Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
PLAN - Raum für Kunst
Wir, der Verein Plan - Raum für Kunst, planen im April 2015 einen temporären Ausstellungsraum in Ottensen/Bahrenfeld zu eröffnen, den wir zwei Monate lang mit künstlerischen Positionen bespielen werden. Der Raum soll in diesen zwei Monaten ein spannender Beitrag zur Altonaer Kulturlandschaft sein.
1.009 €
1.000 € Fundingziel
39
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 PLAN - Raum für Kunst

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.03.15 19:46 Uhr - 03.04.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15.3.2015 - 1.6.2015
Fundingziel 1.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Konkret werden, nach der Renovierung und Verwandlung des bisher als Cafe genutzten Raumes in einen Ausstellungsort, im Zeitraum vom 2. April bis zum 30. Mai 2015 vier je zweiwöchige Ausstellungsprojekte realisiert.

Diese sollen den Begriff SURVIVAL/ÜBERLEBEN in seiner biologischen, sozialen und politischen Bedeutung untersuchen. Die thematisierten Überlebensstrategien reichen dabei von Migration und Systemen des Widerstandes bis hin zu Anpassung und ökonomischer Selbstausbeutung.

Für diese Ausstellungen konnten wir bereits zahlreiche nationale und internationale künstlerische Positionen gewinnen, die den Raum mit Photographie, Installation und Performance bespielen werden und so einen spannenden Ort der Begegnung im Bahrenfelder Wohngebiet schaffen.

Neben den bereits feststehenden TeilnehmerInnen läuft seit Anfang Februar auch ein Open Call, der außerdem auch jungen und uns unbekannten KünstlerInnen die Chance geben soll, an dem Projekt teilzunehmen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel der Plattform ist es, eine Öffentlichkeit für junge Kunst zu schaffen und dabei vor Allem auch ein konkretes, politisch wie sozial relevantes Thema in den Mittelpunkt zu stellen.

Dabei wollen wir einen Dialog zwischen Kunstschaffenden, Kunstinteressierten und den AnwohnerInnen in Gang setzen und einen Beitrag zum öffentlichen Diskurs leisten.

Profitieren sollen davon nicht nur alle BesucherInnen und KünstlerInnen, sondern auch die ganze Altonaer und Hamburger Kulturlandschaft.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Als nicht kommerzieller Verein stellen wir für dieses Projekt nicht nur die Räumlichkeit zur Verfügung sondern arbeiten wir auch aktiv bei der Realisierung der Projekte mit Knowhow, wissenschaftlicher Kompetenz, Logistik, Konzeption und Vermittlung mit.
Dieses ehrenamtliche Engagement leisten wir aus der festen Überzeugung, einen wichtigen Beitrag sowohl zum kulturellen als auch gesellschaftlichen Leben der Umgebung zu leisten. Als studentische Initiative sind wir dabei vor Allem auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Den Betrag von 1000 Euro wird direkt und ausschließlich für die (teilweise) Deckung der Miet- und Renovierungskosten verwendet und bildet so die Grundlage für alle weiteren Investitionen, die wir leisten.

Die Immobilie wurde bisher als Gastraum eines Cafés genutzt, um sie als Ausstellungsraum bespielen zu können, müssen Fliesen entfernt, die Wände neu gestrichen und zusätzliche Beleuchtung installiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

PLAN - Raum für Kunst ist ein nichtkommerzieller Verein zur Förderung und Ausstellung von junger, zeitgenössischer Kunst, der Anfang 2015 von jungen KunsthistorikerInnen aus Wien und Hamburg gegründet wurde.
Der Verein besteht hauptsächlich aus Studierenden aus Wien und Hamburg, Vorsitzende des Vereins ist Nina Lucia Gross.

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.814.383 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH