Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Pimp the LEGALISATOR-Mobil
Das LEGALISATOR-Mobil braucht Eure Unterstützung! Es ist unbestritten ein Kunstwerk. Es geht um die Erhaltung dieser Kunst. Daher gibt es dieses Crowdfunding-Projekt um das dafür notwendige Geld zusammen zu bekommen.
Schiffweiler
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Pimp the LEGALISATOR-Mobil

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.06.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2015
Fundingziel 100 €
Stadt Schiffweiler
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Alleine die Tatsache, dass ein so vollkomen buntes Wohnmobil eine H-Nummer hat, dass es sich also um ein historisch erhaltenswertes Fahrzeug handelt, zeigt schon den eigentlichen Wert dieses Kunstwerkes an.

Immer wieder wird die Frage gestellt, wie denn ein solches buntes Fahrzeug eine H-Nummer bekommen kann?

Nun, das Wohnmobil wurde im März 1969 erstmals zugelassen. Da es ein sehr ähnlich lackiertes Wohnmobil schon auf Fotos vom legendären Woodstock-Festival gibt - und Woodstock erst im Sommer 69 stattfand, konnte das H-Kennzeichen erteilt werden.

Und sicherlich hat dieses Wohnmobil schon so manche Party mit gefeiert,...

Im März 2013 kaufte Oliver Becker das Wohnmobil und taufte es LEGALISATOR-Mobil, mit welchem er diverse Festivals besuchte sowie als Paradewagen an der Hanfparade 2013 teilnahm.

Der Zustand des historisch erhaltenswerten LEGALISATOR-Mobils lässt in vielen Fällen zu Wünschen übrig.

Der Innenausbau ist komplett fertig, da das Dach undicht ist. Das letzte halbe Jahr stand das Fahrzeug zum Glück in einer Halle, wurde aber letzte Woche wieder zum Leben erweckt. Dafür steht es jetzt nur noch mit einer Plane abgedeckt herum und wartet darauf über den Tüv zu kommen sowie gepimpt zu werden.


Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Es ist das Ziel ein wahrhaft großartiges Kunstwerk nicht nur zu erhalten - nein - noch schöner zu machen, als es ohnehin schon ist.

Zielgruppe sind all die vielen Menschen, die stehen bleiben, sich vor dem Wohnmobil positionieren und ein Foto machen,..., oder auch beim Vorbeifahren freundlich winken,....

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Kunst braucht finanzielle Unterstützung. Ohne Kunst wäre die Welt nicht so BUNT.

Da können wir doch heute froh sein, das es Crowdfunding gibt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Jeder Cent wird in das LEGALISATOR-Mobil gesteckt.

Eine Überfinanzierung ist gewünscht. Aus diesem Grund wurde das Fundingziel nur mit 100,- Euro angegeben. (10,- Euro, wie im Video für den benötigten Dieselfilfter angegeben, geht leider nicht, da 100 Euro der Mindestbetrag für ein Crowdfunding-Projekt ist)

Alles wird dokumentiert und transparent gemacht.

Fotos, Videos, Rechnungen, Quittungen, usw.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der LEGALISATOR, welcher gerne schläft, ohne dabei nass zu werden und ein auffälliges Fahrzeug braucht um seine Bemühungen im Freiheitskampf bezüglich einer kontrollierten Abgabe von Cannabis zu Genusszwecken an Erwachsene rüber zu bringen.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.103.569 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH