Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Event
PlugIn goes Mozartkino
Im Rahmen des Salzburger Uni-Fernsehens wird es Ende Januar eine Premierenfeier geben, die es den Studierenden ermöglicht, ihre Beiträge vor einem großen Publikum zu präsentieren. Erstmalig soll diese Feier im Mozartkino stattfinden.
Salzburg
205 €
200 € Fundingziel
27
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.12.14 11:35 Uhr - 15.01.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis 21.01.2015
Fundingziel 200 €
Stadt Salzburg
Kategorie Event

Worum geht es in dem Projekt?

Im Rahmen des Uni-TV-Magazins PlugIn, welches von Bachelor- sowie Masterstudierenden der Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg gestaltet wird, ist am Ende des Semesters traditionell eine Premierenfeier geplant. Die Veranstaltung stellt Beiträge vor, welche von den Studenten im Verlaufe des Semesters konzipiert sowie umgesetzt wurden und insbesondere Entwicklungen und Ereignisse an der Universität festhalten sollen. Die Sendungen werden später mit der Ausstrahlung im FS1 auch einem breiteren Publikum zugänglich gemacht.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Da die Premierenfeier fast ausschließlich über Sponsorings und Spenden finanziert werden kann und nur ein kleiner Anteil von der Universität selbst finanziert wird, möchten wir als Organisatoren der diesjährigen Vorstellung ein Crowdfunding-Projekt initiieren. Nachdem die Premierenfeier in den letzten Jahren immer in einem Hörsaal der Universität stattgefunden hat, haben wir in diesem Jahr mit dem Mozartkino eine neue und schönere Kulisse für die Präsentation der redaktionellen und filmischen Arbeit gefunden. Erfahrungsgemäß werden rund 250 bis 300 Studierende erwartet, die somit auch unsere Hauptzielgruppe darstellen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Da diese Veranstaltung von der Universität Salzburg nur mit einem geringen finanziellen Aufwand unterstützt werden kann, sind wir auf Mithilfe von Crowdfundern angewiesen, um einen erfolgreichen Abend umsetzen zu können. Außerdem bietet diese Veranstaltung Studierenden eine großartige Möglichkeit, um erste journalistische und filmische Erfahrung zu sammeln und präsentieren zu können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Nach erfolgreicher Finanzierung kann sowohl die Miete des Mozartkinos, als auch die Organisation einer Aftershowparty bezahlt werden und zusätzliche Goodies (wie beispielsweise Popcorn und Snacks) für die Anwesenden angeboten werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen die beiden Masterstudentinnen Alexandra Andrei und Susanne Brüninghaus der Universtität Salzburg sowie die Kursteilnehmer der diesjährigen Lehrveranstaltung.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.841.583 € von der Crowd finanziert
5.045 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH