Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Journalismus
Jahrbuch für Energiepolitik und Montankultur
Unser Jahrbuch für Energiepolitik und Montankultur versteht sich als kritische Gegenöffentlichkeit gegenüber der aktuellen Energiepolitik und ist Bestandteil unseres politischen Forderungskatalogs. Ferner versteht sich unsere Publikation als Dankeschönaktion für alle Mitarbeiter, die auf ehem. Schacht- anlagen im Rahmen des Denkmalschutzes und der Industrie-Museumförderung tätig sind.
Hamburg
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 Jahrbuch für Energiepolitik und Montankultur

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.02.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar bis April 2015
Fundingziel 4.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Finanzierer unseres Buchprojektes fungieren als Buchpate. Die Paten dürfen einen Begleittext mit ihren energiepolitischen Vorstellungen verfassen, den wir zusammen mit unserem Jahrbuch an die Verantwortlichen in der Energiepolitik schicken. Ein Feedback schicken wir zurück und veröffentlichen diesen über unseren Newsletter.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

unser Ziel lautet: Strom muß auf Dauer bezahlbar bleiben. Daher setzen wir uns für eine realistische Energiepolitik ein. Realistisch nennen wir die Beibehaltung eines Energiemixes, zu dem auch die Eneuerung der fossilen Kraftwerke sowie die Abschaffung des Erneuerbare Energie-Gesetzes (EEG) gehört. Zu unserer Zielgruppe gehören mittelständische Unternehmen, Kraftwerks-betreiber und Politiker.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

1. weil wir als Verband unabängig, gemeinnützig und professionell tätig, keine wirtschaftlichen Ziele verfolgen und daher eine große Glaubwürdigkeit besitzen
2. weil ein einzelnes mittelständisches Unternehmen weniger Gehör auf der politischen Ebene erhält
3. weil wir uns als Montankulturförderer für den Erhalt der Industriedenkmäler Zeche Zollverein XII in Essen und das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum einsetzen. Mitglieder erhalten z.B. einen kostenlosen Eintritt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alle Politiker, die in den Ausschüssen für Energiepolitik beim Bund und im Land NRW sitzen sowie alle Institutionen, Presseeinrichtungen und Energieversorger erhalten unser Jahr buch kostenfrei. Damit das möglich wird, muß der Druck von rd. 2700 Büchern incl. Porto und Verpackung finanziert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Berufsverband Revierkohle e.V. Zu unserem Verband gehören zahlreiche mittelständische Firmen sowie der Bund Deutscher Bergmanns-,Hütten-und Knappenvereine e.V.
Näheres unter www.revierkohle.de

Impressum
Berufsverband Revierkohle e.V.
Blach Bernhard
Hammer Baum 22
20537 Hamburg Deutschland

VR-Nr. 15258, Amtsgericht Hamburg
Steuernr. 17/455/05615
v.i.s.d.P.G und des § 5 Telemediengesetzes:
Blach, Bernhard (Vorstand)
Hauer, Michael und Danielewsky, Bernd

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.018.220 € von der Crowd finanziert
4.926 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH