel. Die Page ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Kassel und der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH. Denn nicht nur an der Ideen-Universität Kassel sondern in der gesamten Region entstehen zahlreiche gute Ideen.

Seit dem 01.11.18 läuft die Bewerbungsphase für den Crowdfunding Contest "sozial ist sexy". Der Contest unterstützt soziale Projekte aus der Region Kassel.

742.927 €
finanziert
5546
Fans
5551
Unterstützer
59
Projekte

Sozial ist sexy!

Der Crowdfunding Contest „sozial ist sexy“ fördert soziale Projekte aus der Region Kassel mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 12.000€. Sei dabei und nutze die Chance mithilfe des Contests deine Projektidee umzusetzen.

Projekte können sich bis zum 31.01.19 bewerben.

Bei unseren Informationsveranstaltungen kannst du dich über die Details informieren und gemeinsam mit einer Expertin an deiner Bewerbung arbeiten.

Wer kann teilnehmen?

  • Studierende, Alumni, Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine, Organisationen, Unternehmen aus der Region Kassel,
  • die ein Projekt planen, das innerhalb der nächsten 24 Monate nach Abschluss des Contest umgesetzt werden soll
  • und ein Crowdfunding-Projekt auf Startnext starten wollen.

Wichtig ist, dass die Ziele deines Projektes in besonderer Weise im gesellschaftlichen Nutzen liegen. Dabei sind kleine Initiativen, Projekte oder Vereine ebenso angesprochen wie Startups oder Unternehmen, die sozial agieren.
Gerade in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass kleine soziale Projekte von Vereinen, Initiativen oder Privatpersonen vor Ort größere Veränderungen herbeiführen können. Aber auch Startups und Unternehmen haben sich der Suche nach Lösungen für gesellschaftliche Probleme verschrieben. Zahlreiche soziale Startups (Stichwort: Social Entrepreneurship) verfolgen die Idee, soziale oder ökologische Probleme durch innovative und unternehmerische Ansätze nachhaltig zu lösen. Ein Unternehmen, das Energiesparherde für Entwicklungsländer herstellt und auf diese Weise die Luftverschmutzung vor Ort verringert und Arbeitsplätze schafft, ist ebenso als soziales Unternehmen zu verstehen wie ein Modelabel, das gemeinsam mit Seniorinnen Mützen strickt und damit die Vereinsamung alter Menschen in Altenheimen reduziert.

Was sind die Vorteile des Crowdfunding Contest?

  • Du erhältst professionelles Feedback und Beratung bei der Projekt- sowie bei der Kommunikationsplanung
  • Dein Projekt wird im Rahmen des Contests überregional beworben
  • Durch zusätzliche Preisgelder steigt die Chance auf eine erfolgreiche Finanzierung und Umsetzung deines Projektes

Gibt es eine Mindestsumme bzw. eine Maximalsumme für das Fundingziel?
Mindestens 2.500 Euro
Maximal 20.000 Euro

Wie läuft der Contest ab?
Bewerbungsphase (01.11.18 - 31.01.19)
Die Projekte bewerben sich über ein Online-Formular auf der Contest-Page. Eine Bewerbung ist vom 01.11.2018 bis 31.01.2019 möglich.
Während der Bewerbungsphase werden Ideen-Werkstätten angeboten. An diesen Terminen kannst du gemeinsam mit Crowdfunding Expert*innen an der Entwicklung deines Crowdfunding-Projekts und der Bewerbung arbeiten. Außerdem kannst du dich über Crowdfunding und den Contest informieren. Komm einfach bei dem Termin vorbei, der dir am besten passt.
22.11.2018 – 13 bis 15 Uhr im Science Park Kassel
11.12.2018 – 16 bis 18 Uhr im Science Park Kassel
11.01.2019 – 13 bis 15 Uhr im Science Park Kassel

Die Auswahl der Projekte, die an dem Contest teilnehmen, wird von einer Jury getroffen. Die Jury setzt sich aus den Betreibern von UNIKAT CROWDFUNDING (Universität Kassel, Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH) sowie Vertreter*innen der Projektpartner und Sponsoren zusammen. Das Expertengremium trifft die Auswahl der teilnehmenden Projekte auf Grundlage folgender Kriterien: Gesellschaftliche Relevanz, Realisierbarkeit, Qualität, Originalität, stadtweite Relevanz, formale Teilnahmekriterien müssen erfüllt sein
Die Bekanntgabe der teilnehmenden Projekte erfolgt bis zum 15.02.2019.

Vorbereitungsphase (15.02.19 – 16.04.19)

Sobald die teilnehmenden Projekte ausgewählt und informiert worden sind, können sie mit der Vorbereitung ihrer Startnext-Kampagne beginnen. Bei der Erstellung der Projektpräsentation erhalten die teilnehmenden Projekte Unterstützung durch das Team von UNIKAT CROWDFUNDING sowie durch weitere Expert*innen.
26.02.2019 – einführender Crowdfunding-Workshop (obligatorisch für alle teilnehmenden Projekte)
26.03.2019 – Weitere Ausarbeitung der Projekte gemeinsam mit Crowdfunding-Expert*innen; Kommunikationsplanung
14.03.2019 – Steuerberatungssprechstunde und allg. Einführung zum Thema „Steuern und Crowdfunding“ (Referent: Tobias Felsch)
Weitere Workshop-Angebote folgen. Uhrzeiten und Orte werden den Projekten rechtzeitig mitgeteilt.

Regelmäßiges Angebot: Ab Mitte Februar findet jeden Freitag zwischen 9 und 10 Uhr eine offene Crowdfunding-Sprechstunde im Science Park, Raum 0.010 statt.

Feedbackphase (16.04.19 - 29.04.19)
Alle Projekte müssen bis zum 16.04. auf Startnext hochgeladen sein. Es erfolgt eine Prüfung und Feedback von UNIKAT und Startnext.

Finanzierungsphase (29.04.19 – 29.05.19)
Alle Projekte starten am 29.04.19 um 12 Uhr zeitgleich in die Finanzierungsphase. Die Finanzierungsphase hat eine Dauer von vier Wochen und endet am 29.05.2019 um 12 Uhr.

Abschlussveranstaltung (Anfang Juni)
Feierliche Abschlussveranstaltung und Prämierung der besten Projekte durch die Schirmherrin Ilona Friedrich, Bürgermeisterin der Stadt Kassel. Weitere Informationen folgen.

Vergabe der Preise
Alle teilnehmenden Projekte werden in eine Rangliste aufgenommen, abhängig von der Anzahl der Unterstützer*innen. Die fünf Projekte, die zum Ende der Finanzierungsphase die meisten Unterstützer*innen haben, erhalten zusätzliche Preisgelder.
Jede*r Unterstützer*in wird in einem Projekt nur einmal gezählt. Es werden nur Unterstützer*innen gezählt, die bis zum Ende der Finanzierungsphase bestätigt sind (betrifft z.B. Vorkasse-Zahlungen).

Preisgelder
Im Contest werden Preisgelder von insgesamt 12.000 Euro vergeben.
Das Preisgeld wird folgendermaßen vergeben:
Platz 1: 5.000 Euro
Platz 2: 3.000 Euro
Platz 3: 2.000 Euro
Platz 4: 1.000 Euro
Platz 5: 1.000 Euro

Alles-oder-nichts-Prinzip

Crowdfunding beim UNIKAT CROWDFUNDING Contest funktioniert nach dem Alles-oder-nichts-Prinzip: Der Projektstarter bekommt die Gelder der Crowd und das Preisgeld nur ausgezahlt, wenn durch die Summe dieser beiden Positionen das Fundingziel am Ende der Finanzierungsphase erreicht wird - andernfalls geht das Geld an die Unterstützer zurück.
Die Ergebnisse sind nicht anfechtbar. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die Unterstützung..

Wer steckt hinter dem Crowdfunding Contest?
Der Contest „sozial ist sexy“ wird durchgeführt von der Universität Kassel, der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, der Science Park Kassel GmbH, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Nordhessen und der AKGG.
Neben den Initiatoren beteiligen sich auch die Hübner GmbH & Co. KG, die Kasseler Sparkasse, Wintershall Holding GmbH sowie die Techniker Krankenkasse durch ein Sponsoring für den Fördertopf an der Unterstützung der Projekte.

Rechtliches
Im Rahmen des Contest stellen die Teilnehmer*innen der Universität Kassel, der Science Park GmbH, der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, dem Paritätischen Wohlfahrtverband Nordhessen sowie der AKGG die uneingeschränkten Nutzungsrechte von Anschauung- und Präsentationsmaterial für Presse-, Werbemaßnahmen und Publikationen zur Verfügung.
Die Urheberrechte an den eingereichten Projekten verbleiben bei den Teilnehmer*innen.
Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmer*innen, dass sie die Teilnahmebedingungen sowie die Startnext-Regelwerke akzeptieren und einhalten.
Die Universität Kassel, die Science Park GmbH, die Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, der Paritätischen Wohlfahrtverband Nordhessen sowie der AKGG, als Initiatoren des Contest übernehmen für eventuelle Forderungen von Dritten keine Haftung.

Sonstige Hinweise
Projektstarter*innen, die unerlaubte Hilfsmittel (z.B. durch Einzahlungen falscher Identitäten) verwenden und/oder versuchen, durch Manipulation ihre Gewinnchancen zu erhöhen und/oder andere Vorteile zu erlangen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Wurde aufgrund derartiger Einflussnahme eine Förderung erlangt, können diese auch nachträglich aberkannt und/oder zurückgefordert werden. Rechtliche Schritte in Zusammenhang mit einer Manipulation oder einem Missbrauch bleiben vorbehalten. Ein Rechtsanspruch auf die Cofinanzierung besteht nicht.
Für den Contest gelten die Richtlinien und Nutzungsbedingungen von Startnext.

Kontaktperson:
Annika Wallbach
Science Park Kassel GmbH
Universitätsplatz 12
34127 Kassel
[email protected]
0561 / 95379 605 

Bewerbung für den Contest

Schön, dass du dich für den Contest bewerben möchtest! Damit der Page-Betreiber dein Projekt einschätzen kann, beschreibe deine Idee kurz und prägnant und fülle die Pflichtfelder aus.

Wer kann teilnehmen?

  • Studierende, Alumni, Bürgerinnen und Bürger, Initiativen, Vereine, Organisationen, Unternehmen aus der Region Kassel,
  • die ein Projekt planen, das innerhalb der nächsten 24 Monate nach Abschluss des Contest umgesetzt werden soll
  • und ein Crowdfunding-Projekt auf Startnext starten wollen.

Wichtig ist, dass die Ziele deines Projektes in besonderer Weise im gesellschaftlichen Nutzen liegen. Dabei sind kleine Initiativen, Projekte oder Vereine ebenso angesprochen wie Startups oder Unternehmen, die sozial agieren.
Gerade in den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass kleine soziale Projekte von Vereinen, Initiativen oder Privatpersonen vor Ort größere Veränderungen herbeiführen können. Aber auch Startups und Unternehmen haben sich der Suche nach Lösungen für gesellschaftliche Probleme verschrieben. Zahlreiche soziale Startups (Stichwort: Social Entrepreneurship) verfolgen die Idee, soziale oder ökologische Probleme durch innovative und unternehmerische Ansätze nachhaltig zu lösen. Ein Unternehmen, das Energiesparherde für Entwicklungsländer herstellt und auf diese Weise die Luftverschmutzung vor Ort verringert und Arbeitsplätze schafft, ist ebenso als soziales Unternehmen zu verstehen wie ein Modelabel, das gemeinsam mit Seniorinnen Mützen strickt und damit die Vereinsamung alter Menschen in Altenheimen reduziert.

Was sind die Vorteile des Crowdfunding Contest?

  • Du erhältst professionelles Feedback und Beratung bei der Projekt- sowie bei der Kommunikationsplanung
  • Dein Projekt wird im Rahmen des Contests überregional beworben
  • Durch zusätzliche Preisgelder steigt die Chance auf eine erfolgreiche Finanzierung und Umsetzung deines Projektes

Gibt es eine Mindestsumme bzw. eine Maximalsumme für das Fundingziel?
Mindestens 2.500 Euro
Maximal 20.000 Euro

Wie läuft der Contest ab?
Bewerbungsphase (01.11.18 - 31.01.19)
Die Projekte bewerben sich über ein Online-Formular auf der Contest-Page. Eine Bewerbung ist vom 01.11.2018 bis 31.01.2019 möglich.
Während der Bewerbungsphase werden Ideen-Werkstätten angeboten. An diesen Terminen kannst du gemeinsam mit Crowdfunding Expert*innen an der Entwicklung deines Crowdfunding-Projekts und der Bewerbung arbeiten. Außerdem kannst du dich über Crowdfunding und den Contest informieren. Komm einfach bei dem Termin vorbei, der dir am besten passt.
22.11.2018 – 13 bis 15 Uhr im Science Park Kassel
11.12.2018 – 16 bis 18 Uhr im Science Park Kassel
11.01.2019 – 13 bis 15 Uhr im Science Park Kassel

Die Auswahl der Projekte, die an dem Contest teilnehmen, wird von einer Jury getroffen. Die Jury setzt sich aus den Betreibern von UNIKAT CROWDFUNDING (Universität Kassel, Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH) sowie Vertreter*innen der Projektpartner und Sponsoren zusammen. Das Expertengremium trifft die Auswahl der teilnehmenden Projekte auf Grundlage folgender Kriterien: Gesellschaftliche Relevanz, Realisierbarkeit, Qualität, Originalität, stadtweite Relevanz, formale Teilnahmekriterien müssen erfüllt sein
Die Bekanntgabe der teilnehmenden Projekte erfolgt bis zum 15.02.2019.

Vorbereitungsphase (15.02.19 – 16.04.19)

Sobald die teilnehmenden Projekte ausgewählt und informiert worden sind, können sie mit der Vorbereitung ihrer Startnext-Kampagne beginnen. Bei der Erstellung der Projektpräsentation erhalten die teilnehmenden Projekte Unterstützung durch das Team von UNIKAT CROWDFUNDING sowie durch weitere Expert*innen.
26.02.2019 – einführender Crowdfunding-Workshop (obligatorisch für alle teilnehmenden Projekte)
26.03.2019 – Weitere Ausarbeitung der Projekte gemeinsam mit Crowdfunding-Expert*innen; Kommunikationsplanung
14.03.2019 – Steuerberatungssprechstunde und allg. Einführung zum Thema „Steuern und Crowdfunding“ (Referent: Tobias Felsch)
Weitere Workshop-Angebote folgen. Uhrzeiten und Orte werden den Projekten rechtzeitig mitgeteilt.

Regelmäßiges Angebot: Ab Mitte Februar findet jeden Freitag zwischen 9 und 10 Uhr eine offene Crowdfunding-Sprechstunde im Science Park, Raum 0.010 statt.

Feedbackphase (16.04.19 - 29.04.19)
Alle Projekte müssen bis zum 16.04. auf Startnext hochgeladen sein. Es erfolgt eine Prüfung und Feedback von UNIKAT und Startnext.

Finanzierungsphase (29.04.19 – 29.05.19)
Alle Projekte starten am 29.04.19 um 12 Uhr zeitgleich in die Finanzierungsphase. Die Finanzierungsphase hat eine Dauer von vier Wochen und endet am 29.05.2019 um 12 Uhr.

Abschlussveranstaltung (Anfang Juni)
Feierliche Abschlussveranstaltung und Prämierung der besten Projekte durch die Schirmherrin Ilona Friedrich, Bürgermeisterin der Stadt Kassel. Weitere Informationen folgen.

Vergabe der Preise
Alle teilnehmenden Projekte werden in eine Rangliste aufgenommen, abhängig von der Anzahl der Unterstützer*innen. Die fünf Projekte, die zum Ende der Finanzierungsphase die meisten Unterstützer*innen haben, erhalten zusätzliche Preisgelder.
Jede*r Unterstützer*in wird in einem Projekt nur einmal gezählt. Es werden nur Unterstützer*innen gezählt, die bis zum Ende der Finanzierungsphase bestätigt sind (betrifft z.B. Vorkasse-Zahlungen).

Preisgelder
Im Contest werden Preisgelder von insgesamt 12.000 Euro vergeben.
Das Preisgeld wird folgendermaßen vergeben:
Platz 1: 5.000 Euro
Platz 2: 3.000 Euro
Platz 3: 2.000 Euro
Platz 4: 1.000 Euro
Platz 5: 1.000 Euro

Alles-oder-nichts-Prinzip

Crowdfunding beim UNIKAT CROWDFUNDING Contest funktioniert nach dem Alles-oder-nichts-Prinzip: Der Projektstarter bekommt die Gelder der Crowd und das Preisgeld nur ausgezahlt, wenn durch die Summe dieser beiden Positionen das Fundingziel am Ende der Finanzierungsphase erreicht wird - andernfalls geht das Geld an die Unterstützer zurück.
Die Ergebnisse sind nicht anfechtbar. Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die Unterstützung..

Wer steckt hinter dem Crowdfunding Contest?
Der Contest „sozial ist sexy“ wird durchgeführt von der Universität Kassel, der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, der Science Park Kassel GmbH, dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Nordhessen und der AKGG.
Neben den Initiatoren beteiligen sich auch die Hübner GmbH & Co. KG, die Kasseler Sparkasse, Wintershall Holding GmbH sowie die Techniker Krankenkasse durch ein Sponsoring für den Fördertopf an der Unterstützung der Projekte.

Rechtliches
Im Rahmen des Contest stellen die Teilnehmer*innen der Universität Kassel, der Science Park GmbH, der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, dem Paritätischen Wohlfahrtverband Nordhessen sowie der AKGG die uneingeschränkten Nutzungsrechte von Anschauung- und Präsentationsmaterial für Presse-, Werbemaßnahmen und Publikationen zur Verfügung.
Die Urheberrechte an den eingereichten Projekten verbleiben bei den Teilnehmer*innen.
Mit der Anmeldung erklären die Teilnehmer*innen, dass sie die Teilnahmebedingungen sowie die Startnext-Regelwerke akzeptieren und einhalten.
Die Universität Kassel, die Science Park GmbH, die Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, der Paritätischen Wohlfahrtverband Nordhessen sowie der AKGG, als Initiatoren des Contest übernehmen für eventuelle Forderungen von Dritten keine Haftung.

Sonstige Hinweise
Projektstarter*innen, die unerlaubte Hilfsmittel (z.B. durch Einzahlungen falscher Identitäten) verwenden und/oder versuchen, durch Manipulation ihre Gewinnchancen zu erhöhen und/oder andere Vorteile zu erlangen, werden von der Teilnahme ausgeschlossen. Wurde aufgrund derartiger Einflussnahme eine Förderung erlangt, können diese auch nachträglich aberkannt und/oder zurückgefordert werden. Rechtliche Schritte in Zusammenhang mit einer Manipulation oder einem Missbrauch bleiben vorbehalten. Ein Rechtsanspruch auf die Cofinanzierung besteht nicht.
Für den Contest gelten die Richtlinien und Nutzungsbedingungen von Startnext.

Kontaktperson:
Annika Wallbach
Science Park Kassel GmbH
Universitätsplatz 12
34127 Kassel
[email protected]
0561 / 95379 605 

Neues Projekt

Mit deiner Bewerbung legst du gleichzeitig einen Projektentwurf auf Startnext an, der nicht öffentlich ist. Du kannst deine Projektseite später jederzeit bearbeiten und deine Kampagne vorbereiten.

Neues Projekt anlegen

Bestehendes Projekt

Wenn du schon ein Projekt auf Startnext angelegt hast, kannst du es hier auswählen. Bitte achte darauf, dass alle Pflichtfelder für die Bewerbung ausgefüllt sind. Die Infos pflegst du auf deiner Projektseite.

Projekt auswählen

Kooperationen

Kooperationsprojekt
Kooperationsprojekt

UNIKAT CROWDFUNDING ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Universität Kassel (UniKasselTransfer und Fachgebiet Wirtschaftsinformatik), dem Science Park und der Wirtschaftsförderung Region Kassel.

Contest-Partner
Contest-Partner

Der Crowdfunding Contest "sozial ist sexy" wird gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Nordhessen und der AKGG durchgeführt. Der AStA der Universität Kassel unterstützt den Contest.

Fördernde
Fördernde

Die Preisgelder im Contest "sozial ist sexy" werden zur Verfügung gestellt von der HÜBNER GmbH & Co. KG, der Kasseler Sparkasse, der Wintershall Holding GmbH sowie der Techniker Krankenkasse.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

60.545.702 € von der Crowd finanziert
6.696 erfolgreiche Projekte
1.050.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH