<% user.display_name %>
Profil / Eigene Projekte

Beate Kunath

Deutschland

Beate Kunath ist Filmemacherin und Videokünstlerin mit inhaltlichem Schwerpunkt im Dokumentarischen. Ihre Arbeiten umfassen Kurzspiel- und Dokumentarfilme, Musikclips, Videoinstallationen und Fotoserien.
Von 1996 bis 2004 arbeitete sie bei der Chemnitzer Filmwerkstatt, produziert seit 2000 eigene Filme und ist damit auf internationalen Festivals erfolgreich. So wurde 2001 ihr Kurzfilm FORBIDDEN FRUIT im Panorama der Berlinale gezeigt und mit dem Teddy-Award ausgezeichnet.
Seit 2012 ist Beate Kunath Mitinitiatorin der RAW CHICKS Veranstaltungsreihe in Berlin, bei der vor allem Frauen in der elektronischen Musik eine experimentierfreudige Bühne finden. In diesem Zusammenhang entstehen ihre konzeptionellen Videoarbeiten im Club - Kontext.
Eigene Produktionen veröffentlicht sie unter dem Label
[bi:kei] productions und dem Pseudonym [bi:kei].


http://www.b-k-productions.de
https://vimeo.com/bkfilmsonline
https://vimeo.com/bikei
https://www.youtube.com/user/bkfilmsonline

2
Unterstützte Projekte
1
Kontakte
2
Folgen
Hurra! Es ist ein Mädchen!
Film / Video
DE
Hurra! Es ist ein Mädchen!
25 biografische Skizzen von Frauen aus der Geschichte der Stadt Chemnitz.
4.175 € (139%) erfolgreich

Im Team von

Comrade, where are you today?
Film / Video
DE
Comrade, where are you today?
1988 reist die 20-jährige Finnin in die DDR, um an der internationalen Jugendhochschule Marxismus-Leninismus zu studieren. Im Sommer ´89 endet das Studienjahr und wenige Monate später fällt die Berliner Mauer. Nach 24 Jahren begibt sich Kirsi Marie Liimatainen auf eine filmische Reise nach...
19.320 € (176%) erfolgreich