Visitenkarte

Maria Groß

Deutschland

Wenn ich gefragt werde: „Was begeistert dich am meisten?“ Gibt es definitiv ein was in meinem Leben, an dem ich nicht vorbei komme, – das Filmbusiness.
Seitdem ich 11 Jahre alt bin, habe ich mich mit Film beschäftigt. Ich habe jede technische Position ausprobiert und mir das Meiste selbst beigebracht. Bereits während der Schulzeit setzte ich mich aktiv damit auseinander wie ich meine große Leidenschaft zum Beruf machen könnte. Als es dann auf das Abitur zu ging und ich mich entscheiden musste, in welche Richtung ich gehen möchte, entschied ich mich schlussendlich für meinen jetzigen Studiengang Publizistik- und Kommunikationswissenschaften, sowie Filmwissenschaften an der FU Berlin.
Da dies ein wissenschaftlicher Studiengang ist, gibt es einen großen Theorieanteil, welcher mir umfangreiches Hintergrundwissen vermittelt. Trotzdem würde ich mich eher als aktive und praktisch engagierte Person bezeichnen.
Dies habe ich ganz besonders bei meinem aktuellen Projekt „Ace Up My Sleeve“, bei welchem ich mich voll und ganz auf das Produktionsdepartment konzentriere, gemerkt. Zusätzlich dazu folgten noch mehrere Kurzfilmprojekte, bei denen ich meine eigenen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Situationen, mit verschiedensten Problemen und Crewmitglieder*innen ausbauen und somit meine Fähigkeiten erweitern konnte. Parallel dazu arbeite ich als Set-Aufnahmeleiterin bei ALEX Berlin .
Ich war beim Film die ganze Zeit am suchen und ausprobieren was mir wirklich am besten liegt. Denn parallel zu dieser Ledienschaft war ich schon immer eine sehr organisierte Person und übernahm gerne Führungsaufgaben. Ich habe großen Spaß daran die organisatorischen Fäden zu ziehen und dementsprechend mit allen Motivgeber*innen, Schauspieler*innen und natürlich auch der Crew nah zusammenzuarbeiten. Deshalb entschied ich für mich, dass ich bei diesem Projekt die Position der Produzentin übernehmen werde. Ich freue mich sehr auf dieses Projekt und bin mir sicher, dass wir in der gesamten Crew sehr gut zusammenarbeiten und diese Vision zum Leben erwecken können.

1
Unterstützungen
0
Abonnierte Projekte
2
Eigene Projekte
Feministischer Kurzfilm Obsession (AT)

Feministischer Kurzfilm Obsession (AT)

Ein feministischer Kurzfilm von und für Frauen*.