Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Wir schreiben das Jahr 1869. Schon seit Jahrhunderten sucht die Pest die Menschheit heim. Doch die Ursache der Pest ist nicht wie viele andere Krankheiten naturwissenschaftlich zu begründen. Ursache ist immer ein Dämon, ein böser Geist, welcher nach Rache dürstet. Um dem Übel ein Ende zu setzen gründete vor Jahrhunderten der Vatikan einen geheimen Orden von Kriegern. Bisher konnten die Pestjäger dem Übel immer erfolgreich Einhalt gebieten.
Nürnberg
675 €
20.000 € 20.000 € Fundingziel
12
Fans
9
Unterstützer
Projekt beendet
 Die Pestjäger

Projekt

Finanzierungszeitraum 04.04.17 17:04 Uhr - 15.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 25.06.2017 - 01.12.2018
Fundingziel 20.000 €
Stadt Nürnberg
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Bei dem Film "Die Pestjäger" handelt es sich um eine Horrorkomödie mit Splatterelementen, welcher zur viktorianischen Zeit spielt.
Als "One-Location-Movie" orientiert sich der Film an Klassikern wie "Evil Dead" oder "Blair Witch Projekt". Primär spielen sich die Szenen in einer alten Herberge mitten im Bayrischen Wald ab. Eine Reihe von völlig unterschiedlichen Charakteren sehen sich in dieser Herberge einer gewaltigen Bedrohung von außen, in Form von todbringenden Sensenmännern gegenüber. Es handelt sich um ein klassisches Belagerungsszenario ähnlich dem berühmten Film von John Carpenter "Assault - Anschlag bei Nacht". Doch ist nicht alles so, wie es anfangs erscheinen mag. Es wird einige Überraschungen geben.

Da auch diverse Pro-Wrestler (Profi-Wrestler) aus der Wrestlingliga NEW (New Europeoan Championship Wrestling) des ehemaligen Wrestling-Superstars der WCW Alex Wright/Berlyn Rollen bekleiden, sind spektakuläre Kampfszenen geplant.
Dies soll am Ende einen witzigen, aber auch spannenden und actionreichen Film ergeben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Auch wenn gewiss einiges an Blut fließen wird, soll der Film kein reiner Splatter-Movie werden. Der Film ist ein Mix aus den Genres Komödie, Horror und Fantasy.
Fans von Horrorfilmen, gerade aus den 80er und 90er Jahren, wie Sam Raimis "Evil Dead", Peter Jacksons "Bad Taste" und "Braindead" oder "From Dusk till Dawn", sowie der Troma-Filme, sollen hier auf ihre Kosten kommen.
Die Altersfreigabe wird voraussichtlich zwischen 16-18 Jahren liegen. Der Film zielt eindeutig, schon allein wegen des kleinen Budgets, auf Independentfilm-Fans aber auch Wrestlingfans ab.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Idee einen Film zu produzieren ist das eine, die finanzielle Umsetzung das andere. Alle Darsteller nehmen freiwillig an den Dreharbeiten teil und fordern keine Gage.
Selbiges gilt für die Helfer, welche bereits viel Zeit und Arbeit in dieses Projekt gesteckt haben, und es im weit größeren Umfang noch tun werden.
Doch trotz allem müssen die Spezialeffekte und auch das Material finanziert werden. Die Location wird ebenso Geld kosten, wie auch die Folgeadministration, wie u.a.
GEMA, Finanzamt etc. Ebenso müssen alle Beteiligten vor Ort verpflegt werden. Hinzu kommt die Beschaffung von Kostümen und Requisiten. Dies geschieht zwar weitestgehend durch die Darsteller selbst, jedoch wäre eine Beteiligung wünschenswert, da ja auch noch Reise- und Unterkunftskosten auf alle
Beteiligten zukommen.
Grundsätzlich bleibt zu sagen, je mehr Geld am Ende zur Verfügung steht, umso besser wird der Film.
Hervorzuheben ist auch, dass das gesamte Filmteam (zwischen 20 und 40 Personen) hoch engagiert und talentiert ist.

Das Filmprojekt versteht sich als Talentfördermaßnahme.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung werden im Juni die Dreharbeiten beginnen und bis Ende Juni abgeschlossen sein.
Im Anschluß daran erfolgen Schnitt, Vertonung,
Promotion und anschließend die Veröffentlichung, im besten Fall über einen Co-Produzenten.

Die Premiere ist Ende 2018 geplant.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir haben mit namenhaften Wrestlern aus der Wrestlingszene , einem professionellem Videoteam aus der Schweiz unter Tobi Tomsen, sowie Ilka Freiherr von Forstner (SFX - Mitarbeiterin bei "Resident Evil" und "Duell - Enemy at the Gates") eine Spezialistin für SFX/Make-Up, ein sehr gut aufgestelltes Team.
Ebenso sind bereits drei noch unbekanntere Bands an dem Projekt beteiligt.
Das Kernteam umfasst bisher 25 Personen und wird noch anwachsen auf ca. 40.

Impressum
Björn Schröder
Julius-Brecht-Str. 16
27578 Bremerhaven Deutschland

Daten einer momentan in der Gründung befindlichen GbR werden hier demnächst ersetzt.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.018.220 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH