PRINT ED(IT): Wiederaufnahme durch die Lavamover
Was ist ein akustischer Abdruck? Kann man sich anhand von Körperklängen von anderen Menschen unterscheiden, wie es der menschliche Fingerabdruck ermöglicht? Kann man Rhythmus sehen? Kann man ihn fühlen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Choreographin Anne Gieseke gemeinsam mit den Tänzern der neuen Berliner Tanzcompany LAVAMOVER im Stück PRINT (ed)IT. Uraufgeführt im Jahre 2010, nun noch klanggewaltiger und bereit für den rauen Berliner Tanzboden. Sei ein LAVAMOVER und unterstütze uns!
5.165 €
Fundingsumme
46
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich sehr, dass diese Idee umgesetzt wird!
03.11.2015

HIGHLIGHTS IM NOVEMBER

Anne Gieseke
Anne Gieseke1 min Lesezeit

LABOR MANIFEST
"Eine performative Standortbestimmung der freien Tanzszene Freiburgs"

Am 14.11.2015 findet um 19:00 Uhr der erste Gastauftritt der LAVAMOVER Company mit PRINT(ed)IT im Freiburger SÜDUFER statt.

2. Showing PRINT (ed)IT & more

Am 19. und 20.11. zeigt sich die Company noch einmal mit dem Programm "PRINT (ed)IT&more" im Theaterhaus Mitte Berlin. Berlins erstes TV Tanzmagazin "Berlin tanzt!" wird am 19.11. unser Gast sein und anschließend berichten.

Auf in eine spannende Performance Series!

25.05.2015

Update

Anne Gieseke
Anne Gieseke1 min Lesezeit
Impressum
LAVAMOVER Adult Company
Anne Gieseke
Berlin Deutschland

Steuernummer: 36 307/00553