Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
Safi Sana Textiles - Color Your Home
Bitte unterstützt die Frauennähgruppe Safi Sana Sansibar um hochwertige Heimtextilien aus afrikanischen Stoffen herzustellen. Die Frauen werden in einem Nähworkshop die Feinheiten der Schneiderei lernen und neue Nähmaschinen und Schneiderzubehör erhalten. Diese wunderbar bunten und chicen Produkte könnt ihr exklusiv erwerben.
Sansibar
9.459 €
8.500 € Fundingziel
35
Fans
62
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Safi Sana Textiles - Color Your Home

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.06.16 14:44 Uhr - 17.07.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2016 bis Juli 2017
Fundingziel erreicht 8.500 €
Stadt Sansibar
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

Auf der Insel Sansibar möchte die Frauennähgruppe aus bunten afrikanischen Stoffen Tischtücher, Servietten, Platzmatten, Bettdecken und Polsterüberzüge schneidern. Ein wachsender Tourismus auf der Insel bietet Verkaufsmöglichkeiten, den Frauen fehlen aber die Fertigkeiten und das Design know how um hochwertige Heimtextilien herzustellen. Frauen sind wirtschaflich benachteiligt und besonders jungen Frauen fehlen die Möglichkeiten um sich weiterzubilden. Die Jugendarbeitslosigkeit ist hoch. Die Frauen werden in einem Nähworkshop die Feinheiten der Schneiderei erlernen, neue Nähmaschinen und Schneiderzubehör erhalten und die Produkte aus der Fertigung am Ende des Workshops in einer Verkaufsausstellung in Wien und Sansibar Stadt präsentieren. Um Nachhaltigkeit ist das Team um Safi Sana bemüht und wir betreuen die Nähgruppe in der Folge um die Heimtextilien auf dem nationalen und internationalen Markt anzusiedeln. Die Verkaufssaustellung nach dem Training ist der 1. Schritt in diese Richtung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziele:

  • Qualitativ hochstehende Heimtextilien aus afrikanischen Stoffen herstellen
  • Nähfertigkeiten der Frauengruppe auf Sansibar erhöhen
  • Design und Qualitätskontrolle werden ein Teil des Arbeitsprozesses
  • Die Lebensqualität der Frauen und Jugendlichen verbessern

Zielgruppe:

  • Nähgruppe Safi Sana Sansibar
  • TouristInnen auf Sansibar
  • An neuem Design Interessierte in Aut, D, CH


Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Projekt ist unterstützenswert weil es durch lokale Wertschöpfung die regionale Wirtschaft in Sansibar voranbringt, und die Lebensqualität von Frauen, Mädchen und Jugendlichen auf Sansibar erhöht. Die Heimtextilien aus afrikanischen Stoffen sind bunt, vielfältig, fair hergestellt, und sooo chic!

Ihr könnt auf die folgenden Textilien aus bunten afrikanischen Stoffen gespannt sein:
Tischtücher, Servietten, Platzmatten, Bettdecken und Polsterüberzüge.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

3 Wochen Ausbildungs-Workshop mit kompetenter Schneiderin mit guten Designideen, für 20 Frauen und Jugendliche;
Ausbildung einer besonders talentierten Jugendlichen zur Schneiderin in der Lehrlingsausbildungsstätte von Stone Town in Sansibar;
4 Nähmaschinen, davon 2 Fußtretmaschinen und 2 Maschinen mit Stromanschluss;
1 Endelmaschine;
Stoffe und Schneiderzubehör (Garn, Scheren, Schnittmuster, Tische);
Produktion des Buches Safi Sana Sansibar, Dokumentation;
Verkaufsausstellung in Sansibar Stadt und Wien.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dr. Susanne Nebel, Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und Asien), lebt und arbeitet in Wien und Sansibar, Beraterin der NGO eco+culture Zanzibar und lokaler Frauengruppen, setzt sich für sozialverträglichen und ökologisch ausgerichteten Tourismus ein.
www.ecoculture-zanzibar.org

Naomi Fuchs-Nebel, Studentin der Kultur- und Sozialanthropologie, sowie der Psychologie in Wien

Impressum
eco+culture, Zentrum fuer integrative Entwicklung und Frieden
Susanne Nebel
Hauptplatz 8
A-7461 Stadtschlaining Österreich

Der Verein eco+culture setzt sich für integrative Entwicklung und sozial und ökologisch verträglichen Tourismus ein. Auf der Insel Sansibar ist der Verein seit 1997 tätig und hat die NGO eco+culture Zanzibar aufgebaut, aus der der Tour Operator eco+cultur

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.308.798 € von der Crowd finanziert
5.423 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH