Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Rotkäppchens Fahrrad: A foreign student discovers Kiel.
"Rotkäppchens Fahrrad" ist ein 15-minütiger Kurzfilm in Form einer modernen Märchen-Komödie über einen türkischen Studenten, der mit dem Fahrrad Kiel und seine Einwohner kennenlernt.
Kiel
1.281 €
876 € Fundingziel
48
Fans
32
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 03.03.14 15:49 Uhr - 20.04.14 23:59 Uhr
Fundingziel 876 €
Stadt Kiel
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Die moderne Märchen-Komödie "Rotkäppchens Fahrrad": Acaralp ist ein junger Architekturstudent aus der Türkei. In seinem Heimatland ist er durch die Abschlussprüfung gefallen und hat sich deshalb mit seinen Eltern gestritten, die sehr enttäuscht von ihm sind. Er möchte daher ein Auslandssemester in Kiel absolvieren und dort versuchen, seinen Abschluss nachzuholen. In Kiel angekommen kann er sich aber nicht auf das Studium konzentrieren, weil es immer wieder zu Problemen mit seinen Mitmenschen kommt, die ihn belasten. Er lernt, dass er sich auch hier in einem gewissen Maß an seine Umwelt anpassen muss, um glücklich zu sein. Die wortkargen Norddeutschen machen ihm das Leben nicht immer leicht und er tritt mit seiner selbstbezogenen Art nicht selten ins Fettnäpfchen: Acaralp ist zu Anfang sehr von sich selbst eingenommen, doch sein Ego muss in Kiel viel einstecken. Er erkundet die Stadt mit seinem Fahrrad und bekommt auf diese Weise einen ganz eigenen Blick auf die Stadt an der Förde. Dabei fällt ihm ein Missstand auf, den zu beseitigen er sich zum Ziel setzt. Ob und wie er das schafft, um seinem Namen alle Ehre zu machen (Acaralp = kräftig und beherzt, Held), zeigt das Ende.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

In diesem Kurzfilm stehen die norddeutsche Kultur und die Bereicherung durch andere Kulturen im Fokus, verpackt als modernes Märchen. Da Kiel den zweiten Platz der fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands belegt, rückt außerdem "das Fahrrad" mit seinen Licht- und Schattenseiten in den Mittelpunkt. Das macht den Film aber nicht nur für Fahrradfahrer interessant. Denn mit diesem Kurzfilm möchten wir Kiels schöne und facettenreiche Seiten vorstellen. Der Kurzfilm richtet sich an Kieler, die ihre Stadt lieben und gerne ihre schönen Seiten vor Augen geführt bekommen. Genauso aber auch an Kieler, die (wieder) von der Schönheit ihrer Stadt überzeugt werden wollen. Auch Zugezogene (aus Deutschland oder anderen Ländern) kommen auf ihre Kosten, wenn sie sich durch den Film an ihre erste Begegnung mit den Norddeutschen erinnern. Für ausländische Studierende soll Kiel als attraktiver Studienort vorgestellt werden. Doch auch wer keinen direkten persönlichen Bezug zu Kiel hat, wird von diesem Film gut unterhalten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du (oder Deine Firma) kannst hiermit direkt vier engagierte, kreative Köpfe bei der Umsetzung eines wichtigen Studienprojekts unterstützen, damit ein qualitativ hochwertiger Kurzfilm entsteht, an dem viele ihre Freude haben werden. Außerdem trägst Du (oder Deine Firma) zum interkulturellen Verständnis bei, weil wir mit einem Augenzwinkern missverständliche Situationen aufgreifen, die beim Aufeinandertreffen unterschiedlicher Kulturen auftreten können. Dabei werden beide Seiten gleichermaßen beleuchtet. Es geht nicht darum, eine Kultur bloßzustellen.
Du (oder Deine Firma) selbst kommst auch nicht zu kurz, denn durch unsere "Dankeschöns" bekommt Ihr u.a. auch die Möglichkeit, im Abspann genannt zu werden oder sogar im Film mitzuwirken und Teil des Teams zu werden. Sowohl eine anonyme Unterstützung als auch eine freie Betragswahl sind aber auch möglich.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

876€ stehen für die Umsetzung unserer Ideen. Neben der Deckung der Kosten für Equipment, Requisiten, Filmmusik und Fahrten ist uns vor allem wichtig, dass am Set gute Laune herrscht. Das schafft man am besten durch Verpflegung und Motivation der Crew. Das Budget ist knapp bemessen, aber dennoch viel Geld, mit dem wir sinnvoll, sorgsam und sparsam umgehen werden. Das Geld wird ausschließlich für die gesamte Produktion des Films verwendet und landet selbstverständlich nicht in unseren Geldbörsen. Wir freuen uns sehr, wenn wir mit Hilfe Deiner Unterstützung einen schönen und guten Film über Kiel fertigstellen können! Dafür gibts auch ein "Dankeschön".
Mit etwas Fantasie kann man aus der 876 einen Fahrradfahrer erkennen. Bitte hilf uns, ihn auf die Straße zu bringen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind vier Master-Studierende des Studiengangs "Multimedia Production" der Fachhochschule Kiel. Im Rahmen unseres Studiums drehen wir diesen 15-minütigen Kurzfilm zum Thema "A foreign student discovers Kiel". Dabei übernehmen wir u.a. folgende Aufgaben:
- Stefanie Diehm: Casting, Ton
- Lisa Kaltenbach: Drehbuch, Regie, Schnitt
- Ann-Christin Schmidt: Projekt- und Aufnahmeleitung, Storyboard
- Christoph Zickler: Kamera
In einigen Kurzfilm-, Film- und Videoprojekten konnten wir uns schon erfolgreich bewähren. Mit diesem Kurzfilm möchten wir Kiels schöne und facettenreiche Seiten vorstellen sowie mit Witz und Charme (interkulturelle) Schwierigkeiten aufzeigen.

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.132.841 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH