Crowdfunding beendet
Leckere und gesunde Lebensmittel-Spezialitäten aus gerettetem Obst und Gemüse? Bei Roots ist das möglich! Dabei vermeiden wir auch unseren eigenen Abfall, indem wir unsere Nebenprodukte in delikate, überraschende neue Kreationen verwandeln. Wir wollen durch Workshops und Gemeinschaftsessen Kontakte knüpfen und mit euch über einen neuen und respektvollen Umgang mit Lebensmitteln diskutieren. Mit euch verbinden wir Tradition mit Zeitgeist!
31.421 €
Fundingsumme
271
Unterstütz­er:innen
Elisa Palacios
Elisa Palacios Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
25.11.2021

Die Zulieferer und Partner, die unsere Zero-Waste-Mission ermöglichen

Monica Kisic Aguirre
Monica Kisic Aguirre5 min Lesezeit

(english below)

Liebe Unterstützer:in,

Heute möchten wir Informationen zu unseren Partnern und Lieferanten teilen.
Neben unserem Netzwerk ermöglichen sie erst unsere Spezialitäten aus gerettetem Obst und Gemüse!

Querfeld: Sie liefern uns gerettetes Bio-Obst und Gemüse von Bauernhöfen, die Produkte ernten, die nicht den Schönheitsstandards der Supermärkte entsprechen oder bei denen es ein Überangebot gibt. Gemeinsam schätzen wir den Wert von Lebensmitteln über ihre Ästhetik hinaus. Die Zutaten unserer fermentierten Zitronen stammen hauptsächlich von Querfeld, ebenso wie unsere gebackene Knoblauchpaste und unser Sauerkraut. Das heißt, sie sind zu 100 % biologisch.

SPRK.Global: Von SPRK bekommen wir viele Obst- und Gemüsesorten, die hauptsächlich vom Ende der Lieferkette kommen. Eine Mischung aus biologischen, konventionellen, regionalen und nicht-regionalen Produkten. Mit SPRK bekommen wir einen guten Überblick über die Menge an Lebensmittelabfällen, die es gibt. Sie arbeiten an einem technologisch intelligenten System, um Angebot und Nachfrage verfolgen zu können. Wir stellen im Gegenzug auch Produkte für SPRK her.

Supercoop: Ein echter Partner der ersten Stunde. Sie verkaufen nicht nur Roots-Produkte in ihrem genossenschaftlichen Supermarkt, sondern arbeiten auch mit uns zusammen, um ihre eigenen Lebensmittelabfälle zu reduzieren. Sie werden uns künftig mit unverkauftem Brot beliefern, welches wir zu köstlichen Semmelbröseln verarbeiten, die wir dann in den Supermarkt zurückbringen.

Tiny Farms: Ein Tech-Startup, das Kleinstbauernhöfe digital vernetzt und uns mit Gemüse beliefert, welches aus Gründen des Überschusses, der Saisonalität oder der Standards nicht in die Supermärkte gelangt. Zum Beispiel haben wir aus Grünkohl ein Kimchi gezaubert. Tiny Farms hat auch köstliche Tomaten, die nach dem Ende der Saison grün bleiben. Wir stellen daraus Tomaten-Marmelade her, die perfekt zu Käse und Wein passt.

Gebana: ist ein Lieferant von Bio-Lebensmitteln aus fairem Handel, der Weltmarkt der Bauern. Gebana beliefert uns mit Zitrusfrüchten, Bananen und insbesondere mit Nüssen am Ende ihres Lebenszyklus. Daraus stellen wir zum Beispiel unserer Cashew-Miso-Paste her, die perfekt Auberginen abrundet.

Ein herzliches und ganz großes Dankeschön an all unsere Partner aus unserem Netzwerk. Sie unterstützen nicht nur unsere Mission, sondern geben auch selbst Impulse für Veränderungen.

Gemeinsam sind wir stark :)

Unsere zwei neuen Dankeschöns: den Flavor- und den Hummus Booster liefern wir noch vor Weihnachten aus!

Für dieses Jahr haben wir uns noch einige spezielle Workshops einfallen lassen. Diese und andere Infos erhältst du, wenn du uns auf Instagram folgst (@rootsradicals.berlin) oder den Newsletter abonnierst auf unserer Webseite

Freuen würden wir uns sehr, wenn du unsere Kampagne teilst.

Danke für deine Unterstützung!

Deine Roots :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dear Community,

Firstly, thank you so much for your continued support. For our stretch goal we need a boost! And that’s why we have placed some new booster rewards, to boost the flavor of your kitchens, while you help us boost and get closer to our end goal. The Flavor and Hummus Booster are two of them - and we are also delivering before Christmas!

Today, we also want to tell you about our partners and our suppliers, who enable our zero waste operations and provide us with the rescued fruits and vegetables for our zero waste food preserves. It is important to us that you know where we source our ingredients, as we get this question asked a lot from you. But also, so you understand that the food supply chain is huge and long, and without collaboration and partnership this would not be possible. Making an impact is not something we do alone, we only can do it together!

Querfeld: Food savers that deliver us organic rescued fruits and vegetables from farms that harvest produce which doesn’t meet the beauty standards of supermarkets, or are in oversupply. Together, we see the value in food beyond its aesthetics. Our fermented lemons are mainly sourced from querfeld, as our baked garlic paste and sauerkraut - which means they are 100% organic. Other products are a mix of more suppliers.

SPRK.Global: From SPRK we get a lot of fruits and veggies that are mainly coming from the end of the supply chain. Many times, things are packed in plastic, which allows us to see also the big problem that there is around packaging. A mix of organic, conventional, regional and non-regional. We get a very big overview of how much food waste there is with SPRK. They are working on a technological smart system to be able to track supply and demand. We also are collaborating with SPRK and producing products for them.

Supercoop: A true partner from the beginning. Not only do they sell Roots products in their cooperative supermarket, they also collaborate with us on ways to reduce their own food waste. We are already planning for a collaboration with their over-date bread. They supply it to us and we make delicious breadcrumbs and bring them back to the supermarket.

Tiny Farms: A tech startup that digitally connects micro-farms and supplies us with vegetables that didn’t reach the supermarkets for surplus reasons, seasonality or standards. So far we’ve gotten kale that survived the winter season, that wasn’t looking so good and we made amazing kimchi with it, and also green tomatoes. Tiny Farms has delicious tomatoes, but when the season ends, and the sun is not enough many stay green. They supply them to us and we turn them into an upcycled Tomato Marmalade, perfect to pair with cheese and wine.

Gebana: A supplier of organic fair trade foods, the worlds farmers market.. Gebana has supplied us also with citrus fruits, bananas and specially with nuts at the end of their lifecycle that we have turned into our cashew miso paste, perfect for making oven roasted aubergines with a hint of agave or honey.

A warm thank you to all our partners who not only enable our mission but are also incredible drivers of change themselves. It has been wonderful building this community together with you.

That’s a wrap for today!

P.S: Stay tuned, we are announcing an event on Friday. Follow us on instagram at @rootsradicals.berlin to secure your tickets!

Impressum
Roots Radicals GmbH
Monica Kisic Aguirre
Schivelbeinerstr. 10
10439 Berlin Deutschland