Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Pfandgeben.de - RELAUNCH 2016
Das Prinzip ist einfach: Pfandgebende können ganz einfach Pfandnehmende im eigenen Stadtteil kontaktieren und ihre leeren Pfandflaschen abholen lassen. Dadurch profitieren beide Seiten. Pfandgebende werden ihre angesammelten Flaschen los, Pfandnehmenden wird die Suche nach Pfand erleichtert.
Berlin
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.11.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2016
Fundingziel 3.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

Pfandgeben.de ist eine Plattform, die zwischen Menschen, die Pfand auf der Straße sammeln, und Menschen, die Pfand abzugeben haben, vermittelt.

Als Pfandnehmer*in wirst Du von Pfandgebenden kontaktiert und kannst den Pfand bei ihnen zu Hause abholen.
Die Anmeldung erfolgt per SMS.

Als Pfandgeber*in lässt Du dir auf Pfandgeben.de die Nummern aller Pfandnehmer*innen in deinem Stadtteil anzeigen und rufst einfach jemanden an. Alles weitere klärt ihr gemeinsam am Telefon. Eine Anmeldung für dich ist nicht notwendig.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Pfandgeben.de ist für alle, die Pfandflaschen sammeln und alle, die Pfandflaschen zu verschenken haben.

Vor allem soll Pfandgeben.de Menschen in schwierigen finanziellen Situationen unterstützen, die auch auf der Straße Pfandflaschen sammeln. Natürlich können und wollen wir nicht entscheiden, wer "bedürftig" ist und wer nicht. Dennoch sollte jede*r vor einer Anmeldung darüber nachdenken, ob er*sie zur beschriebenen Personengruppe gehört oder auch andere Möglichkeiten hat, Geld zu verdienen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Jeder kennt das Problem - die Pfandberge türmen sich zu Hause auf und die Lust sinkt immer weiter, diese in den nächsten Supermarkt zu schaffen.
Pfandgeben.de ist die Lösung bei der beide Seiten profitieren - Pfandgebende und Pfandnehmende.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Pfandgeben.de hat als studentisches Projekt gestartet und bleibt auch weiterhin kostenlos. Unser Team arbeitet ehrenamtlich, das heißt niemand verdient Geld damit.

Bei erfolgreicher Finanzierung nutzen wir das Geld für Werbemittel (Aufkleber, Flyer etc.) und ggf. um unseren externen Unterstützern eine kleine Aufwandsentschädigung zahlen zu können. Außerdem benötigen wir für die Anmeldung der Pfandsammler*innen einen SMS-Service, da einige keinen Zugang zum Internet haben und wir allen die Möglichkeit geben wollen, sich auf Pfandgeben.de anzumelden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Träger des Projekts ist der Verein Mensch Mensch Mensch e.V., der außerdem für das Projekt Flüchtlinge Willkommen verantwortlich ist.
Gegründet wurde Pfandgeben.de 2011 von Jonas Kakoschke im Rahmen des Studiengangs Kommunikationsdesign an der HTW Berlin. Mareike Geiling, Richard Metzler und Nike Wilhelms unterstützen das Projekt ehrenamtlich. Im Herbst 2016 wurde im Rahmen eines Projekts des Studiengangs Kommunikationsdesign der HTW Berlin das Erscheinungsbild und die Webseite neu gestaltet.

Impressum
Mensch Mensch Mensch e.V.
Postfach 65 03 05
13303 Berlin Deutschland

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.489.054 € von der Crowd finanziert
5.138 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH