<% user.display_name %>
Projekte / Erfindung
rucksackspende - medizinischer Rucksack für keimfreies Operieren
Rucksackspende entwickelt den ersten medizinischen Rucksack für Entwicklungsregionen, der verunreinigtes Operationsbesteck nur mit Hilfe der Sonne keimfrei macht! In vielen ländlichen Entwicklungsregionen werden Infektionskrankheiten, wie Aids oder Tuberkulose, aufgrund verunreinigter Operationsinstrumente übertragen. Das wollen wir gemeinsam mit Dir ändern!
41.994 €
40.000 € 2. Fundingziel
443
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von Für Social Entrepreneure von morgen
15.03.16, 13:45 Martin Reh
Liebe Unterstützer, Es geht los Ab heute läuft unsere neue Crowdfunding-Kampagne hier auf Startnext! Bei unsrer letzten Crowdfunding-Kampagne war eure Unterstützung überwältigend! Dank eurer Hilfe haben wir den Prototyp fertigstellen können. Jetzt soll der LifeShift Sterilizer bei Feldversuchen von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur getestet werden, um Bedienung und Verständnis der Nutzerinnen und Nutzer weiter zu verbessern. Dazu brauchen wir euch Mit unserer neuen Kampagne könnt ihr unsere Feldtests in Kenia und Uganda unterstützen. Ganz nebenbei könnt ihr euch mit unseren tollen Goodies optimal für einen Sommer voller Outdoor Aktivitäten ausrüsten und immer einen Teil unseres LifeShift Sterilizers bei euch tragen. Werdet Fan unserer neuen Crowdfunding-Kampagne und helft uns, unserer Vision, einer besseren medizinischen Versorgung, näher zu kommen. https://www.startnext.com/lifeshift Wir freuen uns über eure Unterstützung, euer LifeShift Team
14.03.16, 18:09 Martin Reh
Liebe Unterstützer, liebe Freunde Aus Rucksackspende wird LifeShift Wie angekündigt, hat sich unser Name geändert: ab sofort heißen wir nicht mehr Rucksackspende, sondern LifeShift. Exklusive Fotos vom Prototyp Damit ihr euch schon jetzt ein Bild machen könnt, wie der fertige Prototyp aussieht, haben wir heute, wie versprochen, Fotos von unserem Prototyp, exklusiv für euch. Morgen geht's los! Morgen startet unsere nächste Crowdfunding-Kampagne, hier auf Startnext. Auch diesmal haben wir wieder viele Sponsoren gewinnen können, die tolle Dankeschöns zur Verfügung stellen. Mit der neuen Kampagne könnt ihr unsere Feldtests in Kenia und Uganda unterstützen, bei denen der LifeShift Sterilizer im September getestet werden soll. Seid gespannt auf unser neues Crowdfunding Video. Wir freuen uns riesig über eure Unterstützung. Bis bald, euer LifeShift Team
08.03.16, 14:10 Martin Reh
Liebe Unterstützer, liebe Freunde, euer Engagement bei der letzten Crowdfunding-Kampagne war überwältigend. Dank eurer Unterstützung von 41.994€ konnten wir unseren Prototypen fertigstellen und dem Ziel einer besseren medizinischen Versorgung in Entwicklungsländern durch keimfreies Operationsbesteck näherkommen. Jetzt befinden wir uns mitten in der Vorbereitungsphase unserer neuen Crowdfunding-Kampagne, die nächste Woche starten wird. Wir befinden uns im Wandel Die letzten Monate waren arbeitsintensiv und wir konnten viel auf die Beine stellen. Wir haben nicht nur den Prototypen fertig gestellt, sondern auch einen neuen Namen für den medizinischen Rucksack und „Rucksackspende“ gefunden. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wie der Prototyp aussieht, haben wir tolle Produktfotos machen lassen. Als unsere Unterstützer zeigen wir sie euch exklusiv schon am Montag. Alle Informationen über das Unternehmen und den medizinischen Rucksack findet ihr zukünftig auf einer neuen Homepage – auch daran arbeiten wir mit Hochdruck. Nächste Woche geht es los! All diejenigen, die uns auf Facebook folgen haben es schon gesehen: Wir haben das Video für die nächste Crowdfunding Kampagne gedreht. In den letzten Wochen konnten wir außerdem tolle Partner gewinnen, die es ermöglichen, dass ihr für eure Unterstützung wieder tolle Goodies bekommt. Crowdfunding zur Finanzierung der Feldtests Mit der Crowdfunding-Kampagne könnt ihr unsere Feldtests in Afrika unterstützen, bei denen wir den medizinischen Rucksack im September zum ersten Mal unter authentischen Bedingungen testen werden. Hierzu haben wir bereits Partner in Kenia und Uganda gefunden. Über eure Unterstützung des Feldtests und damit unserer Vision einer besseren medizinischen Versorgung freuen wir uns riesig. Seid gespannt auf tolle neue Geschenke und folgt uns auf Facebook, um noch mehr Informationen über uns und unsere Fortschritte zu bekommen. Bis bald, euer Rucksackspende Team
15.12.15, 10:11 Martin Reh
Liebe Unterstützer, das Jahr neigt sich dem Ende und für uns ist es an der Zeit unser Fazit zu ziehen. Vom Schreibtisch in die Werkstatt Nach einem Jahr voller CAD- und 3D-modellierung am Computer, Lieferantensuche und Materialeinkauf, konnte unser Ingenieur Philipp im Dezember endlich wieder in die Werkstatt zurückkehren, um den Prototyp zusammenzubauen. In den letzten Wochen mussten wir leider die bittere Erfahrung machen, dass der Fortschritt unseres Projekts nicht ausschließlich an uns liegt, sondern auch an der Zuverlässigkeit unserer Lieferanten. Doch zu diesem frühen Zeitpunkt können wir darauf noch flexibel reagieren und wichtige Erkenntnisse sammeln. Vorbereitung der Prototyp-Testphase Im ersten Quartal 2016 werden wir den Prototyp vorstellen und damit in die Testphase starten. Da unser medizinischer Rucksack ein Medizingerät ist, müssen wir die Tests genau vorbereiten. Daher freuen wir uns, dass eine Studentin aus dem Bereich Krankenhaushygiene im Rahmen ihrer Bachelorarbeit eine Risikoanalyse für unseren Feldtest erstellt. Unser Ausblick für 2016 Neben der Präsentation des Prototypen, werden wir in der ersten Hälfte 2016 unsere nächste Crowdfunding Kampagne starten, um dann im Sommer zum Feldtest nach Afrika reisen zu können. In diesem Zusammenhang möchten wir euch ganz herzlich für eure Projekttips in Afrika danken! Wir freuen uns immer über Kontakte zu kleinen Projekten. Wir wünschen euch allen ein geruhsames Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2016!
22.10.15, 11:43 Martin Reh
Liebe Unterstützer, liebe Freunde, vor einem Jahr haben wir gemeinsam mit euch etwas Großartiges erreicht. Im Oktober 2014 haben wir uns das erste Mal an euch gewandt. Mit eurer Unterstützung von 42.000 Euro habt ihr gezeigt, dass auch ihr an eine bessere medizinische Versorgung in Entwicklungsländern glaubt. Heute wollen wir euch zeigen, was wir im letzten Jahr gemacht haben. Wir sind gewachsen Anfang des Jahres sind wir umgezogen und haben im Science Park Kassel ein neues zu Hause gefunden. Unser neues Büro ist größer und bietet uns Platz für die Weiterentwicklung unserer Ideen. Außerdem ergänzen zwei neue Kollegen seit September uns drei Gründer. Mit Meike, die für Marketing und Kommunikation zuständig ist, haben wir endlich auch eine Frau im Team. Sven, der die Produktentwicklung mit voran treibt, ergänzt Philipp und Raphael als Ingenieur. Große Schritte in der Entwicklung Demnächst werden wir einen sehr weitgereiften Prototyp vorstellen. Dafür hat Philipp in den letzten Monaten das Funktionsmuster in 3D gezeichnet und optimiert. Raphael konnte ein wertvolles Netz an Zulieferern knüpfen, die unsere hohen Qualitätsanforderungen erfüllen und hat unser Qualitätsmanagementsystem weiterentwickelt. Parallel dazu haben wir mit Studenten der Universität Kassel und Flüchtlingen aus Afrika Piktogramme für die Bedienungsanleitung entwickelt. Denn schließlich wollen wir, dass die Bedienung unseres Rucksacks möglichst intuitiv ist, damit jeder ihn nach einer kurzen Einführung benutzen kann. Planung des Funktionsfeldtests Für 2016 planen wir einen Feldtest in Afrika, um vor Ort die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit des Rucksacks zu testen. Um diese Reise zu finanzieren werden wir in Kürze wieder eine Crowdfunding Kampagne auf Startnext starten. Unsere weiteren Termine für 2015 Entrepreneurship Summit 2015 am 24. und 25. Oktober in Berlin IMPACT:werkstatt am 06. November in München MEDICA 16. bis 19. November in Düsseldorf Wenn ihr uns treffen möchtet, macht gerne einen Termin mit uns aus! Bis bald eure Rucksäcke
27.03.15, 16:01 Martin Reh
Liebe Unterstützer und Fans, ein Tapetenwechsel steht bei uns an! Seit mehr als 2 Jahren war unser Büro in den Gebäuden der Universität Kassel untergebracht. In der Gottschalkstraße 22 hatten wir eine (zweite) Heimat gefunden. Nun werden wir ab dem 01.04.2015 in den Science Park Kassel, ein Gebäude für Gründer aus der Region Kassel, umziehen. Ab sofort erreichet Ihr uns postalisch und telefonisch unter: rucksackspende Universitätsplatz 12 34127 Kassel Tel.: 0561/ 95 379 728 Viele Grüße aus Kassel Raphael I Philipp I Martin P.S.: Mehr aktuelle Informationen findet Ihr auf unserer Facebook-Page rucksackspende.de.
13.12.14, 12:44 Martin Reh
Liebe Unterstützer und Fans, nun ist es endlich soweit! Heute wurden alle Pakete versendet. Ein kleines Anliegen noch: Damit Ihr immer mit aktuellen Informationen über uns versorgt seid, gibt doch bitte unserer Facebook-Seite rucksackspende.de ein „Like“ und/oder abonniert unseren Newsletter per Email ([email protected]) Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende Eure Rucksäcke Philipp I Raphael I Martin
04.12.14, 19:39 Martin Reh
Liebe Unterstützer und Fans, es waren aufregende zwei Monate! Gestern ist unsere Crowdfunding-Aktion zu Ende gegangen. Mit 42.054 Euro und 444 Unterstützer haben wir unser Fundingziel mehr als erreicht. Wir sind überglücklich und dankbar für Eure großartige Unterstützung. Ab nächster Woche werden die Dankeschöns verschickt. Eure Rucksäcke Philipp I Raphael I Martin
02.12.14, 18:39 Martin Reh
Liebe Unterstützer und Fans, 1 Tag vor dem Ende unser Crowdfunding-Aktion haben wir unser Ziel von 40.000 € erreicht. Wir sind überwältigt von Eurer Unterstützung. Unfassbar! Vielen Dank dafür! Nun geht jeder weiterer Euro in die Marktfähigkeit des Rucksackes. Vielen Dank Raphael, Philipp und Martin
28.11.14, 10:16 Martin Reh
Liebe Fans und Unterstützer, jetzt geht es in die letzten Tage unserer Crowdfunding-Aktion. Dafür heißt es jetzt noch einmal Endspurt , denn wir brauchen nur noch knapp 3.500 Euro um das Fundingziel zu erreichen! Ladet alle Eure Freunde und Bekannte ein und teilt unseren Link www.startnext.de/rucksackspende ! Für das Finale planen wir eine große Aktion: Mit einem "Donnerschlag" in den sozialen Medien wollen wir am Wochenende noch einmal viele Leute auf den Rucksack aufmerksam machen. Das geht so: Schaut Euch unsere Kampagne "Defeat infectious diseases" bei Thunderclap.it an: http://bit.ly/1vUahAq . Helft uns, indem Ihr uns mit Facebook und Twitter unterstützt. Klickt einfach auf "support with facebook" oder "twitter". Am Sonntag senden wir dann alle gemeinsam die Nachricht der Kampagne an unsere Bekannten. Gemeinsam erreichen wir so mehrere 10.000 Freunde! In der letzten Woche war viel los: Am Mittwoch konnten wir beim Innovationspreis des Landkreises Göttingen den 3. Platz erreichen. Eine super Sache! Außerdem gibt es einen neuen Radiobeitrag über unseren Rucksack: Hört ihn Euch an auf http://dradiowissen.de/beitrag/gesundheit-rucksack-voll-sauberem-besteck . Also: Für die letzten Tage des Crowdfunding brauchen wir nochmal Eure ganze Unterstützung ! Helft uns, das Ziel gemeinsam zu erreichen: Überall mit keimfreiem Besteck operieren! Vielen Dank. Eure Rucksäcke
29.10.14, 19:26 Martin Reh
Liebe Unterstützer und Fans, die nächste große Hürde ist genommen! Wir haben gerade die 20.000 Euro Marke überschritten. Vielen Dank für Eure großartige Unterstützung. Jetzt benötigen wir nur noch 5.000 Euro, um unsere Fundingschwelle zu erreichen. Durch den Erfolg haben z.B. das Handelsblatt, die Wirtschaftswoche Green, Hessische Allgemeine und Goslarsche Zeitung über unser gemeinsames Vorhaben geschrieben. In den nächsten Tagen werden voraussichtlich weitere Artikel erscheinen. Eure Rucksäcke Raphael, Philipp und Martin
21.10.14, 18:30 Martin Reh
Liebe Fans und Unterstützer, bald ist Weihnachten und wie sieht es mit Weihnachtsgeschenken aus? Dieses Jahr eignen sich hervorragend Rucksäcke von Deuter aus unserer Crowdfunding-Aktion als Weihnachtsgeschenke ;-). Eure Freunde und Familien freuen sich doppelt: Über den Rucksack und dass sie eine soziale Idee unterstützt haben. Am kommenden Freitag gibt es ein neues Dankeschön. Seid gespannt, was es sein wird! Eure Rucksäcke Raphael, Philipp und Martin P.S.: Nehmt euch 5 Minuten Zeit und lest diesen Artikel. Er ist es echt wert. Vielen Dank an Robert Weber von Vogel Media: http://www.elektrotechnik.vogel.de/profil/articles/463815/
13.10.14, 19:48 Martin Reh
Liebe Fans und Unterstützer! Der Fehlerteufel war mal wieder am Werke. Kassel, München, Kassel, Berlin, Kassel am Wochenende war leider etwas viel :-) Nun endlich unser Anliegen: Bekommen wir heute die 3.000 Euro Marke geknackt? Erzählt weiter fleißig Euren Freunden und Bekannten von unserem gemeinsamen Ziel des keimfreien Operierens in Entwicklungsregionen. Sagt ihnen auch, wie leicht Crowdfunding ist und dass man als Dankeschön einen hochwertigen Rucksack von Deuter bekommt. Eure Rucksäcke Raphael, Philipp und Martin P.S.: Bald hört Ihr uns auch im Radio!
13.10.14, 19:25 Martin Reh
Liebe Fans und Unterstützer! Bekommen wir heute die 3.000 Euro Marke gekackt? Erzählt weiter fleißig Euren Freunden und Bekannten von unserem gemeinsamen Ziel des keimfreien Operierens in Entwicklungsregionen. Sagten ihnen auch, wie leicht Crowdfunding ist und das man als Dankeschön einen hochwertigen Rucksack von Deuter bekommt. Eure Rucksäcke Raphael, Philipp und Martin P.S.: Bald hört Ihr uns auch im Radio!
07.10.14, 11:10 Martin Reh
WOW, das ging schnell! Innerhalb kürzester Zeit hatten wir mehr als 100 Fans und ab JETZT könnt Ihr uns unterstützen. Als Dankeschön warten z.B. tolle Rucksäcke auf Euch. Sagt Euren Freunden und Bekannten Bescheid. Liebe Grüße, Eure Rucksäcke