Mit dem Film-Shop Kassel steht die weltälteste Videothek vor dem Aus! 43 Jahre gelebte Filmgeschichte sollen für immer verschwinden! Damit ginge nicht nur ein gigantischer Filmbestand unwiderruflich verloren, sondern auch eine Begegnungsstätte für Filmfans aus aller Welt. Das möchten wir nicht zulassen. Wir möchten den Film-Shop zukunftsfähig machen. Als Cafe, Veranstaltungsort, Museum und Verleihstätte soll ein wichtiges Kulturerbe erhalten bleiben.
16.827 €
29.000 € Fundingziel
176
Unterstützer*innen
Projektbeendet
Alles oder Nichts: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt, sobald das Fundingziel erreicht ist.
19.09.2017

Liebe Unterstützer, Fans und Freunde,

Christoph Langguth
Christoph Langguth1 min Lesezeit

unser Ziel, die älteste Videothek der Welt durch eine Crowdfunding-Kampagne zu retten, haben wir trotz positiven Zuspruchs und eurer großartigen Unterstützung leider nicht erreicht.

Euer bei STARTNEXT gespendetes Geld erhaltet ihr zurück, bzw. wird dieses nicht abgebucht!

Ob und wie ihr zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht doch noch an die angebotenen DANKESCHÖNS kommen könnt, hängt vom weiteren Verlauf der Videothekenrettung ab. STAY TUNED!

Wir sind uns sicher: Randfilm hat im Tandem mit Ecki und Lena Baum und einer tollen Kulturszene in Kassel schier Wahnsinnges versucht und alles gegeben, um dieses Film-Erbe für die documenta-Stadt zu erhalten.

ABER WIR GEBEN NICHT AUF!

Noch gibt es keinen PLAN B, aber die Verhandlungen mit Kulturinstitutionen, Förderern, Vermietern und nicht zuletzt Ecki selbst werden jetzt nocheinmal aufgenommen.

WAS WIR BEREITS ERREICHT HABEN IST, dass der Laden OHNE AUSVERKAUF bis Ende Oktober geöffnet bleibt.

DENN NIEMAND WILL, DASS DIESER ORT STIRBT!

Bitte bleibt uns gewogen, haltet die Augen offen - besucht den FILM-SHOP Kassel!