<% user.display_name %>
Projekte / Literatur
"Palmen in Castrop-Rauxel" - Ein Buch über Träume, Mut & Geld.
Ein Buch über Träume, Mut und Geld. Vollgepackt auf über 200 Seiten mit fesselnden Geschichten, Hintergrundinfos und praktischen Tipps. Wir zeigen dir, wie du neben der Arbeit/Studium/Schule endlich dein eigenes Ding startest!
10.334 €
10.000 € Fundingziel
103
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 16.10.13 10:15 Uhr - 15.12.13 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 10.000 €
Kategorie Literatur
Ort Bonn

Projektupdates

24.03.15

Das Buch ist gerade in der zweiten Auflage erschienen, und überall im Handel erhältlich.
www.palmen-in-castrop-rauxel.de

23.11.13

Palmen in Castrop-Rauxel Ein Buch mit zwölf Geschichten über Träume, Mut und Geld Das Buch richtet sich vorrangig an die „Generation Y“, das heißt an die heute 20- bis 35-Jährigen. Es soll Mut und Lust machen, sein eigenes Ding zu starten bzw. ein Unternehmen zu gründen. Dafür zeigt es die enorme Vielfalt, die heute unter dem Begriff „Gründung“ zu verstehen ist. Es ist kein weiterer Ratgeber, es ist vielmehr ein Impulsgeber, der auf den nachfolgenden Geschichten basiert. „Nebenbei“ sein Ding zu machen könnte eine Alternative und eine Bereicherung für eine ganze Generation werden. Die Möglichkeiten waren nie besser. Thomas Knappe (42) war Immobilienmakler. Mit Mitte 30 begann er, Samen exotischer Pflanzen bei Ebay zu verkaufen. Heute versendet sein Unternehmen von Castrop-Rauxel aus Palmen in die ganze Welt. Sein Jahresumsatz beträgt über eine Million Euro. Er ist: der Macher. Eva Krsak (29) aus München liebt Mode seit Kindesbeinen an. Für ihren Abiball entwirft sie ihr eigenes Kleid, danach siegt jedoch die Vernunft (der Eltern) und sie studiert Journalismus. Die Leidenschaft für Mode bleibt jedoch ungebrochen. Noch vor den Abschlussprüfungen ihres Studiums gründet sie ihr eigenes Modelabel. Heute kleidet sie Heidi Klum, Bar Refaeli und viele weitere prominente Frauen ein. Ihre Geschichte erzählt vom Durchbeißen, vom Hinfallen und Wiederaufstehen. Sie ist: die Kämpferin. Marc Peine (40) erfährt kurz vor Weihnachten im Jahr 2000 von kranken Kindern, die über Weihnachten nicht das Krankenhaus verlassen dürfen. Er spendet 100 D-Mark. An Heiligabend bringt er das gesammelte Geld in die Klinik – und beschließt mehr zu tun. Er gründet die Hilfsorganisation „Kinderlachen“ in Dortmund. Heute erhält die Organisation Spenden in Höhe von einer halben Million Euro pro Jahr. Er ist: der Wohltäter. Nico Pusch (26) ist Rettungssanitäter aus Leidenschaft. Seine zweite Leidenschaft gilt der elektronischen Musik und dies ist eine höchst erfolgreiche. Er fliegt er als Disc-Jockey durch Europa und legt vor Tausenden von jungen Menschen auf. Auf Facebook hat er mehr als 30.000 Anhänger. Und es kommen derzeit jeden Tag mehr als 100 neue Fans hinzu. Vor zweieinhalb Jahren sah das anders aus, da probte er noch im eigenen Keller. Er ist: der Musiker. Klaus Passerschröer (42) liebt Schokolade. Noch bevor sein Arbeitgeber insolvent geht, kreiert der Junge vom Land mit Mitte 20 bereits eigene Pralinensorten. Irgendwann kommt dem Hobby-Pralinier die Idee, die etablierten Chocolatiers zu bitten, ihm ihre besten Kreationen zu schicken. Diese will er als Monatsauswahl an seine Kunden verschicken. Der Newcomer hat Erfolg und befreit die Pralinen von ihrem angestaubten Image. Heute zählt sein "Pralinenclub" mehr als 5000 Abonnenten. Er ist: der Träumer. Anja Koschemann (39) ist Chemielaborantin. Mit ihrem Freund sucht sie eines Tages nach Sex-Spielzeug – und findet das Angebot entweder gruselig oder lächerlich. Sie beginnt nebenbei, aus Silikon Bananen oder Gurken zu formen. Ihre Freundinnen sind begeistert. Sie macht aus der „privaten“ Idee ein Geschäft. Sie ist: die Mutige. Florian Blümm (32) sitzt als Informatiker ständig vor dem Computer. In Gedanken ist er jedoch ganz weit weg. Er träumt von der Weltreise – wie viele andere auch. Nach einem 2-monatigen Asientrip hat er Blut geleckt und macht das Reisen zum Lebensinhalt. Seine These: Ich kann dauerhaft reisen, ohne mehr Geld auszugeben als zu Hause. Und es gelingt! Wer seine Geschichte liest, geht danach sofort ins Reisebüro. Denn gegen seine Geschichte erscheint jedes Sabbatical mehr als machbar. Er ist: der Globetrotter. Martin Smik (53) ist Pädagoge für Behinderte. Er will etwas bewegen, den gehandicapten Menschen mehr bieten als nur Hilfestellung. Er will ihr Leben besser machen, ihnen eine Auszeit von ihrem Alltag ermöglichen. Doch er stößt an seine Grenzen. Fünf Jahre träumt er von einem Reisebüro für Behinderte. 2001 gründet er es. Heute erfüllt er an vier Standorten Lebensträume. Er ist: der Idealist. Torge Oelrich (25) ist Sozialarbeiter an einer Grundschule. Gleichzeitig ist er als Comedian Freshtorge ein Youtube-Star. Seit 2009 klamaukt Oelrich öffentlich. Heute hat seine Youtube-Kanal 970.000 Abonnenten und seine Videos über 130 Millionen Aufrufe. Er gibt Autogrammstunden und verkauft Merchandising-Artikel. Es ist auch eine Geschichte über das Fernsehen der Zukunft. Oelrich ist: der Youtube-Star. Fabian Spielberger (29) bloggte neben seinem Studium, wo es Schnäppchen zu ergattern gibt. Was als simpler Blog begann, weitete sich mehr und mehr aus. Seine Internetseite „Mydealz“ zählt mittlerweile bis zu 3 Millionen Aufrufe pro Tag. Spielbergers Kreativität führte zu bisher 5 weiteren Onlineangeboten, z.B. zum Thema Reiseschnäppchen („Urlaubspiraten“). Er ist: der Visionär. Astrid Weidner (38) ist von Geburt an blind. Vor allem aber ist sie hochgradig begabt: Früh bekam sie zwei Kinder, und gehörte dennoch zu den besten ihres Uni-Jahrganges. Im Arbeitsleben angekommen, vermisste die Wirtschaftsingenieurin sehr schnell die menschliche Wärme in einem Konzern. Sie lernte erneut, was es heißt, blind zu sein. Die zweifache Mutter kündigte, kümmerte sich fortan um ihre Kinder und baute währenddessen ihre berufliche Zukunft auf. Heute ist sie einer der außergewöhnlichsten Coaches Deutschlands und bietet Führungskräften und Managern einen ungewöhnlichen Perspektivwechsel. Sie ist: die Herausragende. (Stand 23.11.13, alle Angaben ohne Gewähr) Dies sind die 11 Geschichten, die wir für das Buch vorgesehen haben. Sie spielen zwischen Büsum und München, zwischen Castrop-Rauxel und Dresden. 11 Geschichten, die zeigen, was alles möglich ist. Danke an alle, die sich beteiligt haben und uns Vorschläge gemacht haben! Jetzt fehlt nur noch eine: Die 12. Geschichte. Es soll die Geschichte einer Frau sein. Einer starken Frau. Wir wollen eine Geschichte erzählen, die vom Scheitern handelt und wie es danach weitergegangen ist. Wenn du nebenher anfängst, ohne großes Startkapital und ohne zu kündigen – was kann dir schlimmstensfalls passieren? Vielleicht ist es deine Geschichte und du kannst es uns erzählen. Du möchtest diese 12 Geschichten lesen? Dann hilf uns, damit dieses Buch entstehen kann. Wir haben nicht mehr viel Zeit, um unser Ziel von 10.000€ zu erreichen, und im Moment stehen wir bei 3.804€. Jede Unterstützung auf unserem Weg, die 10.000€ zu erreichen, macht einen Unterschied. *Du* machst einen Unterschied! Danke von Dennis und mir

15.11.13

Kleines *GESCHENK* zur *HALBZEIT* der Crowdfunding-Kampagne! Es gibt: Palmen für alle! :-) Der Palmenmann hat uns ein Geschenk zur heutigen Halbzeit gemacht. Ab sofort bekommt jeder Unterstützer einen 10 EURO-Gutschein für das Sortiment des Palmenmanns (Gültig bis zum Ende der Kampagne am 15.12.13, Mindestbestellwert sind 40 €, Ihr bekommt also bis zu 25 % Rabatt mit dem Gutschein). Wie funktioniert’s? Jeder, der uns bei Startnext unterstützt bzw. schon unterstützt hat, bekommt den Gutscheincode automatisch per Mail. Danke, lieber Palmenmann und euch viel Spaß damit!

27.10.13

Die Top-5 der häufigsten Fragen nach den ersten 10 Tagen: 1. Zu allen Dankeschöns gibt es eine detaillierte Beschreibung! Einfach jeweils auf den „grünen Pfeil“ ganz rechts klicken. 2. Warum 10.000 Euro und was hat es mit der 13. Geschichte auf sich? Hier die Antwort: http://www.startnext.de/palmen-in-castrop-rauxel/blog/?bid=22949 3. Ja, euer Bild wird in der gesamten(!) Auflage sein (und nicht nur in den 5 Exemplaren, die Ihr bekommt, das wäre ja wohl ziemlich mau ;-) ). . 4. Das Buch wird insgesamt über 200 Seiten haben, die Geschichten sind aber in sich geschlossen und so portioniert, dass man sie perfekt zwischendurch lesen kann. 5. Wir brauchen deine Unterstützung JETZT, damit dieses Buch entstehen kann. Sollte das Ziel von 10.000€ nicht erreicht werden, ist euer Geld nicht „weg“. Es wird automatisch und kostenlos an euch zurücküberwiesen.

Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Felix Plötz & Dennis Betzholz
Am Spitzenbach 16
53604 Bad Honnef Deutschland

Kooperationen

Dr. Florian Langenscheidt, Ururenkel des Verlagsgründers G. Langenscheidt, ist Verleger, Buchautor, Redner und Wagniskapitalgeber.

Wir konnten ihn von unserer Idee begeistern und als Unterstützer von "Palmen in Castrop-Rauxel" gewinnen.

Gründerrepublik ist eine gemeinnützige Initiative zur Vermittlung von Entrepreneurship Education von Gründern an Jugendliche zwischen 16-25 Jahren.

Unkompliziert. Authentisch. Kostenlos.

www.gruenderrepublik.org

Weitere Projekte entdecken

Wildling - Wir brauchen Blumen ohne Gift!
Landwirtschaft
DE
Wildling - Wir brauchen Blumen ohne Gift!
Wildling ist ein kleines Feld und mein großer Traum. Von Bioblumen, die das Leben schöner machen. Und mehr sind als schöner Schein!
5.891 € (59%) 43 Tage
Klimapositives Geschenkpapier von dabelino
Umwelt
DE
Klimapositives Geschenkpapier von dabelino
Endlich #grueneweihnachten: Wir produzieren ein besonders umweltfreundliches Geschenkpapier. Cradle to Cradle zertifiziert, 100% nachhaltig & recycled
2.506 € (42%) 21 Tage
Mädchen - Film
Film / Video
DE
Mädchen - Film
Als Ada ihre erste Periode erlebt, sieht sie sich mit der bitteren Realität ihres finanziellen Status konfrontiert.
1.725 € (57%) 15 Tage