Visitenkarte

Friederike Kienle

Deutschland / Stuttgart

Hallo zusammen!

mein Name ist Friederike Kienle, ich bin Dirigentin und Cellistin. Ich leite u.a. das Stuttgarter 'ensemble balance'. Ich lebe in Stuttgart Ost und die Berger Kirche liegt mir schon immer am Herzen! Deshalb möchte ich sie nun mit Musik füllen und habe die 'Konzertreihe Berger Kirche' gestartet, deren Künstlerische Leitung ich übernehme. Denn ich liebe es einfach, neue Dinge ins Leben zu rufen!

Nach der Corona-Krise ist diese Initiative eine große Chance für uns Künstler*innen, uns neu auszurichten, mit neuen Partnern intensiv an neuen Ideen zu spinnen – und sie zu verwirklichen!

Künstlerischer Lebenslauf:
Ich habe an der HMDK in Stuttgart mein Dirigierstudium absolviert. Aber schon vor dem Studium habe ich zu dirigieren begonnen, 2012, in meiner Zeit in Sapporo, Japan. Dort gründete ich mit der Young Hokkaido Philharmony mein eigenes Orchester, mit der ich eine Konzertreihe etablieren und sämtliche Beethoven-Sinfonien zur Aufführung bringen konnte.

Zurück in Deutschland konnte ich dank vielseitiger Unterstützung auch bald wieder Fuß fassen: ich bin Dirigentin des Nürtinger Kammerorchesters, sowie Dirigentin des Stuttgarter "ensemble balance". Mit diesem neu gegründeten 13-köpfigen Ensemble widmen wir uns der sinfonischen Kammermusik, also Arrangements großer sinfonischer Werke, wie sie beispielsweise im Umfeld Arnold Schönbergs entstanden sind. Im Sommer 2020 haben wir Bruckners siebte Sinfonie in der Kammerfassung von Eisler/Rankl/Stein für den SWR aufgenommen. Im Februar 2021 gab es einen Livestream von Beethovens neunter Sinfonie, arrangiert für das ensemble balance von Tatsuhiko Nakahara.

Als Dirigentin stand ich am Pult der Stuttgarter Philharmoniker, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, des Stuttgarter Kammerorchesters und des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim. International war ich zu Gast in Bulgarien mit der Pazardjik Philharmony und der National State Opera Stara Zagora, sowie in den USA mit dem Southeastern Louisiana Symphony Orchestra.

Mein Repertoire ist breit aufgestellt: ich fühle mich sowohl im Konzert- als auch im Opernrepertoire zuhause, dirigiere Neue Musik und habe eine besondere Liebe zur vielseitige Musik des 20. Jahrhunderts.

Seit vielen Jahren mache ich mich mit großem Engagement für Education- und Outreach-Projekte stark. Für die Opernfestspiele Heidenheim, die Stuttgarter Philharmoniker u.v.m. leitete ich mehrfach Projekte und Konzerte für Kinder und Jugendliche.

2018 erhielt ich das PROMOS-Stipendium des DAAD und nahm am Dirigentenpodium Baden-Württemberg teil. 2016 erhielt ich einen Special Prize beim 12th Danube International Competition.

Als Cellistin bin ich weltweit solistisch und kammermusikalisch unterwegs, bin Mitglied der Cappella Aquileia und Cellistin des Trio Kyomei.

3
Unterstützungen
1
Abonnierte Projekte
1
Eigene Projekte
Neue Konzertreihe in der Berger Kirche
Musik
DE

Neue Konzertreihe in der Berger Kirche

Die innovative Konzertreihe im Herzen Stuttgarts begeistert mit neuen Konzepten und Ideen: vielseitig- innovativ- zeitlos!