Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
ROAM ist ein Projektorchester, das stets auf der Suche nach neuen Konzertformen ist: Ungewöhnliche Programme, junge Dirigentinnen und Solisten und auch ungewöhnliche Konzertorte. Dabei geht es uns darum, neue Orte für die Orchestermusik zu erschließen - in diesem Jahr spielen wir erstmals im Bürgerhaus Finthen in Mainz. Das kostet jedoch Geld, den neben der Saalmiete fallen Kosten für Bühne, Bestuhlung und Technik an.
Mainz
1.370 €
1.000 € Fundingziel
12
Fans
28
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Ein Saal für ROAM!

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.10.2016 14:15 Uhr - 12.11.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 13. November 2016
Fundingziel 1.000 €
Stadt Mainz
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Mit Beginn des 20. Jahrhunderts verschwimmen zunehmend die Grenzen von Kunstgattungen: Musik und Bildende Kunst bewegen sich aufeinander zu, entdeckten Gemeinsamkeiten und regen sich gegenseitig zu Neuem an. Künstler der frühen Moderne sind fasziniert vom akustischen Medium, das
Zeit und Raum formuliert, während die Malerei zeitliche Folgen nur als Illusion darzustellen vermag.
Drei Schlüsselwerke von Giselher Klebe, Max Reger und Modest Mussorgsky, die Möglichkeiten und Wechselwirkungen zwischen Musik und Bildender Kunst ausloten, stehen auf dem Programm unserer 25. Orchesterwerkstatt. Sie werden am 13. November 2016 unter der Leitung des jungen Mainzer Dirigenten Christian Weidt im Bürgerhaus Finthen in Mainz zu hören sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle, die sich für Orchestermusik begeistern oder begeistern lassen wollen, gerade auch über die großen Konzertsääle hinaus! Und alle, die einen jungen Verein unterstützen wollen, der das kulturelle Leben in Mainz nun schon seit fast 13 Jahren prägt.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil ein ROAM-Konzert an einem spannenden Ort noch mehr Spaß macht!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem eingeworbenen Geld finanzieren wir die Hälfte der Saalmiete im Bürgerhaus Finthen.

Wer steht hinter dem Projekt?


Die Rheinische Orchesterakademie Mainz wurde im Dezember 2003 gegründet. Sie ist offen für junge Musikerinnen und Musiker, Studierende, Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige, die in intensiver Probenarbeit und abseits von Schule, Hochschule und anderen Ensembles anspruchsvolle Orchesterwerke auf hohem Niveau einstudieren und in einem Abschlusskonzert der Öffentlichkeit vorstellen wollen.
Die Besonderheit dabei ist der Akademie-Gedanke: Statt in wöchentlichen Proben mit fester Besetzung arbeitet ROAM als Orchesterkurs mit wechselnden Teilnehmern aus der Region und der gesamten Bundesrepublik an kompakten Probenwochenenden.
Mehr Informationen gibt es unter: www.roam-online.de.

Impressum
ROAM Rheinische Orchesterakademie Mainz e.V.
Dorothea Gädeke
Postfach 3405
55024 Mainz Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.037.498 € von der Crowd finanziert
4.273 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH