Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Physiotherapie in TOGO
Durch mein Interesse anderen Menschen zu helfen, bekam ich die Idee in Togo Menschen um sonst zu behandeln. In Togo ( und auch in vielen anderen Ländern ) gibt es kein staatliches Gesundheitssystem. Jeder muss bezahlen um zum Physiotherapeut oder zum Arzt zu gehen. Durch eine schwere Krankheit oder vielen Schmerzen kann nicht nur die betroffen Person sondern auch die ganze Familie leiden. Mir geht es darum den Menschen beizubringen sich selbst zu helfen . Hilfe zur Selbsthilfe
Aného
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.05.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis ende 2016
Fundingziel 2.000 €
Stadt Aného
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Hilfe zur Selbsthilfe

Durch meine Recherchen, fand ich eine kleine Organisation die verschiedene Projekte in Togo unterstütz
( http://www.togofreunde-jockgrim.de ). Sie haben zum Beispiel in Gbalavé ( ein kleines Dorf in Togo ) eine kleine Sozialstation gebaut . Dort könnte ich umsonst behandeln und den Menschen beibringen sich selbst zu behandeln.

Warum braucht man dazu eine Organisation ?
Ich möchte den armen Menschen in Togo helfen . Es gibt schon 1-2 Organisationen in Togo. Diese unterstützen Physiotherapie in Krankenhäusern in den Großstätten . Mein Anliegen ist jedoch den armen Menschen zu helfen , die sich eine medizinische Versorgung nicht leisten können.
Ansprechpartner vor Ort zu haben macht vieles einfacher. Darum wendete ich mich an die Togofreunde Jockrim. Sie helfen mir Verbindungen her zu stellen und meine Vorstellungen zu verwirklichen. Sie würden mir eine Gastfamilie vermitteln und den Bewohnern mein kommen mitteilen.
Da diese Organisation sehr klein ist und wenig finanzielle Mittel hat, gehen alle Ausgaben ( Flug, Unterkunft, Verpflegung, Hilfsmittel ) auf mich.
Leider verdient man als Physiotherapeut nicht viel. Darum brauche ich EURE Unterstützung.

Was leiste ich dazu ?

Seit ich diesen Wunsch habe, mache ich viele Überstunden. Leider stehen mir nur 4 Wochen Urlaub im Jahr zu. Daher arbeite ich jede Woche mehr, um mehr Urlaub zu bekommen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wie oben beschrieben, möchte ich armen Menschen helfen.

Durch kleinste Übungen oder Behandlungstechniken kann man bei vielen Beschwerden und Krankheiten Linderung erzeugen .

Wenn man sich vorstellt wie z.B. ein Schlaganfallpatient mit Lähmungen in den Armen und Beinen sein Leben meistert ohne Hilfsmittel und Physiotherapie. Dabei kann man nur kleinen Tricks und Techniken sein Leben positiv beeinflussen.
Durch Schulungen der Familien und auch den betroffenen Patienten kann eine langfristige Verbesserung der Symptomatik erzielt werden.
Nicht nur bei Neurologische Patienten, sondern auch orthopädische und chirurgische Krankheitsbilder kann man ohne große Hilfsmittel behandeln .

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ohne Eure Hilfe kann ich den Menschen in Togo nicht helfen.

Durch Flugkosten / Unterkunft und Hilfsmittel Mitnahme kommt ein hoher Betrag zu standen, den ich mir leider nicht leisten kann.

Ich benötige noch 2000 Euro um alle Kosten abzudecken.

Viele große Organisationen brauchen viel Geld für Bürokratie.
Ich werde das Geld eins zu eins umsetzen mit meinem Wissen und meinen Händen.

Untergebracht werde ich bei einer Gastfamilie auf dem Dorf.
Kein Hotel mit fliessend Wasser. Kein Luxus..
Ich werde 4 Wochen leben wie die Menschen im Dorf.
Für mich selber will ich kein Geld. Nur ohne Eure Hilfe kann ich das nicht umsetzen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Eure Spenden werde ich für Transport, Verpflegung, Übernachtung, Hilfsmittel ( wie Schröpf-gläser, Therabänder) Desinfektionsmittel,
Handschuhe, Medikamenten und andere Hilfsmittel benutzen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Lebenslauf :

Ausbildung zur Physiotherapeutin
Mai 2000 bis April 2003 Vollzeit – Schule für Physiotherapie Kaiserlautern

Berufserfahrung:

Nach meiner Ausbildung arbeitete ich in einer Kurklinik für Orthopädie und Neurologie. Danach wechselte ich zu Physiotherapie Praxen mit Schwerpunkt Neurologie, Traumatologie und Sportmedizin. Als leitende Physiotherapeutin in einem Rehzentrum und einem Gesundheitszentrum lernte ich neue Herausforderungen und Aufgabenbereiche wie Organisation kennen.
Seit letztem Jahr bin ich angestellte in einer Physiotherapie Praxis mit Ganzheitlichen Therapiemethoden. Unter anderem der Traditionellen Chinesischen Medizin. Darin bilde ich mich im Moment fort.

Fortbildungen:
Maitland/Manuelle Therapie ( abgeschlossen ) Manuelle Lymphdrainage ( abgeschlossen ) Tigger Point ( abgeschlossen )
Kinesio Taping ( Level 1 )
Kiefer Behandlung ( abgeschlossen )
Sportphysiotherapie ( SPT ) begonnen2012
Krankengymnatik am Gerät ( abgeschlossen )
Thai yoga massage Ausbildung ( abgeschlossen )
Traditionelle Chinesische Medizin ( Grundkurs 2016 beendet )


Zusätzlich bekomme ich organisatorische Hilfe von des Vereins der Togofreunde Jockgrim e.V.
eine als gemeinnützig anerkannte Nicht-Regierungs-Organisation.
Der Verein wurde am 13.04.1996 gegründet und ist unter der Nr.
VR 2172 im Vereinsregister beim Amtsgericht Landau/Pfalz registriert.
( http://www.togofreunde-jockgrim.de )

Impressum
Christine Schmitt
Schlachthoftsraße 8a
76829 Landau in der Pfalz Deutschland

Ich bin eine einzelne Person. Keine Organisation.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.102.026 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH