Visitenkarte

Ralf Engelkamp

Deutschland

Wir sind Rainer Kranz und Ralf Engelkamp, seit 15 Jahren leben und arbeiten wir in der Altmark in Krevese. Ursprünglich stammen wir aus Nordrhein-Westfalen und sind 2003 nach einem Abstecher über Berlin in die östliche Altmark nach Krevese bei Osterburg gezogen. Wir haben damals das alte, seit 10 Jahren leerstehende Herrenhaus mit seinem Park gekauft und nennen das Projekt „Wiederbelebung des Herrenhauses Krevese”. Der größte Teil des Parks ist ständig für Besucher geöffnet und das Haus nach Voranfrage jedem zugänglich. Zur kulturellen „Wiederbelebung” des Ortes haben wir vor 15 Jahren die Veranstaltungsreihe „Kulturstückchen” ins Leben gerufen in der regelmäßig Lesungen, Konzerte, Ausstellungen unser „Offener Gartentag” und ein Weihnachtsmarkt kostenfrei im Herrenhaus und im Landschaftspark stattfinden.

Kein großes Budget, keine Komplettsanierung, keine Rekonstruktion, unser großer Reichtum ist Platz für Ideen und Gestaltung. Ja, wir sind Kommunikations-Designer, Gestalter mit Leib und Seele, wir lieben es die Dinge zu entwickeln und wieder zusammenzubringen. Die Mauern der Verwalterruine für unser Dorf gehören dazu.

1
Unterstützungen
0
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte
Ein Ruinengarten als Open-Air-Dorfwohnzimmer

Ein Ruinengarten als Open-Air-Dorfwohnzimmer

Lebensqualität für jedermann in den Mauern des barocken Gutsverwalterhauses von 1721 für das Dorf Krevese bei Osterburg in der Altmark