Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Mit eurer Unterstützung möchten wir ein grandioses Konzert jenseits von Schubladenhören und kommerzieller Verwertbarkeit auf die Bühne stellen. Wir katapultieren euch in ein paralleles Universum, in dem Jukebox und Tonbandmaschine, Woodstock und Experience, sogar Träume und Sehnsüchte von Generationen fortleben. Aber Vorsicht - Retroromantik gibt es bei uns nur in homöopathischen Dosen. Vielmehr geht es kritisch, witzig und wild zu. Also nehmt die Scheuklappen von den Ohren und kommt mit!
16.325 €
16.247 € Fundingziel
30
Fans
127
Unterstützer
Projekt erfolgreich
01.02.18, 22:01 Jan-Filip Ťupa
Liebe Fans und Unterstützer, am 15. Februar um 19.30 Uhr ist es endlich soweit: Let the good times roll und die neue Are You Prepared Experience kitzeln die Ohren aller Querhörer, verbinden Unvereinbares in einem quergestrickten Konzertformat und verheißen ein ganz und gar großartiges Hörerlebnis. Ihr habt geholfen, diese Idee Wirklichkeit werden zu lassen. - Ich würde mich riesig freuen, diesen Moment mit euch zu teilen und für euch zu spielen! Das Programm des Konzerts findet ihr unter panakustika.de . Mit dabei sind die Komponisten Steffen Krebber und Robin Hoffmann, PRÆSENZ, Dirk Rothbrust, Daniel Agi und Dr. Lady Earl and her Counting Kings (das sind die vier auf dem untenstehenden Foto abgelichteten Gestalten ;-). Im Anschluss ans Konzert gibt es eine kleine, feine Feier von, für und mit den Musikern und Machern von Panakustika. Falls ihr beim Crowdfunding ein VIP-Ticket gelöst habt, seid ihr eingeladen, euch von uns verwöhnen zu lassen! ...und falls ihr nicht so vorausschauend wart, jedoch trotzdem mitfeiern möchtet - Das würde uns freuen! -, meldet euch bitte bis spätestens 12. Februar unter info@panakustika.de Herzliche Grüße Jan-Filip Ťupa und die Kooperative New Jazz Wiesbaden e.V.
19.09.17, 21:23 Jan-Filip Ťupa
Liebe Unterstützer & Querhörer, seit Februar ist unser Projekt großartig gereift und gewachsen. Steffen Krebber arbeitet an seiner Komposition Are You Prepared Experience , im Sommer haben wir bereits einige Skizzen ausprobiert und die Simulation seines Elektronik Setups hat mir ein staunendes Grinsen ins Gesicht gezaubert :-) Die LTGTR-Band streckt ihre Fühler nach spannendem Covermaterial der Hendrix Experience, aber auch des frühen Rhythm'n'Blues und Rock'n'Roll aus. Und auch euer Geld hat ordentlich Zuwachs von öffentlichen Förderern und Stiftungen erhalten, allen voran vom neu gegründeten Musikfonds. Dieser hat PANAKUSTIKA in seiner ersten Förderrunde aus 452 Bewerbungen zu einem von 86 geförderten Projekten bundesweit gekürt. Aus der Idee des Let the good times roll - Konzerts ist so eine ganze PANAKUSTIKA Konzerteihe gewachsen. Am Donnerstag, 5. Oktober um 19 Uhr im Museum Wiesbaden ist es soweit: PANAKUSTIKA 17/18 startet mit Analoge Zombies . Was sich hinter diesem Titel verbirgt sowie alle Infos zu den vier weiteren Konzerten findet ihr unter panakustika.de Das große Finale mit abschließender Let the good times roll Party steigt am 15. Februar 2018 - unbedingt vormerken! Besonders freue ich mich auf alle Unterstützer, die ihre Dankeschöns einlösen möchten. Kommt dazu einfach mit einem Ausweis o.ä. an die Abendkasse, wo eure Abos, Konzertkarten und Minimäzen-Dankeschöns gelistet sind. Sollte es jemand nicht zu PANAKUSTIKA schaffen, gelten die Freikarten auch für alle anderen ARTist Konzerte bis Ende 2018. Zu den signierten Noten und CDs, die ihr als Dankeschön bekommt, melden wir uns sobald sie das Licht der Welt erblickt haben. Also, nehmt die Scheuklappen von den Ohren, mistet eure ästhetischen Schubladen aus und kommt zu PANAKUSTIKA 17/18 - Let the good times roll ! Herzlich Jan-Filip Ťupa und die Kooperative New Jazz Wiesbaden e.V.
17.02.17, 00:35 Jan-Filip Ťupa
Danke für eure Hilfe! Euer Zuspruch im Einzelnen und die Breite eurer Unterstützung ist überwältigend: 127 Menschen, dreitausend Euro, dazu 13.300 € Preisgeld. Das ist unglaublich und mehr als einer von uns zu hoffen wagte. Die Vorbereitungen zu PANAKUSTIKA laufen auf Hochtouren. Sobald es Neues gibt zu Terminen, Inhalten und Dankeschöns, bekommt ihr Nachricht. Danke an Aventis foundation, Kulturfonds FrankfurtRheinMain und startnext.com für die großartige Initiative kulturMut! Herzlich Jan-Filip Ťupa, PRÆSENZ und die Kooperative New Jazz Wiesbaden e.V. My Red is so confident, He flashes trophies of war and ribbons of euphoria. My Orange is young, full of daring. J. Hendrix: Bold As Love
02.02.17, 10:14 Jan-Filip Ťupa
Liebe Fans und Unterstützer, heute ist ein schöner Artikel über PANAKUSTIKA und die anderen Wiesbadener Wettbewerbsteilnehmer im Wiesbadener Kurier erschienen. Bitte helft uns weiter, in dem ihr Freunden und Bekannten über PANAKUSTIKA und den kulturMut- Wettbewerb erzählt. Unser Traum-Ziel sind weitere 100 Mini-Unterstützer, die mit 5 € zeigen dass auch ein Projekt jenseits kommerzieller Verwertbarkeit eine breite Zustimmung und Unterstützung erreichen kann. Herzliche Grüße Jan-Filip und die Kooperative New Jazz e.V.
24.01.17, 22:15 Jan-Filip Ťupa
Liebe Fans und Unterstützer, großartig, dass ihr dabei seid! Nach einer Woche haben wir 34 Unterstützer und 640 € - das ist ein guter Weg, um am 16. Februar bei den im kulturMut-Wettbewerb geförderten Projekten mit dabei zu sein. Danke! Lasst mich euch die story Wenn der Elefant in die Disco geht - oder wie alles begann erzählen: Vor einigen Monaten fand mein Sohn eine alte Kassette und war begeistert. Ich auch! Dann wurde beschlossen, dass die Klangqualität nicht vertretbar sei und eine CD gekauft... Der gefühlte Unterschied hat mich umgehauen! aber hört selbst: https://soundcloud.com/jan-filip-tupa/elefant-cassette-vs-cd Auf der CD war das nicht mehr das Stück, welches mich so berührt hatte. Es war, als seien auf der Kassette die Träume und die Stimmung meiner Kindheit mit aufgenommen worden. Aber das Unglaubliche daran, dass es nicht einmal die Kassette oder die Musik meiner Kindheit war (es war die meiner Frau)! Allein das Medium, welches mir so nah ist, hatte diese emotionale Verbindung geschaffen. So entstand die Idee zu einer PANAKUSTIKA , die dieser Magie nachspürt: wenn das Medium allein so viel Macht hat, vermag es seine Wirkung vielleicht auch auf Musik zu entfalten, die seiner Vergangenheit fremd ist? Vinylplatte, Kassette, Tonbandmaschine, die Ur-Anfänge der Tonaufzeichnung und das psychedelische Zeitalter werden in fünf Konzerten die Brücken schlagen zur Musik der Gegenwart. Öffnet die Ohren, hört quer und kommt mit! Herzlich Euer Jan-Filip Ťupa

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

50.779.798 € von der Crowd finanziert
5.676 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH